Suffix ein Icon zuweisen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von derhelge, 06.03.2006.

  1. derhelge

    derhelge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Hallo zusammen,

    ich dreh grad so ein bisschen durch ;-)
    Weder Suchfunktion noch googlen haben mir so richtig weitergeholfen und ich bin kurz davor den Mac schlafen zu legen ;-)

    Also zum Problem jetzt endlich... Einfache Sache: Wie weise ich einem beliebigen Suffix (".yyy" zum Beispiel) ein bestimmtes Icon zu? Es geht mir darum nicht um das Icon eines bestimmten Programms sondern eines Beliebigen. Ganz konkret: Ich habe OpenOffice und möchte gerne .doc Dateien mit dem Icon vom OO-Writer austatten. Oder .inc mit dem vi... Hat wer da eine Idee? Einzelne Dateien sind ja kein Thema aber alle? Ich weiss... bei OS X ists mit den Icons Suffixen und "Dateiidentifizierung" zur Zeit sowieso so ne Sache, aber das ist mal echt zum kotzen... ;-)

    Also. Ich bedanke mich für eventuelle Hilfe.

    greetingx,
    -der.helge
     
  2. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    MacUser seit:
    10.10.2004
    nein das geht nicht! diese icons müssen im Programmpaket mit drin sein!
    das icon für MS Word dateien (.doc) ist z.b. im Programmpaket "Micsosoft Word.app" enthalten. eine .doc datei die mit "Micsosoft Word.app" geöffnet werden soll, erhalt dann diesen hinterlegten Icon!
     
  3. derhelge

    derhelge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Uff... Das ist ja ein harter Schlag... Mhh dann müsst es aber doch möglich sein, ein kleines Progrämmchen zu schreiben welches diese Icons definiert oder? Jemand Erfahrungen damit?? Vielleicht ists auch möglich OO .doc mit .odt zu verknüpfen??
     
  4. derhelge

    derhelge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Hi nochmal...
    Hab eine Lösung gefunden. (Garantiert hats auch vorher schonmal jemand gefunden aber ich hab es nicht gefunden ;-))
    Das Geheimnis steckt in der Datei Info.plist
    Das ist ein XML-File, welches bestimmt welche Programme "günstigerweise" geöffnet werden sollen mit dieser Datei und welches Icon man dem suffix (und weiteren entscheidungsmöglichkeiten) zuweisen will.
    In meinem Fall hat also folgendes geholfen:
    Code:
                    <dict>
                            <key>CFBundleTypeExtensions</key>
                            <array>
                                    <string>doc</string>
                            </array>
                            <key>CFBundleTypeMIMETypes</key>
                            <array>
                                    <string>application/msword</string>
                            </array>
                            <key>CFBundleTypeIconFile</key>
                            <string>oo2-writer-doc.icns</string>
                            <key>CFBundleTypeName</key>
                            <string>Microsoft Word</string>
                            <key>CFBundleTypeRole</key>
                            <string>Editor</string>
                    </dict>
    
    hinzufügen und ganz unten (da ist eine AlternativAlternativwahl angegeben) auch noch löschen... --> <string>doc</string> also entfernen und schon funzts...

    greetingx,
    -der.helge
     
  5. nuendo

    nuendo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2004
    Das geht auch einfacher:

    Rechtsklick auf die Date --> Informationen, dann wählst du bei „Öffnen mit:“ das gewünschte Programm aus und klickst anschließend auf „Alle ändern ...“. Außerdem kannst du .plist-Dateien mit dem Property List Editor aus den Developer Tools bequemer bearbeiten.
     
  6. derhelge

    derhelge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Nein. Über Informationen geht sowas nicht, wenn du alternative Icons zum Programm hast. Siehe OO...
    Und ob es einfacher ist ein XML-File per Hand oder mit Tool zu bearbeiten ist, ist mindestens in diesem Fall Geschmackssache. Danke trotzdem, aber das wusst ich alles bereits ;-)

    greetingx,
    -der.helge
     
  7. derhelge

    derhelge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Hi noch einmal,

    jetzt bin ich ziemlich verwirrt... Ich habe gleiches in der Info.plist für xls Dokumente umgeändert, da ich kein MS-Office habe... Nun eine seehr komische Sache:

    Wenn ich das Dokument über APFEL-i dem Programm Open Office zuweise, erhalte ich das korrekte Icon. Wenn ich nun diese Einstellung für alle Objekte ändern will, verschwindet das Icon wieder und ich hab nur wieder dieses unschöne weiße Blatt :-(

    Wenn ich nun wieder unter Öffnen mit OpenOffice auswähle ist das Icon wieder da... Ich kann das Icon also nicht mehr allen Dateien mit diesem Suffix zuweisen.

    Hat wer eine Lösung für dieses zugegebenermaßen bescheuerte Problem?

    greetingx,
    -der.helge
     
  8. speedysteffi

    speedysteffi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.08.2007
    icns Datei zuweisen / verschiedene Größen

    Hallo zusammen,

    von mir noch eine Frage zum Thema Icon zuweisen auf OSX.

    Für eine Anwendung möchte ich für die verschiedenen möglichen Icon-Größen auch tatsächlich verschiedene Icons haben, nicht nur ein Icon skalieren, um die Kontrolle für die Darstellung zu haben.

    Unter Windosw XP und Vista habe ich das auch schon geschafft: ich habe mir die verschiedenen Größen angelegt in Photoshop (16 x 16 px, 32 x 32 px ect.), die Größen im Programm »Axialis IconWorkshop« zusammengefaßt und jeweils für Windows und Mac OSX gespeichert.

    Wie gesagt, im Windows wird mir alles korrekt angezeigt.

    Im OSX allerdings kriege ich die verschiedenen Größen nicht zugewiesen.

    Über das Programm »FastIcons« und den bekannten Weg Copy/Paste im Infofenster habe ich es immerhin geschafft, daß mir der transparente Schatten im Icon korrekt angezeigt wird.

    Aber obwohl mir zum Beispiel das Programm »Vorschau« zeigt, daß in der .icns-Datei vier Größen abgespeichert sind, skaliert mir OSX immer nur das größte der vier Icons auf die benötigten Ausmaße und springt nicht auf die entsprechende Datei.

    Was tun????

    Wäre sehr dankbar für Hinweise.

    Steffi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Suffix ein Icon
  1. viadr
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    280
    viadr
    19.04.2015
  2. r3llik
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    527
    r3llik
    11.12.2012
  3. shakedealer
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    496
    NoVisper
    07.09.2012
  4. ShnikShnak
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    999
    Andi
    08.02.2012
  5. Series 60
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    3.307
    Series 60
    06.04.2011