Startmelodie

Diskutiere mit über: Startmelodie im MacBook Forum

  1. audio07

    audio07 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    09.10.2004
    Gibt es eine Möglichkeit, die kurze Melodie, die direkt am Anfang des Bootvorgangs gespielt wird, zu unterbinden? Bislang habe ich es nur damit hinbekommen, dass ich den Sound komplett deaktiviert hatte. Für Puristen mag der ganz nett sein - aber ich kann ihn speziell in der Uni nicht gebrauchen :)
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Ich habe leider keine Antwort auf deine Frage mir selbige aber auch schon gestellt. Jedoch fahre ich mein PB nun nicht mehr runter (außer bei SoftwareUpdates die das verlangen) und verwende den Ruhezustand. So verbrauche ich weniger Akku (Neustart verbraucht sicher mehr als von zuhause zur Uni im Ruhezustand), mein PB ist sofort bereit zum Loslegen (StartUp normalerweise ~1min) und der Startsound ist auch nicht zu hören (weil ja nicht gestartet wird). ;)

    MfG, juniorclub.
     
  3. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2004
    ist der bootsound nicht im rom abgelegt, weshalb er nicht änderbar ist?
     
  4. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.955
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    07.05.2002
    Er ist. Im ROM hinterlegt und deshalb nicht änderbar.
     
  5. elim

    elim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.538
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    08.12.2003
    Hm, ich hab mal irgendwo gelesen, dass man den Startsound abstellen kann. Keine Ahnung, wann wo und wie, aber es funktioniert auf jeden Fall. Ich glaube, dass das aber ne ziemliche Frickelei ist.

    Grüße,
    elim
     
  6. ziska

    ziska MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.494
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Moment ich habs irgendwo!!
     
  7. Bienenmann

    Bienenmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    03.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2004
  8. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.955
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    07.05.2002
    Aber hier ist es doch :D
     
  9. MacDaniels

    MacDaniels Banned

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.04.2004
    damit kannst du den ton auch komplett abstellen. ich würd dir raten, dass du den ton auf jedenfall anlässt, wenn auch auf der niedrigsten stufe wegen der "errorbeeps"...
     
  10. ziska

    ziska MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.494
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Also ich hab das so auf irgendeinem Schmierzettel stehen ;)

    Ich habe es gerade mal ausprobiert und leider kann ich meine eigene Handschrift nicht genau lesen Irgendwo ist ein Fehler, aber ich will das Geschriebene jetzt nicht alles wieder verwerfen Sobald ich - oder jmd anderes - den Fehler findet, korrigier ich es.

    Wer selbst suchen will: Hehe

    Im Terminal:
    sudo pico /usr/local/bin/mute.sh [Enter]

    Dann sollte sich nach PW Eingabe ein Editor "Pico" öffnen.

    Dort gibt man ein:

    #!/bin/tcsh -f
    osascript -e ,set volume o'

    und bestätigt die Eingabe mit [Umschalt]+[X]
    Auf die Frage, ob die modifizierten Daten gespeichert werden sollen, wird mit Y geantwortet. (Das Programm schlägt als Ziel den Dateinamen vor, den man bereits uzu Anfang eingegeben hat, also einfach mit [Enter] bestätigen)

    Um das Ganze nun auszuführen, muss man
    #sudo chmod u+x /usr/local/bin/mute.sh [Enter]

    Für jeden Systemstart:
    sudo defaults write com.apple.loginwindow LogoutHook /usr/local/bin/mute.sh [Enter]

    Jetzt sollte die Lautstärke bei jedem Abmelden auf 0 gesetzt werden, also muss man sie beim anmelden wieder heraufsetzen.

    Also:
    Skripteditor öffnen (Systemplatte Unterordner Utilities/AppleScript vom Programmordner. Dann folgendes eingeben
    set volume x (Statt X trägt man ne Zahl zwischen 0 und 7 ein, um die Lautstärke zu regeln)
    Danach speichert man das ganze als Programm (Außerdem "Kein Startdialog" aktivieren)

    Ganz zum Schluss fügt man es nun zu den Startobjekten hinzu (Systemeinstellungen)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche