Steuererklärung / KSK / Rentenversicherung

Diskutiere mit über: Steuererklärung / KSK / Rentenversicherung im Freelancer Forum Forum

  1. mastervron

    mastervron Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2005
    Liebe Leute, ich habe eine Frage,

    ich möchte meine Einkommenssteuererklärung machen - wie erkläre ich dort die Zahlungen, die ich an die KSK getätigt habe (Renten-, Kranke- und Pflegeversicherung)? Oder kommen die in meine Gewinn/Verlustrechnung mit rein?

    Und noch eine zweite Frage: Kann ich die Beiträge an meine Kapitalrentenversicherung als Freiberufler komplett absetzen?

    Ich würde mich über eine Info sehr freuen, herzlichen Dank schon mal im Voraus.

    Viele Grüße, mastervron
     
  2. stussy

    stussy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    191
    Registriert seit:
    16.01.2005
    leider keine Hilfe, aber dafür Fragen

    Hi mastervron,

    bei diesem Anliegen kann ich Dir leider nicht helfen. :(
    Mich interessiert aber, wie Du in die KSK gekommen bist.
    Ich bin auch Freiberufler.
    Habe bis dato nur von Leuten gehört, dass es sehr schwierig sein soll, dort hineinzukommen.
    Falls Du ein paar Tips haben solltest, wäre ich Dir sehr dankbar.

    Grüße
    Stussy
     
  3. mastervron

    mastervron Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2005
    @Stussy
    Zur KSK zu kommen, ist einfach, wenn Du künstlerisch arbeitest und das auch nachweisen kannst - also Rechnungen und Eingänge auf Deinem Konto. Gut sind auch Beteiligungen an Ausstellungen oder ein Studium in dieser Richtung.
    Wenn die KSK Zweifel an Deiner künstlerischen Tätigkeit hat, z.B. wenn du nur Layouts erstellst und keine Entwürfe machst (und das auch so auf den Rechnungen ersichtlich ist), gibt's Schwierigkeiten. Außerdem sollstest Du "nicht weisungsgebunden" handeln, so wie eine Bekannte, die Makeup-Artist ist und angeblich nur umsetzt, was ein Fotograf fordert. Sie ist aus diesem Grund nicht reingekommen. Hilfreich wären auch Artikel in der Presse über Dich oder Gutachten, die Deine Arbeistweise beschreiben. Du kannst auch Angebote oder emails beilegen, die künstlerische Tätigkeit nachweisen.
    Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen. VIel Glück beim Antrag, mastervron
     
  4. stussy

    stussy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    191
    Registriert seit:
    16.01.2005
    Danke!

    @ mastevron

    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
    Noch bin ich Student und arbeite quasi parallel dazu freiberuflich im Film- und Fernsehbereich.
    Gegen Ende des Jahres würde ich dann gerne zur KSK wechseln.
    Deine Ratschläge sind mir auf jeden Fall eine große Hilfe.
    Werde mich noch ein wenig weiter informieren. "logisch" ;)

    Grüße
    STUSSY
     
  5. Al Terego

    Al Terego MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    02.03.2004
    @mastervron
    Was ist für Dich der Unterschied zwischen Layout und Entwurf?

    @stussy
    Ich bin auch in der KSK, freier Grafiker, teils eigene Kunden, teils im Freelance bei Firmen.
    Wenn Du abgelehnt wirst, scheue dich nicht davor Widerspruch einzulegen, wenn Du berechtigte Zweifel an der Ablehnung hast.
    Zu Deinen beiden konkreten Fragen habe ich leider keine Antwort parat, da ich alles an meinen Steuerberater gebe. :cool:
     
  6. stussy

    stussy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    191
    Registriert seit:
    16.01.2005
    Schon wieder etwas schlauer!

    @Al Terego
    Das ist doch schon mal ein guter Anfang.
    Wüsste nicht, ob ich es dann wieder probiert hätte; zumindest nicht direkt.
    Quasi: Gras über die Sache wachsen lassen. ;)
    Wie lang hat denn der Eintritt bei Dir gedauert?
    Den Zeitraum von Anmeldung bis Eintrittsbescheid meine ich.

    Grüße
    STUSSY
     
  7. Altair

    Altair MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Die KSK ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln. Wie ist das eigentlich: Mal davon abgesehen, daß ich als Doktorand an der Uni eingeschrieben bin, arbeite ich seit einem Jahr auch freiberuflich/selbstständig als Regisseur/Produzent (hat also praktisch gerade erst angefangen und kommt jetzt langsam in Fahrt). Die Krankenversicherung zahle ich aber seit jeher selbst aus eigener Tasche (bin zu 100 Prozent privatversichert). Sollte ich mich jetzt noch bei der KSK anmelden? Geht das überhaupt (wegen meiner Privatversicherung)?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2005
  8. mastervron

    mastervron Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2005
    @ Al Terego
    Entwurf bedeutet, dass Du Dir etwas selbst ausgedacht hast; Layout dagegen, dass Du nach bestehenden Entwürfen etwas "nur" noch in Form bringst. So sieht es jedenfalls die KSK. Bei einem antrag an die KSK ist es demnach auch gut, in Rechnungen Nutzungsrechte mit ausgewiesen zu haben, da diese sich auf Entwurfsleistungen beziehen.

    Aber weiss denn niemand eine Antwort auf meine Frage ganz oben???

    Gruss, mastervron
     
  9. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.958
    Zustimmungen:
    1.386
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Zur Kapital...versicherung kann ich nichts sagen.

    Die KSK-Beiträge kommen direkt in die Einkommenssteuererklärung
    rein, da gibts die Felder unter Sonderausgaben... für
    "Arbeitnehmeranteil an Gesamtsozialversicherung" oder sowas
     
  10. Al Terego

    Al Terego MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    02.03.2004
    Ein halbes Jahr bis zur ersten Ablehnung, dann nochmal zwei Monate bis mein Widerspriuch akzeptiert wurde.

    @elmquist
    Such doch mal hier im Forum. Es gibt hier einige Links zu KSK-Infos im Web und die KSK hat selber eine sehr ausführliche Webseite.
    Viel Glück.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Steuererklärung KSK Rentenversicherung Forum Datum
Steuerberaterempfehlung mit KSK-Kenntnissen Freelancer Forum 11.10.2012
KSK–Einkommenserwartung erhöhen Freelancer Forum 24.09.2011
Bei Team von Künstlern wird KSK-Abgabe auf eine Leistung mehrfach erhoben???? Freelancer Forum 23.08.2010
WICHTIG - meine erste Steuererklärung !? Freelancer Forum 24.05.2010
KSK – geteilte Rechnungen Freelancer Forum 09.12.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche