Startvolume löschen

Diskutiere mit über: Startvolume löschen im Mac OS X Forum

  1. p8guitar

    p8guitar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2005
    Ich möchte nur noch ein volume auf meinem G4 powerbook haben, sprich die partitionierung rückgängig machen, weil das startvolume zu voll ist. kann ich einfach von einem anderen rechner aus die volumes (startvolume und datenvolume) auf meinem powerbook löschen und dann OSX mit der CD neu installieren?
    Startet dann die OS X CD überhaupt noch? Ich frage mich, wie der CD-Startvorgang bei einer leeren Festplatte denn ausgeführt werden kann, ist der Treiber dafür im RAM des powerbooks abgelegt?
    Peter
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Du kannst bei der Installation von der CD/DVD aus die Platte löschen.
     
  3. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Du müsstest natürlich zuerst Deine Daten extern sichern, denn eine Partitionierung lässt sich leider nicht ohne Datenverlust durchführen.

    Die OSX-CD startet selbstverständlich. Auf ihr befindet sich ein vollwertiges, wenn auch abgespecktes System, daß Deinen Rechner auch bei leerer HD booten lässt. Du musst Deinem Rechner lediglich erzählen, daß er von CD / DVD starten soll, und das machst Du, indem Du beim Start die Taste "c" gedrückt hälst. (Moment mal, PowerBook. Möglicherweise ist das eine andere Tastenkombi, schau dazu ins Handbuch unter "Von CD starten")
     
  4. p8guitar

    p8guitar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2005
    Die Partitionierung kann ich dabei auch löschen? Die option habe ich leider bis jetzt nicht gefunden.
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Ja. Zur Not starteste Du das FPDP von der CD (ist in einem der Menüs).
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Ich hab das Festplatten-Dienstprogramm jetzt nicht bildlich vor Augen, aber in dem Moment, wo Du die Einstellung zur Formattierung vornimmst, gibt es eine Option zur Partitionierung frei. Dort wählst Du "eine Partition", stellst die gesamte (Nenn)Grösse der HD ein und startest den Initialisierungsvorgang.

    Aber: SICHER ERST DEINE VORHANDENEN DATEN!!!!!!!!!!!! Sonst sind sie wech.
     
  7. p8guitar

    p8guitar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2005
    Daten sichern ist in meinem Fall nicht nötig, aber normalerweise wäre dieser hinweis natürlich ganz schön wichtig...

    Wenn ich von der Tiger CD aus hochfahre, gibt es nur 2 möglichkeiten:
    1. installieren
    2. installation abbrechen, startvolumen wählen und neustart

    Es gibt aber definitiv keine Möglichkeit, ein anderes Programm von der CD auszuführen, maceis (oder ich bin zu blind...). macht aber eigentlich nichts, dann formatiere ich halt vom iMac aus das powerbook.

    Vielen Dank für die Hilfe! :)
     
  8. friedo

    friedo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.04.2006
    Du kannst das Festplatten Dienstprogramm aus dem Menü heraus aufrufen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Startvolume löschen Forum Datum
Was frisst meinen Speicher auf? Mac OS X 24.07.2016
Startvolume wird auf anderem Mac nicht erkannt Mac OS X 14.07.2016
Startvolume wieder ändern - Administratoreingabe verweigert Mac OS X 15.04.2016
Startvolume ist voll Mac OS X 25.01.2016
Freien Speicher löschen Mac OS X 17.05.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche