Suche Program mit dem ich Mpeg2 schneiden kann

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von King-Malkav, 09.09.2005.

  1. King-Malkav

    King-Malkav Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Hi,

    bin noch neu in der Apple welt. Suche ein Program mit dem ich meine aufgenommenen Mpeg2 Files von meiner Dose schneiden kann.

    Leider geht iMovie HD nicht. Bringt immer folgende Fehlermeldung:
    Quicktime konnte das Format nicht immportieren oder so.

    Wenn ich mir jetzt die Mpeg2 Erweiterung für Quicktime kaufe, funktioniert dann das Schneiden mit iMovie?

    Kann ich im Apple Store auch ohne Kreditkarte kaufen?

    MFG
     
  2. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Das Schneiden wird auch dann mit iMovie nicht funktionieren. Aber du kannst dann mit MpegStreamClip (sofern du die Mpeg2 Erweiterung gekauft und installiert hast) diese Datei nach DV oder so wandeln (dauert aber einige Zeit) und es dann mit iMovie weiterverarbeiten.

    Du kannst im Apple Store auch ohne KK kaufen, und auch bei solchen Käufen wie einem Download soll das wohl nach einigen Aussagen im Forum gehen.

    Dirk
     
  3. King-Malkav

    King-Malkav Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Naja...dann kann ich das Video aber auch an meiner Dose schneiden, schade eigentlich...
     
  4. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Ist halt immer die Frage, was du dann weiter damit machen möchtest. Wenn es nur ums einfache Schneiden geht und du dann die Datei so wie sie ist aufhebst, ist das Schneiden am PC praktischer.

    Dirk
     
  5. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Du kannst die Datei auch problemlos mit ffmpeg in eine .mov Datei konvertieren und dann mit iMovie bearbeiten. :cool:
    Ich mache das immer so, da das arbeiten mit iMovie allemal konforttabler einfacher, schneller und stabiler ist, als mit jeder Windowsanwendung die ich bisher versucht habe und glaube mir das waren einige. :rolleyes:
     
  6. King-Malkav

    King-Malkav Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Ich zeichne die TV Serie Scrubs an meinem HTPC auf.
    Dieser nimmt im dvr-ms Format auf (eine MS Abart von Mpeg2, die leider Mediaportal noch verwendet).
    Dies wird dann mit Mediaportal in Mpeg konvertiert.
    Danach trenne ich Bild und Ton um mit Cuttermaran (Freeware) zu schneiden.
    Danach wird Bild und Ton wieder gemuxt und dann mit AGordianKnot in DivX gewandelt.

    Das konvertieren benötigt ungefähr 10 min.
    Das trennen von Ton und Bild etwa 15 min.
    Das schneiden mit Cuttermaran 10 min
    Das muxen etwa 10-15 min.
    Und das konvertieren in DivX etwa 90 min.
    + das verschieben über netzwerk 20 min.

    Ziemlich viel aufwand für 20 min Serie...

    PS: Das Endformat muss DivX sein...
     
  7. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    151
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Das ist ja ein riesen Aufwand was Du da betreibst. Du könntest das alles, und IMHO viel schneller (wenn Du 19€ für das Plug-In übrig hast), mit MPEG Streamclip machen.
    Allerdings müsste man vorher checken ob MPEG Streamclip mit Deinen Streams zurecht kommt. Leg doch mal einen kurzen Clip ins Web damit man das ausprobieren kann.

    So siehts bei mir aus (zum Zeitvergleich):
    Aufnahme ca. 20 Min. @ 3500 = ca. 450MB (schon im MPEG-2-Format)
    Stream schneiden + speichern = ca. 60 Sek.
    Stream demuxen = unter 60 Sek.
    Stream muxen = unter 60 Sek.
    nach DivX konvertieren = keine Ahnung, ich brenne als DVD. Bei Interesse probiere ich es mal aus.
     
  8. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Tja, dann soll mir mal bitte jemand veraten wie. Ich habe das vor ein paar Wochen auch mal versucht.
    Apple scheint seine Produkte anscheinend nicht an alle verkaufen zu wollen.

    Gruß
     
  9. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Soweit ich mich erinnere, war es auch nur eine Aussage, dass bei der betreffenden Person Überweisung möglich war. Ein HowTo war da nicht angegeben, sorry ;)

    Dirk
     
  10. King-Malkav

    King-Malkav Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    23.08.2005
    @ Bozol

    Meine Hauppauge PVR nimmt direkt im Mpeg2 Format auf und da sind 1 Stunde ca. 4 gig. Auserdem möchte ich nicht 2 Rechner an haben müssen, oder verstehe ich da gerade was nicht.

    Ich werde mir mal ProjektX anschauen.

    MFG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen