Starten von der CD, wie geht das?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von GeorgKohne, 06.11.2005.

  1. GeorgKohne

    GeorgKohne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2005
    Nach dem update 10.4.3 läuft mein imac G5 leider längst nicht mehr so schön wie vorher. Der Start dauert jetzt statt 35 sec mehr als 2 min und es erscheint zuerst so ein undifinierter blauer Kreis auf dem Bildschirm, danach kommen ordner mit ? und dann erst das bis dahin gewohnte Verhalten.
    Im Festplatten Dienstprogramm steht, ich sollte den mac von der cd starten um dann das Festplatten dienstprogramm zu öffnen und das Start volume zu reparieren. Ist hier gemeint, das sich auch auf der cd ein Festplatten dienstprogramm befindet das ich hier öffnen soll oder wie.
    Dazu kommt das ich mir nicht sicher bin wie ich den mac von der cd starten soll. Muss ich die cd vor dem runterfahren einlegen oder nimmt er sie beim hochfahren. Ich soll die c-Taste drücken, ist das die ctrl taste oder eine andere?
    Viele Fragen, ich weiß, aber dieses update erinnert doch stark an windows probleme, so etwas hatte ich eigentlich nicht von apple erwartet, großer Frust!!

    :(
     
  2. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Die c-Taste ist die c-taste. Also die zwischen x und v.
     
  3. GeorgKohne

    GeorgKohne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2005
    Hallo Sven,

    das es soo einfach ist hatte ich nicht gedacht. Kannst du die anderen Fragen auch beantworten?

    Erst mal Danke!!

    Georg
    :)
     
  4. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Dieser "undifinierte blaue Kreis" könnte das Zeichen für den Netboot (Weltkugel) sein, der Ordner mit Fragezeichen deutet auch darauf hin das der Rechner das Startvolume nicht findet. Du müsstest in den Systemeinstellungen nur das Startvolume neu auswählen (in der Regel die interne Festplate), danach müsste der iMac deutlich schneller booten.
    Gruß DT
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2005
  5. ulibea

    ulibea MacUser Mitglied

    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    08.03.2005
    Hallo,
    ich habe des Dienstprogramm gestartet, also die DVD ins Laufwerk und beim Booten "C" gedrückt. Dann erscheint der Dialog zum Installieren des OS. Das darf man natürlich nicht machen sondern unter INSTALLER das Dienstprogramm aufgerufen und dann die Zugriffsrechte und das Volumen repariert. Ich hab den Eindruck, dass der Mac etwas schneller startet als vor der Rep.
    *Uli*
     
  6. GeorgKohne

    GeorgKohne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2005
    Hallo DT,

    das war es, jetzt startet er wieder flott wie vorher. Ich hab da noch so ein kleines "Anfänger-Problem". Ich gehe drahtlos via airport ins internet was vom ersten Tag an wunderbar funktioniert. Nur wählt sich mein mac immer wieder selbständig ein und ich weiß nicht wie ich ihm das abgewöhnen kann. Irgendeine Idee?

    Schönen Sonntag noch an alle!

    Georg
     
  7. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    25.08.2003
    Nicht Dein Mac wählt sich ein, sondern der Router macht das. Dort kannst Du einstellen, daß er nach 5 Minuten Inaktivität sich vom Internet trennt.
    Aber wenn Mail z.B. alle 15 Minuten Mails abholen soll, geht der Router natürlich dann wieder Online.
    So solls ja auch sein :)
     
  8. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Dann will sicher irgendein Programm 'nachhause telefonieren'. Schau doch mal, ob du in den Systemeinstellungen unter Datum/Uhrzeit 'Zeit automatisch aktualisieren' aktiviert hast. Wenn ja, das Häkchen mal entfernen, vielleicht war es das dann schon.
     
  9. GeorgKohne

    GeorgKohne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2005
    Hallo Z-Kin (Clara?),

    das Häkchen ist jetzt weg, mal sehen ob es hilft.

    Georg
     
  10. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    genau dieses Verhalten habe ich auch. Ich weiß auch wie es passiert ist:
    - ich habe von CD gebootet (beim Powerbook übrigens ohne "c" zu drücken. Einfach vor dem reboot die System-CD eingelegt.

    - dann mit dem Festplattenmanager Rechte repariert und ein Backup auf eine externe Platte gemacht

    - dann wollte ich das Setup beenden. Er fing dann sofort an zu booten - aber ich wollte ja nicht von CD starten. Also drückte ich schnell die Auswurf-Taste. Irgendwann kam die dann auch raus (hat dann quasi das booten von CD abgebrochen)

    Seitdem habe ich genau dieses Verhalten. Ich teste das gleich mal mit dem neusetzen des Startvolumes.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen