Suchen in verknüpfter Datei

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von Herr Sin, 15.04.2003.

  1. Herr Sin

    Herr Sin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.04.2003
    Hallo Forum

    Hier im FileMaker-Bereich scheint ja nicht soo viel los zu sein, aber ich versuche es trotzdem.

    Wir haben seit kurzem Filemaker bei uns auf der Arbeit im Einsatz. Nun will/soll/darf ich etwas mit FileMaker erstellen.

    Nun ist es so, daß ich in der bestehenden Adress-Datenbank überhaupt nix ändern will. So dachte ich mir, ich erstell meine eigenen Listen und greif nur per Verknüpfung auf die Adressen zurück.

    Ein kleines Problem ist, daß wir ne Englische Version (Client) haben, wobei die Server-Version in Deutsch ist. Aber das ist schon mit Filemaker.com abgeklärt, wir bekommen die deutsche Client-Version.

    Ich habe nun in meiner Liste eine Verknüpfunge auf die Adress-Datei erstellt. Ich möchte nun, daß ich in meiner Liste nach einem Namen oder Kundennummer suchen kann. Beim Namen, soll mir dann ne Liste angezeigt werden, wo ich mir einen aussuchen kann und damit einen neuen Datensatz auf meiner Liste erstelle (mit der verknüpften Adresse).

    Aber genau da hänge ich schon fest. Ich bekomme zwar die verknüpften Daten (Adresse, name, Ort,...), aber nur, wenn ich den Namen vollständig eingetragen habe. Ich hätte aber gerne, daß alle Kunden, die mit "Ma" beginnen, wenn ich als Suchbegriff "Ma" eintrage.

    Leider komme ich auch mit dem Englischen Handbuch nicht weiter. Wie gesagt, wir bekommen noch die deutsche Version (incl. Handbuch), aber ich würde trotzdem gerne etwas weiterkommen.

    Kann mir jemand kleine Tipps geben? Umständlich ausgedrückt?
     
  2. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2002
    Hi

    Dein Problem ist nicht unbedingt trivial. Das einfachste wird in deinem Fall der Einsatz eines Scripts sein.

    Folgende Vorgehensweise würde ich vorschlagen:

    - Erstelle Dir zu Entwicklungszwecken eine Kopie der Adressdatenbank
    - Baue in die Adressdatenbank eine Suchmaske ein, und steuere über ein Schript aus Suchausgabe eine Liste an
    - In der Liste muss ein Buttom in jedem Datenfeld sein, das ein Script auslöst, folgenden Inhalts:

    Kopiere den Inhalt des Feldes (Name) wichtig hier die eindeutigkeit
    gehe zu Datenbank liste
    erstelle neuen Datensatz
    setze in Feld (Name) ein
    gehe zurück zu Datenbank (Adressen)

    oder was auch immer das Script noch so machen soll

    Die Idee dahinter ist folgende:
    Die Namensauswahl erfolgt in der Adressdatenbank
    Die Auswahl wird in einer leicht erfassbaren Form präsentiert
    ein spezifischer Datensatz wird über ein Script ausgewählt und das Feld mit der eindeutigen ID kopiert
    das Script wechselt in die Listen-Datenbank, erzeugt einen neuen Datensatz und setzt in das Key-Feld den Inhalt aus der Adress-Datenbank ein
    damit ist dann eine eindeutige relation hergestellt, und die relationierten daten aus der Adressendatenbank werden übernommen

    So meine Idee dazu in Kürze. Es sollte eigentlich egal sein, ob die Clients deutsch oder englisch sind, ich arbeite auch auf wechselnden Sprachversionen, bisher ohne Probs.
    Die Filemaker Tutorials und das Handbuch sind auch eine gute Quelle der Inspiration.


    HTH

    W
     
  3. Herr Sin

    Herr Sin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.04.2003
    Danke für die Antwort.

    Das Problem ist, daß ich in der bestehenden Adress Datei nix ändern will. Das ist mir zu heikel.

    Die ist uns programmiert worden (und hat uns Geld gekostet). Dann wird das später ein Problem von wegen Gewährleistung oder Updates.

    Kann ich das nicht alles aus meiner neuen Liste abfragen?

    & wie mache ich das?
     
  4. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2002
    Hi

    Wenn du an der bestehenden Datenbank nichts ändern kannst oder willst, wird das ganze ungleich komplizierter, da ja die Datensätzem nach denen Du suchen möchtest, in der Adressendatenbank stehen und eigentlich auch immer dort gelistet werden.
    Selbstgenerierende PopUps werden wohl bedingt durch die Menge an Datensätzen ausscheiden (das wird oberhalb von 50 unhandlich und langsam). Portalfelder scheiden auch aus, da sie nur relationierte Datensätze anzeigen.
    Da muss ich erst mal drüber schlafen, was sinnvolles fällt mir im Moment auch nicht ein. Vielleicht fält ja auch sonst noch jemandem was ein.


    W
     
  5. Herr Sin

    Herr Sin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.04.2003
     Daran habe ich auch schon gedacht. Nur bei über 100 Adressen wird unübersichtlich.

    Wir wollen eigentlich schnell nur "Ma" eintippen. Das ganze wird noch etwas schwieriger, weil ich aus der Adressliste auch nur die suchen will, bei denen "Kunde" und "Interessent" aktiv ist. Also nicht nach "Lieferanten" suchen.

    Aber ich bin schon froh, wenn ich die "normale" Suche versteh und hinbekomm.

    Danke übrigens für die Hilfe.
     
  6. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2002
    Hi

    Das mit Kunden und Interessenten ist schon ein interessanter Hinweis.

    Wie wäre es mit folgendem:

    - beim öffnen der adressendatenbank ein externes Script in einer Zwischendatenbank antoßen
    das Script erledigt folgendes
    - Sucht nach Kunden und Interessenten in der Adressendatenbank und exportiert die gefundenen Daten (Teile davon, nämlich die, die relevant sind) in die zwischendatenbank (nur namen von Kunden und Interessenten)

    Die Zwischendatenbank wird nur einmal am tag an hand eines Triggers (Datum, Uhrzeit) aktualisiert, damit es nicht immer so lange dauert. Das hängt natürlich insbesondere davon ab, wie häufig die Daten in der Adressdatenbank geändert werden. Wenn einmal am Tag reicht, sollte das eigentlich gehen. In der zwischendatenbank kann man dann die Abläufe wie oben beschrieben implementieren.

    Details wären zwar noch zu diskutieren, aber prinzipiell sollte das funktionieren. Ist zwar ein wenig von hinten durchs Knie in die Brust, tastet aber die Adressendatenbank in der Struktur nicht an. Das Startscript kann man auch in der Zwischendatenbank aktivieren.


    HTH

    W
     
  7. Herr Sin

    Herr Sin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.04.2003
    Das mit der Zwischendatenbank ist ne Idee. Werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.

    Danke für die Anregungen. Werde mich sicher wieder melden.
     
  8. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    .. und wenn die Feature-Requests zum Dauerzustand werden:
    http://de.4d.com/produkte/4d_4thdimension.htm

    Für wirklich simple DB-Anwendungen ist Filemaker sicher genial. Wenn die Anforderungen aber komplexer werden (wie z. B. Relationen), braucht Ihr ein anderes Werkzeug, wie z. B. "4D". Ich bestreite mal, daß Filemaker "wirklich relational" ist.

    Uns ging's genauso wie Dir. Wir setzen (nach Filemaker) seit 1995 4D ein und sind damit glücklich(st). Es erfordert allerdings etwas Zeit, das Konzept (und die Programiersprache) zu lernen, Ihr habt aber eh' Zugriff auf einen Programmierer, vielleicht auch auf einen 4D-Programmierer (?).

    Btw, Dein Problem wäre mit 4D - ohne Programmieraufwand - ganz einfach zu lösen.

    No.
     
  9. Herr Sin

    Herr Sin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.04.2003
    Danke, das klingt ja alles gut und schön, Aber wir haben eben schon Filemaker (15 Lizenzen plus Server sind auch nicht ganz umsonst). Wenn ich meinem Schef jetzt sagen, daß wir noch 4D benötigen :) ....

    Nein, ich muß es mit Filemaker versuchen. Abgesehen davon, ist die bestehende Adress-Datenbank (auf die ich zugreifen will) in FileMaker geschrieben. Und das funktioniert schon. Wird werden sicher nicht umstellen.
     
  10. Herr Sin

    Herr Sin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.04.2003
    Gibt es ne andere Möglichkeit, ausser ne Zwischendatenbank einzurichten? Weil, ehrlich gesagt, habe ich das doch nicht ganz verstanden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen