Stampit Web Ausdrucken geht nicht

Diskutiere mit über: Stampit Web Ausdrucken geht nicht im Internet- und Netzwerk-Software Forum

  1. fidi01

    fidi01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2006
    Hallo,
    auf Grund das bei mir viel Post anfällt habe ich mir gedacht, stampit web zu nutzen. Doch ich probier schon mehrere Stunden eine Marke auszudrucken.
    Alle Systemvoraussetzungen stimmen lt. Post Firefox 1.5, Acrobat Reader 7.0.8. Alle klappt PDF wird geöffnet, fragt welcher Printer, anklicken und dann !!! "Ausdruck nicht möglich, keine Verbindung zum Webservice", Post sagt alle Firewalls deaktivieren und die Seite im Reader freigeben (Web-Einstellungen) alles getan, klappt immer noch nicht. Habe auch versucht die Seite die der reader anfragt im Browser direkt zu öffnen (https://stampitweb.deutschepost.de/pws....... usw.), die wird angezeigt, beginnt mit PolicyWS usw.
    Firefox arbeitet einwandfrei, Hilfen oder Updates aus dem Reader abrufen klappt auch, Server und Net-printer Zugriff einwandfrei. Jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Weis einer Tipps.
    System iMac Mac OS X 10.4 Intel, Zugang WLAN über AirPort auf Router SMC, Firefox 1.5 (auch 2.0), Acrobat Reader 7.0.8, Neustes Update Mac OSX
    Gruss Rainer

    n.B. Muss wohl an den Interneteinstellungen liegen? Erstens, so wie unter AcrobatLinux zwischen Proxy und direkten Internet kann man beim MacOS Adobe nicht wählen. Wenn mann z.B. an den Https Proxys rumspielt (Systemeinstellungen) und irgendeine URL eingibt, die von der Post weiß ich nicht, dann dauert die Fehlermeldung mit dem Drucken statt 1 sec bis zu einer Minute d.h. er kommt ins grübeln. Vielleicht hat dies was aufsich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2006
  2. Mike3172

    Mike3172 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    12.01.2005
    wir wollen unseren letzten windows rechner in rente schicken. bisher haben wir diesen immer noch für stampit home genutzt. unter mac geht ja wohl nur stampit web (?) oder gibt es eine software ???? jetzt habe ich das mit firefox ausprobiert und scheitere schon bei der registrierung. ich mache den adobetest, die pdf datei wird erzeugt und zeigt mir grün "alles i.o." nur geht es in firefox nicht weiter..... ich komme nicht zum nächsten registerpunkt.
     
  3. fidi01

    fidi01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2006
    Stampit web

    Hallo, also bei mir geht Stampit web einwandfrei seitdem ich das Betriebssystem von CD neu aufgespielt habe und nicht die Konfigurierung vom Werk genommen hab.
    Alle meine Mac`s PPC, Intel mit neusten Update laufen unter Firefox mit Stampit web und das auf den unterschiedlichsten Druckern, ich verwende überwiegend einen Dymo LabelWriter 320.
    Man muss beachten, das man Stampit Web bei der Post extra registrieren muss, warten bis der Brief mit dem Kennwort kommt und der Serien-Nummer.
    Firefox so einstellen das er den Reader automatisch startet, bei mir ist der 8.0.
    Dieser startet in einem extra FENSTER denn es gibt kein Plugin bzw. wenn der Test Funktioniert, funktioniert nach der Registrierung auch das Porto.
    Noch etwas zum Drucker, der druckende Drucker muss als Standard definiert sein bzw. man muss eventuell die Seiteneinstellung im Reader ändern d.h. den Portodruck nicht auslösen über Drucken sondern Abbrechen und Einstellungen im Reader-Druckmenu vornehmen, dann wieder auf Drucken vom Porto.
    Gruss Rainer
     
  4. Ghettomaster

    Ghettomaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.03.2005
    Ich frag mich ja jedesmal wenn ich von Stamit höre, wie man eine so tolle idee so verhunzen kann. Wo bitte ist das Problem eine einmalige verschlüsselte Data-Matrix ID zu generieren, diese bei der Briefverarbeitung auszuwerten und jeden Brief der mit der selben ID daherkommt direkt auszusortieren?

    Nein, da legt man den Faktor "Fälschungssicherheit" doch lieber auf die Userseite... natürlich schwer zu Lasten der Usability.

    Ich hab mir Stampit auch mal angeschaut, einfach weil es für mich bequemer wäre, aber da ich bei Stampit genauso viel zahle wie für ne normale Briefmarke, und noch den ganzen Ärger am Hals hab wenn mal was schief läuft, bleib ich lieber bei den guten alten Briefmarken.

    CU
    Ghettomaster
     
  5. Mike3172

    Mike3172 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    12.01.2005
    ok. das scheint soweit zu funktionieren. jetzt wäre noch die frage, ob man seinen stampit home account auf den web übertragen kann.
     
  6. Daniel_76

    Daniel_76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.01.2007
    StampIt

    Hallo, bei mir funktioniert StampIt Web einwndfrei auf dem Mac, mein einziges Problem ist dass ich die erforderliche Etikettdatei vom Etikett 99048 nicht gelistet habe. Kann mir einer weiterhelfen wie ich an diese Datei gelange ?

    Mfg

    Daniel
     
  7. Daniel_76

    Daniel_76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.01.2007
    Ach so sollte noch sagen was ich verwende, sorry. Einen Dymo LabelWriter 400
     
  8. Daniel_76

    Daniel_76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.01.2007
    Hallo,

    Stampit Web läuft ja eigentlich. Nur mit dem Ausdruck hapert es. Sowokl mein LaserDrucker als auch der Dymo bringen mir das Etikett spiegelverkehrt. Der Testdruck funktioniert immer einwandfrei. Woran liegt das ?
     
  9. fidi01

    fidi01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2006
    Stampit Drucken auf Dymo Label Writer

    Hallo,

    also ich verwende einen Dymo Label 320 oder einen Laserdrucker entweder den Samsung ML 2010, 6060, Minolta DL2300, IP 4200 oder HP 6 P alles funktionieren einwandfrei mit StampitWeb.
    Als Etikett beim Dymo Label habe ich das 99014 bei A4 das Einlegeblatt.
    Man muss unbedingt aufpassen wenn der Acrobat Reader startet nicht gleich auf Drucken gehen. Wichtig als Standard Drucker in den Druckereinstellungen (nicht im Reader sondern im System) muss z.B. der Dymo stehen. Danach "Drucken" im Reader ABRECHEN und auf Seiteneinstellung im Reader das richtige Format und Drucker im einstellen z.B. bei Dymo Papier 30323 Shipping 99014, Querformat. Dann wieder in der Stampit vorlage auf Drucken gehen und ausdrucken. Stampit stellt nur ein Grundformat ein im Reader kann man nun auf alle ähnlichen Formate wechseln bzw. Stampit konzentriert sich nur auf den Standarddrucker darum vorher ändern. Die Einstellung für Stampit bleibt dann solange erhalten bis man sich Ausloggt oder den Drucker ändert.

    Gruß Rainer
     
  10. zabhod

    zabhod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    28.09.2005
    Tja, auch Probleme... In den Seiteneinstellungen des Readers kann ich das Etikett gar nicht auswählen (habe auch einen Dymo LabelWriter 400). Wie bekomme ich denn das Format für das Etikett überhaupt in die Druckerauswahl?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Stampit Web Ausdrucken Forum Datum
Adobe Reader und Stampit - zum Verzweifeln Internet- und Netzwerk-Software 16.10.2008
StampIt problemlos mit Parallels? Internet- und Netzwerk-Software 24.07.2007
Stampit web Ausdruck geht nicht Internet- und Netzwerk-Software 07.11.2006
Stampit Web für MacOS Internet- und Netzwerk-Software 15.09.2006
StampIt WEB mit CAMINO?? Internet- und Netzwerk-Software 15.03.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche