SQL auf dem Mac?

Dieses Thema im Forum "Datenbanksysteme für das Web" wurde erstellt von 1984lars, 22.05.2006.

  1. 1984lars

    1984lars Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    04.04.2006
    Morgen Leute!
    Ich hab da mal eine Frage von einem Freund:

    "Für mein Hausverwaltungsprogramm brauche ich eine SQL Datenbank. Ich habe jetzt gehört, dass die alten Macs kein SQL konnten. Kann der neue Mac das?"

    Gruß
    Lars
     
  2. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Naja, da stellt sich die Frage: was ist alt was ist neu ?

    Von Haus aus ist bei Mac OS keine Datenbank (in diesem Sinne) dabei. Das gilt aber ohnehin für fast jedes Desktop-OS. Auf jedenfall laufen mysql und postgres als typische freeware-DBMS auf Mac OS. Für mysql gibt es sogar direkt Binärpakete für MAC OS, postgres muß meines Wissens aus den Sourcen compiliert wer den.
    Etwas mehr Endanwenderorientiert ( al la Access auf MS Betriebssystemen) ist wohl Filemaker.
     
  3. moses_78

    moses_78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    08.04.2005
    PgSQL gibt's auch bei www.entropy.ch als Installerpaket.
     
  4. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Es läuft auch Oracle. Und während mySQL (als ich das letzte mal nachgesehen habe) leider nicht besonders gut für OS X optimiert war (nur Nutzung einer CPU/Core) dürfte es für eine Hausverwaltung auch mit vielen Häusern wahrscheinlich reichen.

    Apple sagt dazu: MySQL on Mac OS X: An Ideal Development Combination

    Alex
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen