Suche Farblaserdrucker und Kopierer in einem

Diskutiere mit über: Suche Farblaserdrucker und Kopierer in einem im Peripherie Forum

  1. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Ich suche für eine Schule eine All in One Lösung also Farblaserdrucker und Kopierer. Wir würden die All in One Lösung aus Platzgründen bevorzugen und es ist auch nicht der einzigste Farblaser und Kopierer im Haus.
    Was könnt ihr empfehlen, bin dankbar für jeden Tipp und Erfahrungsbericht worauf wir achten sollen.

    Gruß Snuggles:)
     
  2. DukeJo

    DukeJo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.10.2005
    Du meinst sicher so etwas. Ich habe neulich erst irgendwo gelesen, dass diese Gerät seit kurzem interessant und erschwinglich geworden sind. Solche Geräte werden trotzdem bis jetzt hauptsächlich in Form von großen schweren Farb-Kopieren in Firmen eingesetzt, für Privatleute also überdimensioniert. Ich habe den Gedanken neulich auch mal durchgespielt und bin zu dem Schluss gekommen, dass für meine Ansprüche wohl so etwas wie der Canon Pixma MP780 geeignerter wäre. Der kopiert (Vorlagenglas und Autoeinzug), faxt, scannt etc. und ist ein Farb-Tintenstrahler, und zwar ein sehr guter. Natürlich kompatibel zum Mac. Außerdem sind Fotoausdrucke mit einem Tintenstrahler um welten besser und brillianter als mit einem Farblaser.

    In welcher Umgebung willst du das Gerät denn einsetzen und für welche Aufgaben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2005
  3. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Jepp so etwas Suche ich, hat da jeman schon Erfahrungen gesammelt, den es wird ja inzwischen schon von einigen Angeboten. Wie gesagt es ist nicht privat sondern für eine Schule.
     
  4. DukeJo

    DukeJo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.10.2005
    Wie gesagt, schilder doch mal etwas genauer, was gebraucht wird (z. B. auch Fax?). Bei ner Schule wäre es auch gut zu wissen, wo das Teil stehen soll: Verwaltung oder irgendwo bei den Schülern? Bei letzterem wäre es sicherlich ratsam, wenn sich so ein Abrechnungssystem via Chipkarten davorschalten ließe. Ähm, ich glaub ich schweife von Thema ab... :D

    Erfahrungen damit werden hier wohl die wenigsten haben. Aber ich denke mit nem HP in Verbindung mit einem 3 Jahre CarePack fährst du gut. Allerings würde ich mal schauen, ob so ein konventioneller Farbkopierer auf Dauer nicht besser wäre.
     
  5. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Aktuell bekommen wir ein neues Gebäude in welchem die neuen Lehrpläne umgesetzt werden sollen. Sprich Projektarbeit etc. Da die Lehrer nicht ständig wegen Kopien oder Ausdrucken in den Verwaltungstrakt können soll da eine eigene Lösung stehen. Das heißt es werden Kopien im kleineren Mengen gemacht werden, da die Unterrichtsvorbereitung weiterhin am grossen stattfindet. Allerdings Einzelkopien für Schüler wegen Plakaterstellung oder Gruppenarbeit werden dort hergestellt.

    Allerdings werden dort eben die ganzen Ausdrucke stattfinden die die Schüler erstellen. Somit sollte er im gesamten auch Kostengünstig sein beim Druck.

    Ich hoffe ich konnte den Einstzbereich ausreichend einschränken:)

    Edit: Fax und sowas brauche ich nicht;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Suche Farblaserdrucker Kopierer Forum Datum
Suche Lautsprechersystem für iMac und weiteren PC Peripherie 15.10.2016
Suche Barcodescanner für EAN und QR Peripherie 03.10.2016
Suche 4-Bay Nas Peripherie 25.07.2016
Suche flache Tastatur mit Tastenabstand wie alte Apple Laptops Peripherie 23.07.2016
Suche guten Farblaserdrucker... Konica Minolte Peripherie 25.10.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche