Suche Musik Composer Software

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von dryhabanero, 19.10.2003.

  1. dryhabanero

    dryhabanero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    26.12.2002
    Hallo Forum,

    ich bin für meinen Sohn auf der Suche nach einer Composer Software, erstmal zum ausprobieren (Demo) und bei Eignung später evtl. Kauf. Mein Sohn ist sieben und "arbeitet" seit ca. zwei Jahren mit entsprechenden (Dosen)programmen, die für den Mac nicht :mad: portiert wurden. Daher wären mehrere Vorschläge hochwillkommen.

    --dryhabanero
     
  2. Hugoderwolf

    Hugoderwolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.03.2003
    Was versteht man denn unter Composer-Software? So etwas wie Magix Music Maker? Composen kann man das zunächst mal nicht nennen, aber darum geht hier ja net... ;)
    Also in der Richtung würde mir jetzt beim Mac spontan nur Ableton Live einfallen. Ist stark auf Live-Performance mit Loops ausgelegt und sehr umfangreich. Allerdings auch recht teuer, afaik kann man da so zwischen 300 und 400 ocken für blechen. Wenn man ansonsten auch vor Noten nicht zurückschreckt, kann man sich mit Reason beschäftigen, allerdings auch so 400 Euro. Demos gibt es aber auch bei Propellerheads Software. Und auch immer zu empfehlen ist natürlich Logic, für ganz professionelle Ansprüche. Die BigBox-Version in ganz klein mit einigen Software-Synths kostet so 250 Euronen.

    Also:
    Ableton Live, wenn's um Loops geht: www.ableton.de
    Propellerheads Reason, super komplettpaket für schnelle Ergebnisse: www.propellerheads.se
    Emagic Logic Audio BigBox, wenn man viel Zeit investieren kann und hinterher was können will: www.emagic.de

    Von Logic gibt's so keine Demos, aber es gibt auch Logic Fun (frei, OS9) und MicroLogic (günstig, keine Ahnung ob's unter OS X läuft).

    Gibt aber sicherlich noch mehr...
     
  3. dryhabanero

    dryhabanero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    26.12.2002
    :music :music

    ....nach langer Zeit muss ich den fred noch einmal aufnehmen, weil ich heute fündig geworden bin. Ein sehr schönes Notensatzprogramm für OsX, einfach und intuitiv zu bedienen und das schönste daran: Sie geben's einem kostenlos, :D :D :D man muss sich lediglich mit der emailadresse registrieren und bekommt dann ein Zugangspasswort zugeschickt, mit dem man sich einloggt, die Sw saugt und dann wird einem auch noch eine Seriennummer zur Verfügung gestellt, damit man die Software freischalten kann! clap

    Wen's interessiert hier der link (soll keine Werbung sein, ich hab' nichts davon):

    http://www.finalemusic.com/notepad/

    Greetz, dryhabanero

    "...dumm-di-dumm"

    D. Duck
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.03.2016
  4. dryhabanero

    dryhabanero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    26.12.2002
    :music :music

    ....nach langer Zeit muss ich den fred noch einmal aufnehmen, weil ich heute fündig geworden bin. Ein sehr schönes Notensatzprogramm für OsX, einfach und intuitiv zu bedienen und das schönste daran: Sie geben's einem kostenlos, :D :D :D man muss sich lediglich mit der emailadresse registrieren und bekommt dann ein Zugangspasswort zugeschickt, mit dem man sich einloggt, die Sw saugt und dann wird einem auch noch eine Seriennummer zur Verfügung gestellt, damit man die Software freischalten kann! clap

    Wen's interessiert hier der link (keine Werbung, lediglich Info):

    http://www.finalemusic.com/notepad/

    Greetz, dryhabanero

    "...dumm-di-dumm"

    D. Duck
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.03.2016
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen