strg_alt_entf bei apple?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von crossover, 12.01.2006.

  1. crossover

    crossover Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.01.2006
    Tach Leute,
    gibt es bei Apple ein Äquivalent zu strg_alt_entf?
     
  2. Barcelona

    Barcelona MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2005
    Willkomen hier im Forum!

    Dieses Äquivalent gibt es nicht.
    Was es jedoch tatsächlich gibt ist die Kombination Apfel+alt+esc mit der Du Programme "sofort beenden" kannst und den Finder neu starten.

    Den Rest braucht OSX nicht :D :)

    (Allerdings: es gibt tief im Bauch des Tigers multiple Möglichkeiten, Prozesse zu überwachen und zu steueren...)
     
  3. MadMoon

    MadMoon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2005
    Apfel+Alt+Esc

    ... damit kannst du programme "sofort" beenden

    //Edit: da war wohl einer schneller ;)
     
  4. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Hallo und willkommen!

    1. Deine Frage hätte besser in Mac Ein- & Umsteiger gepasst.
    2. Die Suchfunktion hätte dir auch schnell weiterhelfen können.
    3. Du kannst laufende und abgestürzte Programme auch über das Dock-Icon beenden.
    4. Im Verzeichnis Dienstprogramme gibt es die Aktivitäts-Anzeige.
     
  5. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Ähm, mit Strg-Alt-Entf sperre ich in Windows meinen Rechner. Vielleicht ist eher das gemeint. ;)
     
  6. Barcelona

    Barcelona MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2005
    oops, ich weiß, daß das jetzt peinlich ist für mich, ABER:
    das trifft nicht auf alle Win-Versionen zu: unter Win2000000000 (oder so ;) ) kannst Du tasks beenden, das System zwangsweise runterfahren (manchmal) etc. .... nor so am Rande geschlaumeiert
     
  7. 93noddy

    93noddy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.05.2003
    w2k: Auswahl mit Password ändern, Taskmanager, runterfahren, Sperren und runterfahren.

    Apfel+alt+esc ist imho kein Vergleich da es bei einem hängenden System (im Gegensatz zu strg-alt-enf) i.d.R. erst nach laaanger Zeit kommt.
     
  8. as-sassin

    as-sassin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    Wieso geht das am Mac eigentlich nicht? :rolleyes:

    as-sassin
     
  9. mobs

    mobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.04.2005
    Nö, da bekommste dann dieses Auwahlmenü(Computer sprren, Passwort ändern, Task-Managet, etc.) ;)
    Doch durch ein drücken der Entertaste, ist die Kiste gesperrt.
     
  10. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Das weiß ich selber. Es war ja auch nur als Beispiel gemeint.
     
Die Seite wird geladen...