subclips und final Cut Express - gelöst

Diskutiere mit über: subclips und final Cut Express - gelöst im Digital Video Forum

  1. Winter

    Winter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Laut Handbuch besteht die Möglichkeit eine lange Sequenz in SubClips zu unterteilen.
    Soweit so gut. Die Subclips erstellt er auch ohne Probleme. Das Problem stellt das Audio-Material dar. Denn je weiter am Ende die Subclips vom Original erstellt worden sind, desto größer ist die fehlende Synchronisation. Nach etwa 20 Minuten des Originals, hängt der Subclip um etwa 2 bis 3 Sekunden.
    Ich habe auch versucht die Subclips von Hand zu erstellen, leider ohne Erfolg. Das Problem bleibt das selbe.
    Gibt es eine Lösung dafür? Sonst müsste ich den kompletten Film von Hand in einzelne Schnipsel teilen...
     
  2. derBernhard

    derBernhard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    12.11.2004
    Dein Ausgangsmaterial ist schon DV, oder?
     
  3. Winter

    Winter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    16.03.2004
    jepp, das Material wurde direkt in FCE über Firewire importiert.
     
  4. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    hast du mal etwas rerendert?
     
  5. Winter

    Winter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    16.03.2004
    ja, habe ich getan.
    Ich habe es auch als Quicktime exportiert. Selbes Ergebnis. Ein Neustart des Rechners brachte auch keinen Erfolg. Das Material an sich ist wie gesagt auch in Ordnung. Aber wehe ich mach Subclips daraus...
     
  6. derBernhard

    derBernhard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    12.11.2004
    bist Du sicher, dass Deine Projekteinstellungen korrekt sind? Audio mit 48kH?
    Check mal Deine gesamten Einstellungen durch, ob da was evtl. nicht passt.
    (Hast Du vermutlich eh' schon gemacht)
    Kommt die Festplatte mit? Wenn Du bei Bild oder Ton Frames verliert, hast Du natürlich am Ende Asynchronitäten.

    Nur so 'ne Idee.

    Gruß
    Bernhard
     
  7. Winter

    Winter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Ich bin alles noch einmal durchgegangen.
    Das Problem tritt wirklich nur dann auf, wenn ich mit subclips arbeite.
    Ich habe jetzt den Schnitt von Hand gemacht. Habe also immer in und out Punkt definiert und den Teil dann in den Browser gezogen. Masterclip daraus gemacht und umbenannt.
    So funktioniert es, ich habe keine Asynchronitäten. Aber die feine englische ist das natürlich nicht...
     
  8. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Das ist sehr ärgerlich. Ich habe das Problem nicht. Mal die Preferences gelöscht?
     
  9. derBernhard

    derBernhard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    12.11.2004
    winter, kanns Du mal ein paar Infos gebe:
    Wie lang war der Masterclip?
    Wieviele Subclips hast Du erzeugt?
    Ich würde das gern mal nachstellen.

    Gruss
    Bernhard
     
  10. Winter

    Winter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    16.03.2004
    mom, ich stelle das mal zusammen:
    Das gesamte Band hatte eine Länge von 33 Minuten. Es handelt sich dabei um ein Interview mit verschiedenen Leuten. Insgesamt sind das 26 Leute. Jeder von Ihnen spricht knapp eine Minuten. Zwischendrin sind einige Sequenzen, die Schrott sind, weil sich die Leute versprochen haben oder ähnliches. Ich habe immer zu Beginn eines neuen Interviewpartners eine Markierung gesetzt und diese benannt. Das mache ich schon allein, um selber den Überblick zu behalten. Soweit so gut.
    Aus dieses Markierungen hat FCE dann 26 Subclips erstellt. Etwa ab dem dritten oder vierten Subclip tritt eine leichte Verzögerung der Audiospur auf. Kaum merklich, ich schätze also etwa ein Bild. Diese Verzögerung wächst jedoch, umso weiter nach hinten man gelangt. Die letzten Clips haben eine Verzögerung von etwa 2 Sekunden. FCE ist jedoch der Meinung, das Band sei auch zu diesem Zeitpunkt noch synchron.
    Gehe ich den oben genannten Weg, also über In-Out>Masterclip daraus machen, dann ist alles in Ordnung.
    Was mir beim Schreiben dieses Postings gerade als Idee kommt ist zu versuchen nur EINEN Subclip fast am Ende zu erstellen und diesen zu überprüfen. Das werde ich direkt machen und gleich an diesen Post dranhängen...

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche