StandBy Licht im Dunkeln - wie stressig?

Diskutiere mit über: StandBy Licht im Dunkeln - wie stressig? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. LordRayden

    LordRayden Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2002
    Moin zusammen,

    kurz vor dem Kauf eines iMacs fragt mich meine Freundin, ob denn das "Lichtlein" im StandBy Modus arg stressig im Dunkeln sei.

    Ich habe aber über acht Ecken gehört, dass der iMac über eine Art Lichtsensor verfügt und somit die Helligkeit in Abhängigkeit der Lichtverhältnisse anpasst, so dass man sich abends beim Einschlafen nicht vorkommt wie mitten auf dem Flughafen

    Kann mir hier jemand zustimmen? Ein kleiner Erfahrungsbericht wäre hilfreich

    Vielen Dank
     
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2003
    Ja, der iMac regelt das runter, wenn es dunkel ist.
    Im Prinzip stört einen das wie das ticken einer Uhr wenn überhaupt nur kurz, weil man sich dran gewöhnt. Viele lieben es aber viele bekommen auch juckenden Ausschlag davon und gehen sogar soweit, das Teil aufzuschrauben und drähte zu kappen, dass es aufhört - danach packen sie die Railgun aus und besuchen die Nachbarn rotfl

    Ne, das stört nicht - wenn es stören würde, warum sollte Apple das seit zig Jahren einbauen?

    PS: Ich find das rhytmische pulsieren sogar entspannend ;)
     
  3. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Der iMac regelt es anhand der Uhrzeit, kann kein Lichtsensor sein, da Apple das sonst nicht als Softwareupdate herausgebracht hätte. Mich nervt die Lampe nicht, aber ich hab mein Book ja auch nicht im Schlafzimmer. Es gibt schon recht viele die Ziemlich angenervt sind. Im Imac wurde diese Uhrzeitabhängige Steuerung überhaupt erst eingebaut, weil sich zu viele beschwert haben, daß die Lampe zu Hell wäre und sie nicht pennen könnten. Ich glaube, wenn man jemand ist, der immer mit zugezogenen Vorhängen oder runtergelassenen Rollos pennt wird man auf jeden Fall ziemlich angenervt sein, da es den Raum schon ziemlich erhellt. Aber man kann den Mac ja auch nachts ausschalten, dann blinkt er auch nicht.
     
  4. PflegerL

    PflegerL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.09.2003
    Hallo,

    der iMac G3 - G4 hatte das nicht.. Die Rev.A des iMac G5 hatte das auch noch nicht. Aber ab Rev.B haben alle iMac G5 diesen Lichtsensor.

    Ich habe den iMac im Schlafzimmer stehen. Mein alter Rev.A hat Nachts das ganze Zimmer erleuchtet und darum hab ich ihn meistens ausgemacht. Aber mein jetziger ist Nachts angenehm "dunkel". Es blendet nicht und erhellt nicht den Raum. Man kann auch in das Licht schauen ohne geblendet zu werden -> Ergo: Angenehm ;-)

    Gruß
    PflegerL
     
  5. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2003
    Gott sei dank nicht - es gibt auch Leute, die Tagsüber mit Rolladen schlafen wollen ;)

    "Selbst im Ruhezustand ist der iMac stets um Ihr Wohl besorgt. In gering beleuchteten Umgebungen erkennt ein Sensor das Umgebungslicht des Zimmers und passt die Helligkeit der Anzeigeleuchte entsprechend an, sodass Sie und Ihr iMac sich ausruhen können."
     
  6. firefoxuser

    firefoxuser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.04.2005
    Also mein Standy Mini nervt mich nicht (auch wenn er gegenüber vom bett steht), eben gerade weil die Lampe pulsiert, da nervt mein Monitor im Szandby vie mehr, weil bei diesem die Lampe nämlich blinkt ;-)
     
  7. yobislin

    yobislin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2006
    Wrm wollen denn überhaupt soviele MacUser ihr Macs nachts anlassen?
    Das kapier ich noch net so ganz.... :confused:
     
  8. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Bei der Rev A ist das ganze per Firmwareupdate uhrzeitabhängig geregelt worden, hatte gedacht, daß das für Rev B und C beibehalten wurde.
     
  9. LordRayden

    LordRayden Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2002
    Wow, da geht man kurz seine "Guten Morgen" - Zigarette rauchen und trink seinen Kaffee, kommt wieder und schon gibt es 4 Antworten !!!

    Klasse Forum, vielen Dank !
     
  10. m-schmidt

    m-schmidt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.01.2006
    Also mein Intel iMac regelt das auf jeden Fall mit Hilfe des Lichtsensors. Das steht so im Manual und ich hab es auch selbst mal mit ein paar unterschiedlichen Lichtverhältnissen getestet. Ergebnis: er tut es. ;) Also ich denke deine Freundin braucht sich keine Sorgen zu machen, denn das merkt man überhaupt nicht, wenn man sich in dem Raum aufhält. Ich hab hier ne AVM FritzBox und das Flackern der LEDs davon fällt hundertmal mehr auf, weil es Erstens nicht über die Helligkeit gesteuert wird und zweitens nicht so ein sanftes An- und Ausgehen ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - StandBy Licht Dunkeln Forum Datum
Macbook ausschalten/standby beim schließen des Displays Mac Einsteiger und Umsteiger 18.08.2012
Problem mit zweiten Monitor nach Standby Mac Einsteiger und Umsteiger 23.01.2010
Standby+Download Mac Einsteiger und Umsteiger 04.02.2009
Ruhezustand, Standby? Mac Einsteiger und Umsteiger 12.01.2008
MacBook zuklappen ohne Standby Mac Einsteiger und Umsteiger 11.01.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche