suche dringend Alternative für Garageband

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von DerLee, 26.11.2005.

  1. DerLee

    DerLee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    06.05.2005
    Hallo,

    ich hatte hier gerade meinen Schwager zu besuch, er ist Musiker (mehr Hobby). Ich hab ihm mein PB gezeigt und ihm auch mal Garageband vorgeführt. Jetzt ist er heiss wie das Feuer drauf. Mhhh er hat sich aber erst kürzlich ein Tosh Notebook gekauft also mit switch nicht so einfach.

    Jetzt zu meiner Frage. Gibt es sowas ähnliches wie Garageband auch ädiquat für den PC (like Picassa vs. iPhoto). Bin da sehr unbedarft.

    Würde Ihm da gerne eine kleine Freude machen, da er im Rolli sitzt und wirklich sehr gerne Musik komponiert.
     
  2. ostfriese

    ostfriese MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    MacUser seit:
    08.12.2003
    ich habe etwas ähnliches wie garage band noch nicht für den pc gesehen

    es gibt allerdings "lite" versionen von cubase und ähnlichen progs
    die man ev probieren kann
     
  3. count von count

    count von count MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.06.2004
    Cakewalk vielleicht....
     
  4. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    der Magix Music maker hat sich in letzter Zeit sehr gut entwickelt. Vom spielzeug zur jetzt echt ernstzunehmenden applikation.

    kosten: Magix music maker 2006 deluxe: 99€

    kann auch surround sound und solche späße...in vielen dingen GB sogar überlegen....

    mfg
     
  5. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    ich spiele in ner band, und bin (mit dem drummer) der einzige mit nem mac. unser bassist ist immer eher skeptisch gegebüber den dingern mit dem apfel, aber jedesmal wenn wir was in garageband einspielen ist er neidisch wie einfach, schnell und effektiv das geht. er hat sich jetzt ein midikeyboard gekauft, um mit seinem medion-laptop und cubase einige midis einzuspielen. bisher hat er es nichtmal geschafft dass der lappi das keyboard erkennt :D
    bei mir lief das anders: ich hab sein keyboard genommen, angeschlossen, und konnte sofort spielen. naja, jetzt hat er nen ipod, und wenns so weitergeht wird er wohl auch früher oder später switchen, denn:
    wenn es um musik geht, kommt man an nem mac nicht vorbei. garageband und logic sind einfach DIE tools schlechthin, und sowas findet man am pc nicht (glaub mir er sucht schon lange ;) ).
     
  6. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    Sonar?
     
  7. mrelan

    mrelan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.06.2005
    Mit Verlaub, aber das ist Blödsinn. Ich hab auch n Powerbook, Garage Band und Logic und hab da echt Spaß dran, aber was Profi-Software angeht gibts da immer auch was adäquates für PC, z.B. Steinberg oder avid. Dass es sowas wie GB nicht gibt, liegt daran, dass Apple die erste Firma ist, die meint, sie könnte ja mal ein Programm anbieten mit dem theoretisch jeder sofort ohne Einarbeitung Musik machen kann, so wie mit Powerpoint theoretisch jeder einen Vortrag halten kann; wie gut der dann ist is ne andere Sache :) aber was deinen Bassist angeht, tippe ich eher auf Benutzerfehler als darauf, dass Cubase schlecht ist, dafür benutzen einfach zu viele professionelle Studios Cubase.
     
  8. DerLee

    DerLee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    06.05.2005
    Hallo,

    das ist ja super, da hab ich ja schon einige tips bekommen. Werde sie mir mal jetz in ruhe zu gemüte führen. Er beabsichtig halt damit zu komponieren, das heißt auch Notenschreiben und so. Ich kenn mich damit überhaupt nicht aus. Da bin ich wirklich der absolute ober DAU. Aber trotzdem danke ich euch für eure schnelle Hilfe
     
  9. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    ich sage auch nicht dass es für pc keine professionelle software gibt. ich sage nur, dass es keine "simple" software (eben wie GB) für den pc gibt. cubase issn super tool, ich benutze es ja am mac auch.
    aber es gibt mit sicherheit nen grund warum so viele studios und berufsmusiker mit macs arbeiten.
     
  10. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Es gibt von Cubase auch so Einsteigerpakete; bei Thomann sogar mit 'nem Keyboard und Wandler. Ich würde kein Magix nehmen, deren Produkte sind Spielkram (leider auch die Pro-Schiene). Und Logic gibts ja nicht mehr für den PC.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen