Suche fernsehlösung (DVB-S + Kabel....)

Diskutiere mit über: Suche fernsehlösung (DVB-S + Kabel....) im Multimedia Allgemein Forum

  1. applefreak

    applefreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    01.03.2005
    Hallo!


    Ich suche eine Fernsehmöglichkeit für meinen iMac G5.

    folgendes möchte ich gerne machen:

    - Fernsehgucken mit DVB-S (also digitaler SAT) und am liebsten auch noch mit analogem Kabel (regionalsender z.B.) (ist aber nicht zwingend notwendig)

    - Videotext

    -(Digitales)Radio hören (wenns geht...)

    - Analoges Videomaterial digitalisieren (Über S-Video / Cinch ins DV Format)

    - Fernsehfilme aufnehmen und auf DVD brennen in guter Qualität

    - gerne auch EPG o.ä.

    und das ganze dann auch noch möglichst günstig...zu viel verlangt? Ich brauche kein payTV!

    Welches Gerät / welche Geräte schlagt ihm mir vor? Gibt es sowas überhaupt?

    Ich habe noch keine SAT Schüssel, würde mir aber gerne eine Digitale Kaufen...oder ratet ihr mir eher zu DVB-T ? Ich wohne Region Münster ... da gibt DVB-T nur mit Dachantnne, die ist leider noch nicht vorhanden :(

    Viele Grüße,


    applefreak
     
  2. Tante Michael

    Tante Michael Neues Mitglied

    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.06.2005
    Hi!

    Die Frage hatten wir bisher noch nicht. Ausführliche Infos zu dem
    Thema findest Du aber hier: Klick!

    Hoffe Dir geholfen zu haben!
     
  3. phoenix2004

    phoenix2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.06.2005
    eye-tv

    hallo applefreak,

    habe seit ca. 1,5 jahren das eye-tv, allerdings das dvb-t mit kleiner antenne (in berlin). bin sehr zufrieden. `ne schüssel würd ich mir echt nicht mehr
    anschaffen, dann lieber die antenne.

    grüße
    phoenix
     
  4. applefreak

    applefreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    01.03.2005
    @ phoenix naja...dvb-t is halt hier noch nicht verbreitet...und man hat halt ne riesen program vielfalt...! kann das eye-tv denn auch konvertieren (analog->digital)?

    @tante michael wie meinst du das? erst schreibste, die frage hatten wir noch nicht und dann verlinkste auf die suchfunktion? musste mir erklären...!

    danke trotzdem schonmal....

    applefreak
     
  5. crucible

    crucible MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2004
    eyetv dvb-s........that rocks!
     
  6. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
    Da solltest du eine Analoge TV Karte kaufen und dann einen Digi Reciver anschließen. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob es eine externe Analoge TV Karte gibt.

    Günstig?? Jop, ist zuviel verlangt ;)

    Geht in der Regel über den Sat Reciver

    Musst du drauf achten, das entsprechende eingänge vorhanden sind.
    Solltest du wie ich eine Analoge Karte mit Sat Reciver nutzen musst du gucken ob genug Anschlüsse vorhanden sind, ansonsten heißt es immer umstöpseln

    Meine Erfahrung mit DVB-T recht schlecht. Schlechtere Bildqualität, recht umständliches Handling mit aufgenommenen Datein. Ist irgend ein Mpeg2 Format was aber recht speziell ist. Muss erst umkonvertiert werden, dann kann man erst vernünftig damit arbeiten.
    Achja, es gibt ausserdem wenig Sender.

    Für Produkte guckst du auf:
    http://www.miglia.com
    www.elgato.com
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Sorry, das ist absoluter Müll.

    Er braucht ne DVB-S karte.

    Von DVB-T würde ich abraten (falls unbedingte Mobilität, z.B. beim Notebook wichtiges Kriterium ist). Wer ne Yagi Richtantenne stellen kann, kann idR auch ne Parabolantenne stellen. Man hat mehr Programme und eine bessere Qualität. Digital Radio und EPG, sowie Videotext ist kein Problem.

    Zum aufnehmen von analoger Quelle wird eine analoge Karte bzw. USB Lösung gebraucht. Die Qualität ist immer mies.

    Evtl. PC reanimieren, dvb-s karte kostet 50 EUR mit Fernbedienung..
     
  8. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
    ist natürlich mehr komfort, aber auch teurer, ich habe für TV Karte mit Schüssel, 2 Recivern, LNB und 30 Meter Kabel, unter 250 Euro ausgeben, eine Elgato z.B. fängt erst bei 250 aufwärts an, und dann braucht man immernoch eine Gerät um z.B. Videorecorder anzuhängen, da die 300er Serie nur FireWire Anschlüsse hat. Achja, Satschüssel muss er auch noch holen. Dann landet er mit alles bei über 400 Euro. Das ist nicht sonderlich günstig.
    Da haben PC User "leider" echt einen Vorteil, was den Preis angeht.
    Also naja, da sprech ich nur für mich, aber ich bin hochzufrieden mit der Kombo analoge TV Karte + Satreciver. Ich hab alle Eingänge die ich brauche und digitales Fernsehen.

    Man könnte auch eine günstige DVB-S Karte aus dem PC Bereich in den Mac stecken, iTele arbeitet mit einigen zusammen.
    Guckst du hier: http://www.defyne.org/dvb/
    Meine Erfahrung mit der Software sind aber sehr schlecht, da sie irgendwann der Meinung war, das sie meine damalige DVB-T Kare nicht mehr erkennen braucht. Selbst nach OS X neuinstallation ging nichts mehr.
    Wäre halt eine "Bastellösung"
     
  9. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Zum DVBS gucken kannst Du den EyeTV 300 oder 310 nehmen. Der 310 ist das selbe, hat aber noch einen Kartenleser eingebaut.

    Leider kann der nur die angelieferten MPEG2-Daten aufzeichnen, deshalb kannst Du ihn nicht zum Digitalisieren nehmen. Dafür hat Elgato beispielsweise den EyeTV 200 im Programm.

    Für deine beiden Anforderungen brauchst Du also leider beide Geräte. Oder Du nimmst nur den 200er und schaltest davor einen normalen Sat-Reciever. Dann ist leider die Bedienung nicht komfortabel.

    Oder Du nimmst den 300er für Sat und zum Digitalisieren einen anderen Video-A/D-Wandler, vielleicht von Canopus (ca. ab 170,--) oder vielleicht hast Du noch 'ne DV-Kamera, die man dafür nutzen kann.

    Oder Du kaufst Dir den 200er, wandelst alles was Du hast, verkaufst den wieder und kaufst Dir dann den 300er.
     
  10. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Er braucht keinen Videorekorder, er kann das auf die Platte speichern.

    Dann eben doch PC holen.

    Du hast dann kein digitales Fernsehen, sondern analoges Fernsehen, weil dein Kabel vom receiver zum mac analog ist. Sprich: du hast einen immensen Qualitätsverlust. Vom Comfort mal abgesehen.
    Diese Lösung taugt nix. Ist ungefähr so, wie wenn du ein DECT Telefon über ein analoges Kabel an eine ISDN TK-Anlage anschließt. Oder ein LCD per Vga Kabel (wobei VGA ungleich bessere Qualität hat als Fernsehzeug).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Suche fernsehlösung (DVB Forum Datum
Suche A3 Scanner der mit Mac funktioniert Multimedia Allgemein 30.09.2015
Schnurlosen DVB-C TV Streamer gesucht! Multimedia Allgemein 13.02.2015
Welche DVB-T Sticks kann man fuer den MacBookPro ? Multimedia Allgemein 24.02.2014
Terratec H7 und iMac late 2012 und DVB-C mit CI Multimedia Allgemein 26.01.2014
Problem mit Elgato Hybrid DVB-C + EyeTV Multimedia Allgemein 21.01.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche