stecker abgebrochen; brauche hilfe

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von northdakota, 31.07.2006.

  1. northdakota

    northdakota Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2006
    hallo,
    ich habe ein ibook g3. mir ist der stecker des netzteiles abebrochen, wäre ja nich so schlimmm allerdings steckt das abgbrochene teil in der buchse so tief das ich es nicht sehen kann und mit einem neuen netzeil bekommt das ibook jetzt keinen strom mehr. was soll ich tun kann mir jemand helfen?

    gruss norhdakota
     
  2. Bidone

    Bidone Banned

    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    27.05.2006
    Schwieriges Problem.
    Wenn du den Rest selbst entfernen möchtest, als erstes den Akku raus - logisch.
    Nun kannst du das iBook zerlegen, bis du an den Stecker herankommst, was ja relativ aufwändig ist.
    Ich weiß jetzt nicht wie der Stecker am iBook aussieht. Wahrscheinlich so ein runder Stecker, wie er in vielen Notebooks verbaut ist. Der ist ja innen hohl. Ich würde (nicht sehr empfehlenswert) einmal einen sehr dünnen Bohrer nehmen, der nur ein wenig grösser ist, als die innere Öffnung des Steckers. Wenn man nun sehr vorsichtig, den Bohrer mit der Hand in den Steckerrest dreht, verhakt er sich wahrscheinlich. Dann ziehen und mit etwas Glück bekommst du ihn so frei. Aber da sollte man wissen was man tut. Wenn die Buchse ruiniert ist, kann es sein, das Apple dir das ganze Board wechselt. Also VORSICHTIG!
    Andere Variante: ein kleiner Stab, der in die Buchse passt und auf die Spitze ein klein wenig Sekundenkleber. Wenn der Rest sichtbar ist auf das abgebrochene Teil drücken und warten bis der Kleber angezogen hat, dann ziehen.
    Die Vorschläge sind natürlich alle Pfusch, der richtige Weg wäre eine Demontage, aber ich weiß auch nicht ob man dann von hinten an den Steckerrest kommt.
    Mir hat gestern die MacSafebuchse das Book gerettet. Ist mir noch nie passiert... Ich stelle mein Book um und zack plötzlich hing das Kabel. Dank MacSafe ist nichts passiert.
    Viel Erfolg!
    Bidone
     
  3. FFmMM

    FFmMM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.06.2006
    Einfach iBook aufschrauben und mal sehen, ob sich von hinten was machen lässt. wenn nich, dann am besten(kein Pfusch, oder nicht so ein großer) buchse auslöten in die hand nehmen und mal genau überlegen, da hast du ja dann zeit und ruam es dir in ruhe anzusehen.

    und wenn das alles nichts mehr hilft -> neue buchse. des teil gib es sicher irgendwo zu kaufen (ebay, farnell, ...)

    und dann brauchst nicht mal mehr die alte auszulöten ;)
     
  4. Mirko D. Walter

    Mirko D. Walter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.05.2006
    Vielleicht Staubsauger dranhalten?
     
  5. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
  6. FunDiver

    FunDiver MacUser Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.07.2005
    Poste mal ein Bild von dem abgebrochenen Stecker.
    Wenn das Ding innen hohl ist, hast Du ganz gute Chancen, den Rest mit einem Haken rauszuholen ohne das Book zu demontieren. Da gibt es diese fiesen Zahnarztinstrumente für Wurzelbehandlungen, mit denen bekommt man auch einen abgebrochenen Schlüssel aus dem Schließzylinder. (Hörensagen ;) )
     
  7. FFmMM

    FFmMM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.06.2006
    mh, ich weis nicht, was ich mit dem tip anfangen soll ....

    grundsetzlich nicht so schlecht, aber woher soll er einen hacken für ein wuzelbehandlung herbekommen?
     
  8. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
    der metalstecker ist doch hohl, oder? wenn du das röhrchen alleine im der buchse steckt, und du es von hinten sehen kannst, würde ich es mit einem feinen uhrmacherschraubendreher versuchen. den vorsichtig in das röhrchen stecken bis er fest sitzt, und dann rausziehen.

    (gerade sehe ich, dass mein tipp dem von fundiver identisch ist, bis aus das werkzeug).
     
  9. FFmMM

    FFmMM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.06.2006
    hat alles geklappt?
     
  10. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    ich plädiere auch für Sekundenkleber. Aber wirklich nur ein winziges Tröpfchen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen