Standardantwort: Zugriffsrechte reparieren

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von flieger, 02.04.2004.

  1. flieger

    flieger Thread Starter Gast

    In vielen Fällen liest man hier den Lösungsvorschlag "Zugriffsrechte reparieren". Was soll das? Ich stelle mir die Frage, warum ich nach mehreren Updates überhaupt noch reparieren muss, und ich stelle mir außerdem die Frage, ob dieser Lösungsvorschlag nicht nur einfach pauschal genannt wird, weil man offensichtlich keine logische Erklärung für einen Fehler hat.

    Sehr ihr das auch so?
     
  2. mactomtom

    mactomtom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.04.2003
    Zugriffsrechte

    Ich hab da ja eine Vermutung: Unter dem klassischen OS war ein Gutteil der Nutzer in der Freizeit mit "Systemfeinabstimmung" beschäftigt - da wurden Erweiterungen und Kontrollfelder abgeschaltet und wieder eingeschaltet, was meistens keinen Effekt hatte, aber viel Spaß machte und gut fürs Image war ("ich kenne alle 234 Erweiterungen").
    Nun gibts das unter OS X ja nicht mehr. Und deshalb hat uns Steve die "Benutzerrechte" geschenkt. Es ist kein Bug, es ist ein Feature.
    Oder liege ich falsch?
     
  3. sunni

    sunni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2002
    warum du reparieren mußt? nein, du mußt nicht, du kannst.
    manche updates setzen die zugriffsrechte nach apple masstäben. ob diese 100%ig korrekt sind oder nicht, ob der user sie braucht oder nicht, wird dabei nicht gefragt.

    ob es generel hilft? keine ahnung... falsch ist es aber niemals und schaden kanns eh nicht. :)
     
  4. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.07.2003
    Ich benutze einen Mac, weil ich mich gerade um diesen Krempel nicht kümmern möchte. Ich repariere brav nach jeder großen Installation die Rechte, und gut ist. Es gibt allerdings hier auch einige, die dieses Halbwissen kritisieren, dein System einmal auf links ziehen und sich dann wundern wenn elementare Systemfunktionen nicht mehr laufen. In der Zeit hätte man dann das ganze System neu aufsetzen können, inklusiver Kinderzeugung und Aufzucht.

    Zugegebener Maßen, es gibt Probleme, da ist das Reparieren von Rechten oder der Lauf der Cron-Scipts so hilfreich wie eine blutbesudelte Hahnenfeder bei Vollmond oder ein Regentanz nackt auf dem Küchentisch. Das zu beurteilen liegt nicht jedem - mich unter Umständen eingeschlossen - aber die Güte einer Antwort zu beurteilen liegt ja im Ermessen dessen, der die Frage gestellt hat.

    Im Zweifelsfall: wer heilt hat Recht.
     
  5. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Re: Zugriffsrechte

     

    Das nannte sich unter OS 7 - 9 "Schreibtischdatei neu anlegen" ;-)
     
  6. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Du kannst wenn Du Dich auskennst auch selber schaun, was ein Update an Rechten in Deinem System verstellt hat... alles was von Drittherstellern reintropft und installiert wird, kann Dir in Deinem System Einstellungen machen, die Du vielleicht so garnicht haben willst, bzw. die das eigentliche System am sauberen arbeiten hindern...

    Jeder kann - wenn ein Fehler auftritt - diesen versuchen einzukreisen und zu schaun, warum dieses Programm jetzt gerade nichtmehr so läuft wie gersten noch... Manchmal ist es aber einfacher, einfach die Frage ins Forum zu stellen... nur, hier kann natürlich keiner auf den betroffenen Rechner schauen und "feintuning" betreiben...

    Das Rechte-Reparieren hat sicherlich seine Berechtigung... um grundsätzlich mal auszuschließen das irgendwas schief hängt in Deinem System... ein Allheilmittel ist das selbstverständlich auch nicht... aber für auch einen unbedarfteren User leicht zu erledigen und oft mit Erfolg... ;)
     
  7. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Re: Zugriffsrechte

    "Es ist kein OS 9, es ist ein UNIX" ;) wäre treffender... Rechteverwaltung gehört bei solchen Systemen nunmal dazu...
     
  8. robat

    robat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.10.2003
    Hm. Tatsache ist daß das "Rechte reparieren" meistens eine gute Idee ist, um zumindest falsche Rechte als Fehlerquelle auszuschließen. Deshalb ist es meiner Meinung nach absolut okay eben diesen Weg der Fehlerbehebung vorzuschlagen wenn ein geschildertes Problem danach aussieht. Die Alternative wäre nix zu sagen, ich weiß nicht ob dir der Weg lieber ist...
     
  9. flieger

    flieger Thread Starter Gast

    Aha, Zugriffsrechte reparieren ist also ein hilfreiches Wundermittel. Das habe ich nun verstanden. Ich habe schon viel installiert und musste bisher noch nie reparieren. Glück gehabt...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen