Startvolumen läuft ständig voll

Diskutiere mit über: Startvolumen läuft ständig voll im Mac OS X Forum

  1. hobbesorange

    hobbesorange Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.05.2005
    Hallo zusammen,

    seit ich auf meinem iBook G3 mit 5 GB Festplattenspeicher Mac OS X 10.3.9 installiert habe (altes System (OS 9.2.2 ist ebenfalls noch drauf) erscheint nach längerem Gebrauch des Computers die Meldung, dass das Startvolume voll sei. Tatsächlich ist auch eine Menge des eigentlich freien Platzes auf der Platte weg.
    Wie kann ich dem entgegenwirken? Und das bei ca. 500 MB freiem Festplattenplatz?

    Danke + Grüße, hobbesorange
     
  2. potemkin75

    potemkin75 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.07.2003
    liegt sicher daran das dein betriebssystem dateien auf die festplatte auslagert.(temporäre dateien)
    da andere programme das auch tuen wärend sie laufen (wenn zB wenig arbeitsspeicher installiert ist) reich irgendwann der festplattenplatz nicht mehr aus.
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    5 gb plattenplatz sind auch zu wenig. osx vbraucht schon so 1 gb freien platz um dauerhaft mit seinen auslagerungsdateien klarzukommen. wenn dann noch unter 512 mb speicher drin ist (ist meist beim g3 ibook so) dann geht das noch schneller als wenn man 1 gb hat oder mehr.
     
  4. hobbesorange

    hobbesorange Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.05.2005
    Tja, leider habe ich nur 320 MB RAM. Würde es helfen das alte System zu löschen? Dann laufen aber die alten Programme nicht mehr, oder?
     
  5. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    dann laufen die alten programme nicht mehr.
    ein kompromiss ist dass du immer nur so wenig programme wie möglich zur selben zeit benutzt und dass du classic bei nichgebrauch beendest.

    mein tip wäre dass du dir ne gebrauchte 20gb platte oder ähnliches besorgst.
    40 gb neu kosten etwas über 60 euro (was kleineres hab ich gar nicht mehr gefunden). dann dürften um die 20 gb gebraucht unter 20 euro kosten.
     
  6. potemkin75

    potemkin75 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.07.2003
    ich bin ja der meinung man sollte osx mindestens 4-5gb fetplattenspeicher lassen damit es flüssig läuft.
    hab die erfahrung selbst schon gemacht das bei weniger festplattenplatz das system merklich langsamer wurde.
    lass doch die interne festplatte frei für das system und lagere alle zusatzlich von dir installierten programme und dateien auf eine externe firewirefestplatte aus.
    hatte ich mit meinem klodeckel ibook auch so gehandhabt
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Startvolumen läuft ständig Forum Datum
WICHTIG: Sierra konnte nicht installiert werden... Mac OS X 24.09.2016
Startvolumen gelöscht Mac OS X 08.09.2016
Kein Volumen bei Dienstprogramm, hänge fest hilfe! Mac OS X 05.08.2016
Startvolumen festlegen, Boot Caches erzeugen? Mac OS X 19.10.2014
Mac Neuinstallation: Was ist das Startvolumen? MacHD oder Toshiba250GB? Mac OS X 29.11.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche