sudo sh /etc ... umterminieren!

Diskutiere mit über: sudo sh /etc ... umterminieren! im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. freeek!

    freeek! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.11.2002
    Hola ihr ...

    Bie mir ist es zur Zeit so, das mein MAC (iBook) nachs ausgeschaltet ist. Das hat natürlich zur Folge, das die System-Prozesse nicht abgefahren werden.

    Wer kann mir bitte mal eine Anleitung geben wie ich:

    sudo sh /etc/daily
    sudo sh /etc/weekly
    sudo sh /etc/monthly

    so umterminieren kann, das es in meine Up-Time passt?!
    Bin für alle Tipps dankbar :D
     
  2. joedelord

    joedelord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.12.2002
    falls ich mich nicht teusche kannst du diese sachen auch kuestlich mit macjanitor herbeirufen, bin mir aber nicht ganz sicher, hab meinen mac noch nicht lange. macjanitor ist freeware und gibts auf versiontracker.

    joedelord
     
  3. Die Periodics werden von cron aufgerufen. Um den Crontab, die Datei, in der die Cronjobs gespeichert sind, zu ändern, gibt es den Befehl crontab. Mit grafische Oberfläche gehts mit Cronnix.
    Du kannst die Dinger aber auch manuell aufrufen mit dem Befehl sudo periodic daily (dito weekly, monthly). Dafür gibt es meherer Tools mit grafischer Oberfläche.
     
  4. switcher

    switcher MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.08.2002
    sudo sh /etc ... umterminieren

    Hallo Zusammen,

    habe bei meinem PB 550 mit OS X.2.6 Probleme die Scripte daily, weekly und monthly zu starten.

    - ich habe es schon versucht mit :
    sudo /etc/daily (dito für weekly und mothly)
    Resultat => command not found

    - oder auch mit :
    sudo sh /etc/daily (dito für weekly und mothly)
    => Unterschied zu obigem Befehl?
    Resultat => no such file or directory

    - ebenfalls geht es nicht mit:
    sudo periodic daily (dito für weekly und monthly)
    Resultat => command not found

    - ebenfalls macjanitor oder cocktail funktionieren nicht.


    Was kann hier falsch sein bzw. wie kann ich dies reparieren?
    Ansonsten funktioniert mein Mac gut ... bis jetzt. Aber sammelt sich da "Müll" an, den ich nicht reinigen kann?

    Gruss,
    switcher
     
  5. macnek

    macnek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2003
    hi,

    muss es unbedingt mit dem terminal ausgefuehrt werden?
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    es gibt wie oben gesagt tools mit denen man die crontab auch mit grafischer Oberflaeche aendern kann (Cronnix).

    @switcher

    daily monthly und weekly sind shell scripts die normalerweise im unsichtbaren Verzeichnis private/etc/periodic liegen. Such mal mit dem Finder nach den scripts (aber beziehe die unsichtbaren files in deine Suche mit ein).

    Kann es sein, dass die scripts versehentlich geloescht worden sind ? Dann koennen sie auch nicht uebers Terminal oder Cocktail gestartet werden.

    Cheers,
    Lunde
     
  7. switcher

    switcher MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.08.2002
    sudo sh /etc ...

    es war so, dass das BSD-Subsystem nicht installiert war. Darum lief es nicht. Nach der Nachinstallation funktioniert alles wie es soll.

    Gruss,
    Switcher
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - sudo etc umterminieren Forum Datum
von OS X in BC-Windows via "sudo shutdown -r now" Mac OS X - Unix & Terminal 06.08.2016
Probleme mit sudo Mac OS X - Unix & Terminal 13.12.2013
sudo Befehl Mac OS X - Unix & Terminal 17.04.2012
Wie vergebe (oder korrigiere) ich Passwort für sudo? Mac OS X - Unix & Terminal 03.02.2010
Su und sudo Funktioniert nicht Mac OS X - Unix & Terminal 06.09.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche