Suche günstigen Laserdrucker (s/w) für Textdruck. Nur welchen nehmen?

Diskutiere mit über: Suche günstigen Laserdrucker (s/w) für Textdruck. Nur welchen nehmen? im Peripherie Forum

  1. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    76
    Registriert seit:
    05.02.2005
    Ich muss gleich vorwegschicken, dass ich mich mit Laserdruckern überhaupt nicht auskenne. Da ich aber während meines Studiums viel schreiben und dementsprechend auch viel drucken muss, hab ich mir überlegt, ob mich ein Laserdrucker über kurz oder lang nicht günstiger kommen würde, als mein derzeitiger Canon i865 Tintenstrahldrucker.

    Wenn ich mir einen Laserdrucker (s/w) für den Textdruck hole, fahre ich dann beim Textdruck besser sprich kostengünstiger als mit dem oben genannten Tintenstrahlmodell? Ich habe z.B. keine Originaltinten drin, sonder realtiv günstige Fremdtinte, do komme ich mit ca. 25 - 30 Euro pro Satz weg.
    Ich weiß nicht, ob ein Laserdrucker da wirklich günstiger ist im Verbrauch.

    Ich würde halt alles, was in Farbe benötigt wird, weiterhin auf meinem Tintenstrahler drucken (Fotos, Grafiken usw.), weil ein Farblaser dafür wohl nicht unbedingt geeinget wäre und wenn doch, wohl viel zu teuer (in der Anschaffung und im Verbrauch) wäre. wie gesagt, bin da aber kein Experte. Das ist bisher mein "Wissensstand".

    Nun suche ich also einen s/w Laserdrucker für Textdruck. Er sollte günstig im Anschaffungspreis sein und noch wichtiger günstig im Unterhalt.
    Wenn er nicht zu viel Platz wegnehmen würde, wäre das fein, da auf meinem Schreibtisch schon der Canon Tintenstrahler steht und ich den Laser anderweitig unterbringen muss. Dabei kommt mir gerade der Gedanken mit W-Lan. Wäre natürlich praktisch, wenn ich den Drucker über W-Lan ansteuern könnte, dann könnte ich ihn irgendwo im Raum platzieren. Aber ich denke, das treibt den Preis wohl sehr in die Höhe, so dass ich da drauf dann besser Verzichte. Soll also einfach nur ein preiswerter, kostengünstiger und auch haltbarer (lange Herstellergarantie) Drucker sein. Ach ja, und Mac-kompatibel (arbeite mit einem PowerBook und iMac G5). Aber das sind sie ja wohl doch alle...

    Gibt's so was auf dem Markt?
    Ich freue mich über jeden noch so kleinen Tipp!

    zeitlos
     
  2. Flooo

    Flooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Hi,

    Schau dir doch mal den Samsung CLP-510 an, ist ein Farb-Laserdrucker der wirklich günstig ist.

    ( Kostet etwa 270 Euro inklusive Tonerpatronen).

    Die Patronen die dabei sind reichen für 2000 Farbseiten und 3000 SW.

    Wenn mann dann orginalpatronen kauft muss man ordentlich Geld ausgeben, allerdings kostet erstklassiger Nachfülltoner inkl. Chips und Einfüll-Zubehör 160 Euro ( Tonerfabrik Berlin).

    Damit kommt mann dann 5000 Farb und 7000 SW Seiten weit.

    Rechne dir das mal durch, günstiger geht es wohl kaum zum selber drucken !

    Die Patronen die dabei sind haben bei mir für 2200 Seiten ( SW- mit druchschnittlich 1 mittelgroßen Bild pro Seite) gereicht.
    (Jetzt ist die erste Farbe leer, d.h. ich kann nur noch SW- Drucken)

    Werde halt jetzt Nachfülltoner kaufen der dann ja ewig reicht.

    Grüße,

    Flo
     
  3. Flooo

    Flooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Achso... der Drucker ist nicht gerade klein, ist aber soweit ich weis einer der kleinsten Farblaserdrucker überhaupt....

    W_Lan, du würde ich mir wenn du das möchtest einfach eine Airport Express holen und den Drucker da anstecken.

    Grüße,

    Flo
     
  4. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    11.11.2002
    Brother HL-2030

    kostet circa 120€, sehr gute Ausdrucke, geringer Verbrauch, günstige Toner.
     
  5. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    76
    Registriert seit:
    05.02.2005
    Danke schon mal für den Tipp! Auf Samsung wäre ich eh nie gekommen. Sind die schon länger in diesem Bereich tätig? Bekommt man da auch später noch Toner für ältere Modelle?
    Also ein s/w Laser würde mir ja auch reichen, aber wenn du sagst, man kann quasi auch ohne Farbtoner weiterhin schwarz/weiß drucken, dann wäre das ja fast das gleiche, oder?
    Ich werd mir das mal ansehen! Der Anschaffungspreis ist ja noch im grünen Bereich ;)

    Also danke für deine Hilfe!!!!

    zeitlos
     
  6. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    76
    Registriert seit:
    05.02.2005
    Hm, 120 Euro, das klingt ja wie Musik in meinen Ohren. Ich hoffe, die halten dann auch einige Zeit... ;)
    Du weißt nicht zufällig, was ein Toner ungefähr für das Gerät kosten würde?

    Danke auch dir für deine Hilfe!

    zeitlos
     
  7. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.737
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    2.148
    Registriert seit:
    19.11.2003
    ich hab hier nen Samsung ML 1520 (gibt wohl schon das Nachfolgemodell), kleiner s/w Laser mit geschlossenem Papierfach, läuft hier seit ca. 1 Jahr problemlos
     
  8. Flooo

    Flooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Der Samsung CLP-510 ist recht neu und hat bei vielen Tests ganz gut abgeschnitten.

    Und Nachfülltoner wird es immer zu genüge geben....

    Grüße,

    Flo
     
  9. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    Registriert seit:
    22.09.2004
    Alternative zu WLAN wäre Netzwerkdruck, dann könntest Du den Drucker per LAnkabel füttern und ihn irgendwo im Schrank verstecken(soll auch gesünder sein, Toner und die Ausdünstungen sollen laut www-Infos nicht grad ohne sein)
    Wir haben hier im Büro einen HP 1300 s/w, (129,- Euro) der druckt jeden Tag die Post, hält ewig und die Original-Toner-Kartuschen kosten knapp 60 Taler, bei "Raubkopien" noch einiges günstiger, unserer lief eine ganze Zeit mit cartridgeworld-Kartuschen völlig problemlos, leider hat die Filiale pleite gemacht :(
     
  10. wetwater

    wetwater MacUser Mitglied

    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    116
    Registriert seit:
    19.11.2003
    Lexmark 232 ca. 190 €. die größte Treibervielfalt. Günstig im Verbrauch, schnell und gute Druckqualität. kann ich nur Empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Suche günstigen Laserdrucker Forum Datum
Suche Lautsprechersystem für iMac und weiteren PC Peripherie 15.10.2016
Suche Barcodescanner für EAN und QR Peripherie 03.10.2016
Suche günstigen Scanner Peripherie 08.03.2013
Suche günstigen Monitor mit DisplayPort Peripherie 08.06.2012
Suche günstigen S/W Laserdrucker mit PS Peripherie 09.06.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche