statische IP - DHCP

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von fishrain, 28.08.2006.

  1. fishrain

    fishrain Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.04.2006
    Sorry ich hab hier mal ne grundsätzliche (Netzwerk-Anfänger-)Frage zu statischen IP-Adressen und automatische Vergabe (DHCP):

    Also eigentlich läuft bei mir alles einwandfrei bis jetzt...WLAN-Router und MacBookPro kommunizieren einwandfrei....läuft alles über DHCP (automatische IP-Vergabe). Man sollte ja eine laufendes System nie verändern aber ich hab jetzt noch ne zusätzliche neue Komponente im Netzwerk (Netzwerk-Player) und leider krieg ich da keine Verbindunng hin unter DHCP....nun kann man den Netzwerk-Player auch manuell konfigurieren....ihm eine statische IP-Adressse vergeben...na und das wollt ich halt jetzt mal ausprobieren.

    Wie man dem MBP eine manuelle IP-Adresse zuteilt hab ich glaub ich schon rausbekommen....

    Ich check bloß noch ned wie das jetzt eigentlich am Router läuft...darf ich denn überhaupt was in den Grundeinstellungen ändern??? Das steht bis jetzt "Internet-IP-Adresse: Dynamisch vom Internetdienstanbieter beziehen"...und drunter wär die Möglichkeit "Internet IP-Adresse: Statische IP-Adresse verwenden"...soweit ich mich erinnern kann stand irgendwo bei Alice (mein Internet-Provider) dass mann "dynamisch...." ankreuzen soll...

    Oder hat das überhaupt was mit den statische IPs in meinem Netzwerk zu tun???

    Hoffe jemand kann mir helfen...

    grüße fishrain
     
  2. big_blue

    big_blue MacUser Mitglied

    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    19.05.2006
    Hi,
    das sind 2 völlig voneinander unabhängige Sachen.

    Du musst bei der Einstellung am Router dynamisch lassen. Das ist namlich die IP Adresse die du von deinem Provider bei der Einwahl in das Internet bekommst. An denen Einstellungen darfst du nichts verändern.

    Die andere Einstellung sind deine Netzwerkeinstellungen. Dort kannst du "erst" mal einstellen was du willst.

    Was ich allerdings an deiner Stelle noch verändern würde sind ein paar Sachen an dem DHCP - Server. Wenn du noch mehr informationen haben willst einfach eine Nachricht schicken.

    Worauf ich noch achten würde ist, das du nur statische IP Adressen nimmst die nicht vom DHCP - Server vergeben werden.

    Hoffe du verstehst was ich meine und das ich ein wenig helfen konnte.

    big_blue
     
  3. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Es wäre einfacher, wenn du uns sagst was für einen Router du benutzt.
    Generell untescheidet man DHCP für WLan und für LAN(dein Netzwerk).
    Du kannst da unterschiedliche eingaben machen,in deinem fall also Internet IP Adresse belassen und LAN/IP keinen DHCP Server verwenden.Dann vergibst du die IP für die angeschlossenen Geräte und fertig.
    Die Adressen müssen sich aber im selben Bereich befinden,zb.
    Router 192.168.1.1
    MacBook 192.168.1.2
    Player 192.168.1.3

    Frag nach wenn du was nicht verstanden hast.
     
  4. Normaniac

    Normaniac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.06.2006
    Du musst unterscheiden zwischen den IP-Adressen in deinem privaten Netzwerk zu Hause und der IP-Adresse, die du von Alice zugewiesen bekommst.

    Zum Verständnis: Dein Router stellt die Verbindung zum Internet her und wird über eine IP identifiziert und quasi "Teil" des Internets. Diese IP ist in der Regel (und in deinem Fall sowieso) dynamisch. Desweiteren erhält jedes Gerät in deinem privaten Netzwerk eine IP-Adresse, die du selbst vergeben kannst, bzw. per DHCP verteilen lassen kannst. Dein Router hat auf diese Weise zwei IP-Adressen: Eine von Alice und eine für die Identifizierung im internen Netz.

    Ich habe eine ähnliche Konstellation wie du: Ich habe das Showcenter von Pinnacle, das mit einem Rechner verbinden will, der stets die gleiche IP dafür braucht. Da du in deinem Router DHCP eingestellt hast, bekommen nun alle deine "Geräte" dynamische IP-Adressen. Eine Möglichkeit wäre folgende: Du müsstest in den Routereinstellungen irgendwo die Möglichkeit haben (hoffentlich), bestimmten MAC-Adressen immer die gleiche IP zuzuweisen. MAC-Adressen sind einfach ausgedrückt eindeutige Nummern, die jede Netzwerk- oder WLAN-Karte identifizieren und die sich nicht ändern lassen.

    Schau mal, ob du in deinen Routereinstellungen eine Übersicht siehst, welche Rechner gerade verbunden sind. In dieser Übersicht müsste hoffentlich auch stehen, welche MAC-Adresse diese Geräte jeweils haben. Und irgendwo unter den DHCP-Einstellungen solltest du auch die Möglichkeit haben, zu definieren, dass der Rechner mit der MAC-Adresse xxxxxxx immer die IP 192.168.xxx.xxx (o.ä.) erhält. Damit nutzt du zwar nach wie vor DHCP, aber deine Geräte erhalten stets die gleiche IP.

    Alternativ kannst du DHCP komplett ausschalten und musst dann jedoch bei allen deinen Rechnern die IP-Adressen direkt einstellen. Dies ist jedoch mehr Arbeit und kann u. U. zu einem Adresskonflikt führen, wenn du Adressen versehentlich doppelt vergibst.

    Ich hoffe, ich war heute einigermaßen verständlich. Wenn nicht, sorry, ist schon spät. :)

    Gruß
    Norman
     
  5. Normaniac

    Normaniac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.06.2006
    Die Netzmaske ist hier relevant, die IP-Adressen weniger.
     
  6. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Klar sollte aber standardmäßig in der Routersoftware eingetragen sein :rolleyes: bin ich von ausgegangen.;)
     
  7. fishrain

    fishrain Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.04.2006
    Hey erst mal danke für die ausführlichen Infos...da is mir jetzt schon einiges klarer geworden!!!!!

    Ich hab nen WLAN-Router von Netgear ....ich werd das gleich mal ausprobieren....

    ...und berichten!

    Thanks a lot...an alle...super Forum!!! :)

    Grüße fishrain
     
  8. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    WGR 614v6???
    DA kann ich Dir mit den einstellungen weiterhelfen.
    Beachte auch normanics Antwort mit der Netzmaske(IP Subnetzmaske):)
     
  9. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Beides glerichermaßen.
    Die Netzmaske definiert, welcher Teil der IP Adresse die Netzadresse definiert und welcher die Hostadresse.
    Damit die Rechner im selben logischen Subnetz liegen und somit ohne Routing kommunizieren können müssen die Netzadressen gleich und die Hostadressen unterschiedlich sein.
     
  10. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    ich könnte das nach dreimal lesen immer noch nicht frei wiederholen :rolleyes:
    .schöner kann man es nicht sagen.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen