Start Volume wird nicht erkannt !!!

Diskutiere mit über: Start Volume wird nicht erkannt !!! im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. crustn

    crustn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.12.2003
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem:

    Auf der internen Festplatte meines G4 Powermac ist mein Betriebssystem (Mac OS X 10.4.4) installiert. Allerdings erkennt seit einiger Zeit der Rechner entweder die Festplatte oder das Betriebssystem nicht mehr beim hochfahren (ein blinkendes Mac OS Symbol mit Fragezeichen taucht auf). Ich habe (glücklicherweise!) zu Testzwecken auf einer externen Firewire Festplatte ebenfalls Mac OS X 10.4 installiert. Mit dieser Platte lässt sich auch der Rechner ordenltlich hochfahren UND er erkennt meine interne Festplatte. Wenn ich nun unter Systemeinstellungen->Start Volume die interne Platte anwähle und neu starte, funktioniert alles problemlos. Auch ein Neustart ist dann kein Problem. Wenn der Rechner allerdings länger als ein Tag nicht mehr in Verwendung war, geht das ganze wieder von vorne los.

    Folgendes habe ich schon Versucht:

    -PRAM (mehrfach) gelöscht
    -G4 Hardware Test CD durchlaufen lassen (alles in Ordnung)
    -Festplatten Dienstprogramm Erste Hilfe (keine Probleme festgestellt)

    Folgendes kann ich ausschließen:

    -Festplatte fährt beim Einschalten hoch (deutlich hörbar)
    -Betriebssystem: das Problem hatte ich bei 10.3.9 auch schon, allerdings nicht so häufig (einmal im Monat vielleicht), außerdem ist auf einer 2. Partition auch noch OS 9 und auf einer 3. Mac OS X 10.3.9 drauf und die erkennt er auch nicht
    -Festplatte ist im sogenannten Cable Select Modus, sprich er weist die IDs selbstständig den eingebauten Festplatten zu, ich habe allerdings sicherheitshalber auch mal die Platte an einen anderen Port angeschlossen, aht nichts gebracht


    So, und jetzt fällt mir definitiv nichts mehr ein. Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Ich dreh nämlich schon bald durch !!!


    Vielen Dank im Vorraus
     
  2. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.424
    Zustimmungen:
    504
    Registriert seit:
    27.02.2002
    >So, und jetzt fällt mir definitiv nichts mehr ein. Ich hoffe, dass mir jemand

    G4 von CD booten.
    Rechte reparieren.
    Systemeinstellungen->Start Volume, gewünschtes Volume auswählen.

    Neustarten, testen von diesem Volume.

    Eventuell ist die Pufferbatterie auf dem Mainboard leer?
    Datum und Uhrzeit noch korrekt?
     
  3. LordVader

    LordVader MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2001
    Wenn er Einstellungen wie das Startvolume vergisst, tippe ich auch eher auf die Pufferbatterie ...
     
  4. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    19.03.2004
    Würde auch auf die Batterie tippen. Vor allem, wenn der Rechner längere Zeit aus war.
     
  5. Chanur

    Chanur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2003
    Was für ein G4 ist das denn?
    Yikes (G4/PCI) mag zum Beispiel KEIN cable select, während MDD und Quicksilver 2002 das sehr wohl beherrschen.
    Aber Pufferbatterie klingt trotzdem plausibel ;)
     
  6. crustn

    crustn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.12.2003
    An die Pufferbatterei hatte ich auch schon gedacht. Allerdings funktioniert die Uhr einwandfrei und es erklärt auch nicht, warum der Rechner mit dem Betriebssystem auf der externen Firewire Festplatte ohne Probleme hochfährt. Mir macht es den Anschein, dass der Rechner beim Einschalten irgendwie kein Zugriff auf die Festplatte bekommt oder so etwas ähnliches. Dennoch, weiss jemand einen Trick, wie ich heraus bekomme, ob die Batterie leer ist ??

    @Chanur: Ich hab nen G4 MDD 867MHz Dual. Der läuft also im Cable Select Modus

    @Stargate: Ich habe, wie Du vorgeschlagen hast, die Rechte repariert. Bis jetzt läuft auch alles ganz anständig. warten wir es mal bis morgen ab, dann wissen wir mehr

    Danke schan mal an alle für eure Hilfe
     
  7. Sisko

    Sisko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2005
    Welche Festplatte ist denn intern verbaut (Firma; Größe)?

    Du solltest die interne Festplatte auf Master Jumpern und mal mit gedrückter "D" Taste starten, es gibt auch Festplattenhersteller, die als Standallone eine versteckte Jumpereinstellung haben WD und Maxtor sind da mal so ein paar Kandidaten!


    Der Sisko
     
  8. crustn

    crustn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.12.2003
    Kleiner Zwischenbericht:
    Leider ist bis jetzt noch keine Verbesserung zu erkennen.

    @Sisko: Das mit den Jumpern hatte ich schon kontrolliert. Da es sich allerdings um die Original verbaute Festplatte handelt und ich an den Jumpern nichts geändert habe, kann man dies leider auch ausschließen. Außerdem funktionierte ja die Festplatte bis vor ca. 2 Monaten einwandfrei und erst seit 2 Wochen tritt dieses Phänomen jeden Tag auf...

    Ich werde mal ne neue Pufferbatterie besorgen, vielleicht (hoffentlich) ist das der Schlüssel.....
     
  9. crustn

    crustn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.12.2003
    Hallo zusammen,

    sorry hat etwas gedauert aber ich hatte viel um die Ohren in letzter Zeit.

    Also an der Pufferbatterie lag es nicht (die alte war aber definitiv leer).

    Ich habe mir eine neue besorgt. Die Batterie hat bei Gravis 13 EUR gekostet!!!!! Absoluter wucher für so ne Batterie finde ich !!!

    Der Fehler tritt aber immer noch auf. Allerdings nicht mehr so oft (vielleicht ein mal alle 5 Versuche). Dafür hatte ich einen ganz üblen Absturz. Der Rechner ist einfach eingefroren und alle Festplatten sind runtegefahren. Ich konnte gar nichts mehr machen. Nicht einmal über den Ein-/Aus-Schalter den Rechner ausschalten. Ich musste tatsächlich den Stecker ziehen !!!

    Ich glaube, langsam muss ich mich mit einem technischen Defekt an der Hardware abfinden.

    Oder hat vielleicht noch jemand eine Idee ???
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Start Volume wird Forum Datum
Lüfter Beim start bei 100% ? Gtx 780 Grafikarte Mac vid cards Mac Pro, Power Mac, Cube 04.03.2016
beim Start englisches Tastaturlayout?? Mac Pro, Power Mac, Cube 01.06.2014
Mac Pro 2007 Bildschirm geht aus nach Start der Installation Mac Pro, Power Mac, Cube 17.11.2013
PowerMac G5 rödelt beim Start /CD-Player defekt? Mac Pro, Power Mac, Cube 20.03.2013
Display schaltet nach dem Start ständig ab. Mac Pro, Power Mac, Cube 27.04.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche