Suche Programm zum Musikerstellen

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Captain Planlos, 10.06.2005.

  1. Captain Planlos

    Captain Planlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Hallo zusammen,

    also ich möchte erst mal kurz anmerken das ich von Technik und Computern nicht so sehr viel Ahnung habe (nur damit ihr auch so sprecht das ichs verstehe ;)).

    Was ich suche ist ein Programm mit dem ich elektro-akustische Musik erstellen kann (so in etwa wie Kraftwerk ohne Texte, nur noch etwas experimenteller). Wäre natürlich nichts dagegen einzuwenden wenn es noch andere Sachen könnte, aber das ist mal so die Hauptsache. Leider hab ich da was Software angeht nicht den geringsten Überblick, wäre daher cool wenn mir jemand sagen könnte was da so auf dem Markt ist (für Anfänger auf dem Gebiet), sowohl an Freeware als auch an kommerziellen Programmen.

    Da ich absolut planlos bin an dieser Stelle schon mal Danke an Alle die antworten. :)
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Herzlich willkommen bei macuser.de!

    Was hast du denn für einen Computer bzw. welches Betriebssystem hast du?
    Bei den meistens ist iLife mitgeliefert und da ist das Programm "GarageBand" drin, das könnte sowas sehr gut!

    Gruß
    Mick
     
  3. notenkritzler

    notenkritzler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.05.2005
    mit garageband kann man sehr viel in der von dir gewünschten richtung machen - hab letztens damit bisserl rumgespielt - geht ganz einfach
     
  4. maxi.d.

    maxi.d. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Cubase ist auch ein sehr professionelles Programm

    ich würde allerdings wirklich mal mit Garageband anfangen
    das ist leicht zu bedienen
    und man kommt schnell zu ansprechenden ergebnissen

    dannach solltest du dich mit profiprogrammen beschäftigen
    denn ohne vorwissen wird dir der einstieg dort eher schwer fallen
     
  5. Captain Planlos

    Captain Planlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Hallo,

    ich habe ein PowerBook G4 mit 867Mhz und 256 MB Speicher. Betriebssystem: OSX Version 10.2.3

    Der Rechner ist allerdings schon etwas älter und Garage Band scheint nicht dabei zu sein (die anderen in ILive enthaltenen Programme schon, aber halt in älteren Versionen und ich glaub damals gabs dieses Packet noch nicht). Die neue Version von Garage Band würde aber wohl auch nicht auf meinem Betriebssystem laufen. Weiss zufällig jemand wie die Systemanforderungen bei GarageBand1 sind bzw. ob und wo ich das noch herbekommen könnte?

    Ansonsten würden mich natürlich auch die Systemanforderungen bei Cubase interessieren. :)
     
  6. maxi.d.

    maxi.d. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    26.02.2004
    schau mal in diesen thread zB
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=97036&highlight=cubase

    Cubase ist ja nur ein Beispiel gewesen
    gibt auch noch 2-3 andere Programme die bei musikern sehr beliebt sind

    Systemanforderungen findest du bestimmt auf den webseiten der firmen
    über google findet man die sehr schnell

    Steinberg bzw Cubase sollte gute treffer bringen

    Cubase Garageband und Logic sollten auch in der internen forensuche gute threads auswerfen ....
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2005
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Wenn du das RAM auf mindestens 512 MB (besser mehr) aufruestest reicht es sicher fuer Garageband
     
  8. mars.one

    mars.one MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.04.2005
    also ich konnte mit garageband als umsteiger 0 anfangen... habe davor mit windows und fruity loops gearbeitet. werde mir demnächst reason zulegen und das wird dann wohl ein hartes stück arbeit :/
    verdammte FL macher, bitte bitte arbeitet eine mac version aus!!
    (es muss an dieser stelle einfach gesagt werden... :////)

    ps: produziere house
     
  9. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    09.02.2004
    GarageBand ist für dich genau das richtige. Es ist im aktuellen iLife-Paket drin, das etwa 80,- kostet. Es läuft natürlich auch auf deinem Mac, aber je mehr Instrumente man parallel laufen lasssen will, desto mehr Rechenpower wird erforderlich.

    Wenn Du danach aufsteigen willst ist Apples Logic Express das Werkzeug der Wahl (Etwa 300,-). Logic kann sogar die GarageBand-Daten übernehmen.

    Und die (meisten) Profis arbeiten dann mit Logic Pro, die anderen mit Steinberg CuBase und einige neuerdings noch mit Abbelton Live.
     
  10. Captain Planlos

    Captain Planlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Nachdem mir das hier ja scheinbar in Einstimmigkeit empfohlen wird:
    Hat zufällig jemand von euch noch die alte Version von GarageBand und weiss wie da die Systemvorraussetzungen (jetzt in Bezug auf das Betriebssystem) sind? Eventuell könnte ich mir das ja gebraucht recht günstig besorgen wenn eh schon ne neuere Version draussen ist.

    Ansonsten würde wohl Steinberg Cubase SE auf meinem Rechner laufen und der Preis wäre auch ok. Aber das ist wahrscheinlich schon zu professionell zum Einstieg, oder?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen