Suche günstigen Fotobuch-Anbieter

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von Vertical, 30.11.2006.

  1. Vertical

    Vertical Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2006
    Kennt jemand einen OSX Fotobuchanbieter, der günstiger ist als "Fotobuch XXL Studio"? Für die Preise von denen kann ich mir ja nach dem 2. Buch schon fast Windows XP kaufen um dann deutlich billigere Anbieter nutzen zu können. Any Ideas?
     
  2. Franken

    Franken MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    265
    MacUser seit:
    07.09.2005
    Habe jetzt nicht verglichen, aber hier lass ich meine Photobücher machen. Sie geben auch einen Presserabatt

    gruss
    franke
     
  3. Vertical

    Vertical Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2006
    Ja, das sind schon eher normale Preise, danke, aber sobald ich einen Ordner mit Fotos aufmache, beendet sich das Programm selbst. Hattest du das auch mal, und was kann ich dagegen tun?



    Gruß, Holger
     
  4. dbdrwdn

    dbdrwdn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    21.04.2006
    ich habe bisher iphoto und myphotobook getestet.
    iphoto ist an manchen stellen durch die themen eingeschränkt, lässt sich aber wenigstens ordentlich bedienen. myphotobook ist der absolute krampf...in der sonder-c`t zum thema digifotos (8,50€) ist ein gutschein für ein 12-seiten-buch-inkl-versand drin. das habe ich zum testen bestellt und warte nun auf das ergebnis. hoffentlich ist die qualität in ordnung, die software ist jedenfalls nix dolles, da gewinnt iphoto klar das rennen.
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Ich weise hiermit noch auf unsere Suche hin, die zum Thema Fotobuch ganz sicher einiges ausspuckt. ;)

    ww
     
  6. hoppi2001

    hoppi2001 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2003
    Habe myphotobook und Apple selbst ausprobiert.

    Muss zugeben, dass die Software von myphotobook nicht wirklich stabil läuft. Sagen kann man aber gegen das Ergebnis überhaupt nichts. Das gefertigte Buch (20,4 x 15, Hardcover) ist wirklich Klasse. Es sieht auch von aussen wie ein prof. Fotobuch aus. Läßt sich - was bei regelmäßigem Benutzen schon wichtig ist - einfach feucht abwischen.
    Auch das Apple-Buch (leider doch etwas teuerer - aber mit dem besseren Format; etwa DIN A4 quer) ist Klasse. Bei den Bildern tun sich beide Anbieter überhaupt nicht. Das Hardcover ist aber leider aus Leinen und das Bild auf der Vorderseite ist draufgeklebt (schade).

    Falls es jemanden interessiert - der Preis

    myphotobook: Buch 48 Seiten 34,95 € + 6,90 € Versandkosten
    (nach Abzug von 5,00 € für das "Runterladen" der Software und weil in einer Woche Anfang November der Versand kostenlos war alco 29,95 €. Hat alles zusammen ca. 14 Tage gedauert.

    Apple: Buch 23 Seiten incl. Versand 41.95 €
    Hat ebenfals ca. 14 Tage gedauert.

    Grüsse Hoppi2001
     
  7. Vertical

    Vertical Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2006
    Danke für die Infos, jetzt weiß ich auf jeden Fall, daß ich lieber das Ergebnis von Photobook ins Regal stellen würde. Leider hab ich immer noch das Problem, daß das Programm im entscheidenden Moment wieder zugeht. Weiß da keiner von Euch Rat?
     
  8. caplance

    caplance MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.03.2005
    Kann mir jemand helfen, wie man in Aperture schon vor dem Bestellen die Einbandfarbe ändert und kann man die Hintergrundfarben, dieser vorgefertigten Kästchen irgendwie anpassen. Wie soll so ein Mintton den zu einem Burgunderrot des Einbandes passen?
     
  9. mad dog

    mad dog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.02.2006
    wer billig will kriegt auch billig !
    myPhotobook, ist in der Software und Druckquallität grotten schlecht.
    wer das Gegenteil behauptet ist wohl Amateurknipser. Bilder sind übertrieben Bunt, sehr schlimm bei rot und grün Tönen. iPhoto kann auch nix. Nach ewigiger und leider auch teurer Testerei ist für den Apple-bereich Fotobuch XXL für mich am besten.
    Die liefern ein ICC- Profil und Templates mit denen man auch aus Quark oder Indesign Daten liefern kann. (nein ich bekomme kein Geld von denen)
    Gute Ergebnisse hatte ich auch mit Anbietern die leider nur Windows vorausetzen.
     
  10. dbdrwdn

    dbdrwdn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    21.04.2006
    iphoto erzielt mit abstand bessere ergebnisse als myphotobook. photobuch-xxl muß noch getestet werden.

    edit: habe das mal ins deutsche übersetzt...habe den beitrag volltrunken geschrieben und hatte die finger wohl nicht ganz unter kontrolle, was zu fehlenden buchstaben geführt hat. der inhalt bleibt jedoch unverändert...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen