[SUCHE] Studienbegleitende Partnerfirma für 2 Semester! - Tipps und Anregungen

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von Neco, 13.08.2006.

  1. Neco

    Neco Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.735
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    30.04.2006
    Hallo miteinander,

    ich hoffe, ich bin im richtigen Bereich mit meiner Frage – aber mir wurde angeraten, es mal hier auf diese Weise zu versuchen, auch wenn es vielleicht nichts bringen mag – es ist zumindest eine Möglichkeit mehr.

    Folgendes ist der Fall:
    Ich bin seit 2002 Studentin der Mediengestaltung an der Fachhochschule für Gestaltung Schwäbisch Hall.

    Diese Schule vertritt ein Partnerfirmen-Konzept, welches den Studenten während seines Studiums teilzeitmäßig in eine Firma einbinden soll, wo er Erlerntes auch anwenden kann.
    Dafür soll ihn die Firma finanziell im Studium unterstützen (idealerweise nach Vorstellungen der Schule die Hälfte der Studiengebühren von 600€ monatl. übernehmen) und zudem rechnet die Schule die Arbeit des Studenten in der Firma als Pflichtschein auf den Abschluss an.
    Die Studenten werden dabei für jeden Freitag in der Woche freigestellt (eigentlich dumm, wer arbeitet freitags schon voll durch, wenn er nicht unbedingt muss?), sind also unter der Woche im Studium, sollen gleichzeitig aber auch für ihre Firmen immer verfügbar sein – quasi Freelancer-Tätigkeiten haben.

    Lange Rede und hier der Sinn:
    Da ich zum Oktober 2006 meine letzten 2 Semester in Angriff nehme und DaimlerChrysler als studienbegleitende Firma zu Beginn des Jahres 2006 verloren habe, suche ich eben eine solche Partnerfirma, bei der ich meine Credits einholen kann und eventuell eine kleine finanzielle Unterstützung (wenn auch nicht im vollen, angedachten Umfang) zum Studium erhalte.

    Ich erwarte von euch hier keine konkreten Angebote, nur vielleicht Anregungen, wo und wie ich es versuchen könnte…bin eh von der Sorte Blind – und Initiativbewerbung, die aber seit Mai alle mehr oder minder bei den Firmen/Agenturen/etc. im Raum Stuttgart abgelehnt wurden. (kein Wunder, bei den Vorstellungen dieses Konzepts und der Wirtschaftslage :noplan: )
    Derzeit befinde ich mich zudem in einem unbezahlten Praktikum, wo die Chance auf Übernahme als Partnerstudent relativ gering ist.
    Zudem ist mir das Partneramt der Fachhochschule, welches normalerweise die Studenten und Firmen betreuen und zusammenführen soll, leider momentan nicht wirklich eine große Hilfe…:o

    Vielleicht habt ihr eine gute Idee, da hier ja sehr viele Leute (MacUser eben :D) aus dem kreativen Bereich kommen?

    Ich wäre zumindest für einige ernst gemeinte Antworten dankbar (oder auch schon dafür, dass ihr mich nicht gleich für die Frage virtuell steinigt – den Versuch war es doch zumindest wert, oder?)
    Gerne auch jede andere Art der Benachrichtigung per PN/Mail/etc…

    Vielen Dank!
    Neco

    *duck und wech*

    P.S.: Dass das Konzept meiner Schule nur bedingt intelligent sein mag, ist mir bekannt. Ebenso, dass ich auf meiner Website selbst noch Arbeiten einstellen - also sind diese Hinweise doch nicht unbedingt nötig, hm? :zwinker:

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2006
  2. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Mal freundlich hochschieb … :)
     
  3. schronzy

    schronzy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.03.2006
    *push*
     
  4. gester

    gester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    25.02.2005
    um mit inhalt zu pushen, eine frage:
    glaubt ihr ein grafiker sollte eine eierlegende wollmilch... usw. sein, oder wäre es besser, einen eigenen stil zu haben? gilt das vielleicht eher für illustratoren?

    was ist im grunde genommen ein mehrwert eines grafikers auf dem markt?
    rob

    p.s. neco, wir behalten dein anliegen im auge ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2006
  5. gewoldi

    gewoldi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.07.2005
    Ich komme aus der Umgebung von Hall (naja... 35km) und kenne einige Firmen in der Richtung. Wie flexibel bist Du denn was die Entfernung angeht? Fahrzeug vorhanden? Evt. schickst Du mir schnell ne Mail...
     
  6. Neco

    Neco Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.735
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    30.04.2006
    Ok, da wir ja im Freelancer-Forum sind, geh ich jetzt einfach mal vom selbstständigen Illustrator/Grafiker aus...

    Es gibt wenige, die ihren eigenen Stil wirklich gewinnbringend etablieren können (aber es gibt sie! :D), allerdings halte ich das für eine wacklige Angelegenheit, obwohl sie natürlich für den "Künstler" selbst befriedigender ist.
    Daher finde ich es auch wichtig, dass er vielleicht den Geschmack der "breiten Masse" an Kunden ebenso befriedigen können sollte - und sei es als reiner Geldjob um nebenher seinen Stil voranzutreiben.
    Sich unter seinem Stil einen Namen zu machen ist ja in so einem Fall essentiell.

    Eine eierlegende Wollmilchsau (oder mit anderen Worten einen Mediengestalter :hehehe:), die alles kann, halte ich für undenkbar - man weiß von allem etwas, aber nichts so richtig.
    So geht es mir momentan in meinem Studium...ich hatte Einblicke in viele Bereiche der Neuen Medien, aber ich hab schon des öfteren gehört, dass eine Spezialisierung auf einen Bereich vorteilhafter ist.

    Deshalb strebe ich nach meinem Bachelorabschluss unbedingt ein Studium zum Master an...wie ich das finanziell löse, weiß ich noch nicht, doch sollten sie mich in Berlin tatsächlich annehmen, wäre das dümmste, es abzulehnen! :)

    Ihr seid lieb! Danke! :schmatz:

    @gewoldi:
    Du hast PN! Danke fürs Melden! ;) :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2006
  7. pret

    pret Gast

    *schubs*
     
  8. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    um was anderes zu fragen (und zu pushen ;) )

    ihr zahlt monatlich 600€ an Studiengebühren? :eek:
     
  9. Neco

    Neco Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.735
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    30.04.2006
    Danke fürs pushen - ihr seid alle echt lieb!

    Leider immer noch nur Absagen oder keine Antworten der angeschriebenen Firmen - ist eben derzeit auch noch Urlaubszeit! :(

    Ja, leider.
    Hätte meine Familie und ich nicht schon soviel Zeit und Geld in dieses Studium investiert, hätte ich die Schule gewechselt...aber wegen 2 Semestern muss das auch nicht mehr sein. :)

    Außerdem visiere ich ja nun auch den Master an, der zwar auch nicht billig sein wird, aber doch vielleicht durch ein mögliches Stipendium machbar ist. :)
     
  10. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    :nono: und ich dachte hier in Österreich wären die Gebühren unmenschlicht....tja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen