SSH geht nicht richtig

Diskutiere mit über: SSH geht nicht richtig im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. Wolfsbein

    Wolfsbein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Hallo

    SSH unter Tiger geht nicht so richtig. Ich sitze hinter einer FritzBox aber unter Windows mit Cygwin geht alles wunderbar. Ich starte mit ssh user@domain.tld, wie unter Windows auch. Nur dauert es dann ca. zwei Minuten bis die Passwortabfrage kommt. An was kann das liegen?
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Bei mir funktioniert SSH unter Tiger einwandfrei.
    Möglicherweise hast Du ein DNS Problem.
    Mit "user@domain.tld" meinst Du sicher "user@host.domain.tld".

    Folgendes sollte funktionieren:
    nslookup host.domain.tld > Ausgabe der IP Adresse
    nslookup <IP Adresse> > Ausgabe des Hostes

    Wenn der Reverse Lookup nicht funktioniert, kann es zu dem von Dir geschilderten Verhalten kommen.

    HTH
     
  3. Wolfsbein

    Wolfsbein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Wenn ich über nslookup anfrage, kommt die Antwort sofort, in beiden Fällen. Es muss also was anderes sein. Es macht übrigens auch keinen Unterschied, ob ich name@host.domain.tld, oder nur host.domain.tld über ssh anspreche.
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Ja, das ist wahr.
    Mir fällt aber jetzt spontan auch nichts mehr ein.
    Gibt es andere Dienste auf dem SSH Server?
    Falls ja, dauert da die Verbindung ähnlich lange?

    Das ist immer dann egal, wenn Der lokal angemeldete Benutzername mit dem auf dem SSH Server identisch ist.
     
  5. Wolfsbein

    Wolfsbein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Der Nutzername ist unterschiedlich! Ich meinte von der Geschwindigkeit. Leider laufen keine anderen Dienste. Aber ich weiß, dass es bei anderen Leuten, auch unter Tiger, nicht so lange dauert. Es muss irgendwas an meinem System sein :(.
     
  6. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    27.07.2004
    Ich musste vor kurzem ein paar mal pingen, bevor ssh ging, aber es geht wieder, ohne das ich was gemacht habe...
     
  7. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Bist du sicher? Ich hääte nämlich auch auf reverse DNS getippt. Nur noch mal zur Klarstellung: Du musst auf dem SERVER die Abfrage starten, und dabei die IP des CLIENTS verwenden. Der Server möchte nämlich wissen, wer da so auf ihn verbindet, und wenn er das nciht rauskriegt, kommt es zu diesen Verzögerungen.

    Alternativ kannst du bei ssh mal den -v Switch verwenden, gerne auch mehrfach (-vvv), dann bekommst du debugging Infos.

    Gruß,
    Ratti
     
  8. Wolfsbein

    Wolfsbein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Natürlich bin ich mir sicher. Ich habe bereits geschrieben, dass ich hinter einem Router hänge, der nach außen die gleiche IP hat. Und mit dem Windowsrechner gehts tadellos.
     
  9. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Es ist möglich, dass der Windows-Rechner noch mit SSH1 connected. Unter Linux ist SSH2 Standard. Deswegen ist das schlecht zu vergleichen.

    Was ergibt denn der verbose-switch?

    Was steht in /var/log/auth.log ?
    Was steht in /var/log/syslog ?
    Was steht in /var/log/messages ?

    Du könntest mit tcpdump mitsniffen, wenn du eine zweite Session aufmachst.

    Kannst du in Windows ssh2 erzwingen - ist das Problem dann auch dort?

    Du kannst du in OS X vermutlich mit "-1" ssh1 erzwingen - ist das Problem dann noch da? (Nur zum testen! ssh1 ist weak!)

    GRuß,
    Ratti
     
  10. Wolfsbein

    Wolfsbein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Mit ssh -1 gehts in der Tat sofort. Unter Windows nutze ich cygwin mit Open SSL. Da sollte eigentlich auch 2 Standard sein. Wie ich 2 unter Windows erzwingen könnte weiß ich nicht, mit ssh -2 gehts aber genau so schnell. Die genannten Logfiles sind allesamt nicht da!?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - SSH geht richtig Forum Datum
SSH Funktionen für Anfänger Mac OS X - Unix & Terminal 10.02.2015
Problem bei der Ausführung von Perl Skripten über SSH Mac OS X - Unix & Terminal 22.10.2013
ssh - Terminal Dateien kopieren Mac OS X - Unix & Terminal 31.10.2012
Link erstellen via ssh Mac OS X - Unix & Terminal 09.08.2012
SSH geht nicht mehr Mac OS X - Unix & Terminal 12.05.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche