Spiegelung / Reflektion

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von wuschiba, 16.01.2006.

  1. wuschiba

    wuschiba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    11.12.2005
    Hi!

    Ich hätte gerne folgenden Effekt realisiert (vorzugsweise mit Gimp, aber im Endeffekt auch egal - kommt mir auf das Prinzip an):

    http://images.apple.com/de/ipod/images/synctopwin20051011.jpg

    (man schaue auf den iPod, bzw. das Dock)

    Es geht also NICHT um die Spiegelung (Aqua reflection effect) an sich, da habe ich schon diverse Tutorials gelesen - die ist nämlich bei allen Beschreibungen nur 2D und bezieht sich eher auf sowas hier: http://images.apple.com/de/ipod/images/indextop20051017.jpg. Die ist ja auch relativ einfach herzustellen.

    Es geht mir in dem Fall eher darum, wie im ganz oben verlinkten Bild die Spiegelung in 3D funktioniert. Dazu habe ich bisher per Google und in Foren noch nix gefunden.

    Vielen Dank im voraus!
     
  2. henzilla

    henzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.05.2004
    Vielleicht ist es ganz einfach ein Foto?
     
  3. !42

    !42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    23.10.2005
    Ist doch ganz einfach. Du machst den Spiegeleffekt genau wie beim "2D" Effekt. Also spiegeln, abschwächen und ausfaden lassen. Dann markierst du (jetz im Beispiel beim Ipod) die linke Seite bis zur mittleren, vorderen Kante und verzerrst sie perspektiv, bis Spiegelung und Original sich an dieser Stelle wieder berühren. So würd ich es machen
     
  4. henzilla

    henzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.05.2004
    @ wuschiba
    3D-Objekte kann man nicht einfach zweidimensional spiegeln. Da muss man selber, malend, stempelnd, pastend usw. bei um erstmal das Spiegelbild zu erzeugen. Dann kann man sich um das sanfte Ausblenden kümmern...
     
  5. wuschiba

    wuschiba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    11.12.2005
    @ henzilla

    So hatte ich mir das auch schon gedacht und es auch so gelöst. Ich war damit aber nicht so zufrieden.

    Also, mehr oder weniger hat Apple entweder rumgetrickst oder (was ich eher denke) die Berechnung der Reflektion bereits beim Rendern des 3D-Objektes (Dock, etc. sehen mir eher nach "im Computer entstanden" aus) gleich mit erledigt.
     
  6. ozzy_munich

    ozzy_munich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    Schliesse mich henzilla an. Es ist wohl einfach nur fotografiert und anschliessend bearbeitet worden... wie auch immer :)

    grüsse
    oZzy
     
  7. PowerBookGrafik

    PowerBookGrafik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    12.03.2005
    jap würde ich sagen ... aber mit stempeln und verzerren kommt man da zu 99% hin
     
  8. !42

    !42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    23.10.2005
    Warum hastn diesen Beitrag wieder rauseditiert? Wohl gemerkt das es doch geht? :D :D

    Sooo und ich beweis das sogar:

    Erstens, das Bild:
    [​IMG]

    Dann kopieren wir das, spiegeln es und setzen es drunter:
    [​IMG]

    Dann das ganze mit einer Ebenenmaske und einen Verlauf ins Unsichtbare in eine Spiegelung verwandeln:
    [​IMG]

    Zu guter letzt bis zur Kante markieren und verzerren. Und zwar so weit, wie die Schräge des Ipods darüber ist. Wenn mans konsequent machen will, macht man das mit der leichten Schräge auf der anderen Seite genauso:
    [​IMG]

    So und jetz küss mir die Füße, dass ich mir so ne Arbeit mit den Screenshots gemacht habe ;)
     
  9. wuschiba

    wuschiba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    11.12.2005
    @!42: Hey, cool, danke, das ist es! Ich hoffe, daß sich das auch auf andere Objekte, egal wie sie aussehen, übertragen läßt...
     
  10. ozzy_munich

    ozzy_munich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    hm.. in der spiegelung dürfte die dünne schwarze kante nicht zu sehen sein. (zumindest der ansatz davon, weil aus dem blickwinkel der spiegelung diese nicht zu sehen sein sollte.. ) Und der grosse schwarze punkt vorne ;) ist auch abgeschnitten..... ansonsten sicherlich ausbaufähig das ergebnis.

    grüsse
    oZZy

    p.s.
    In der Bildretusche sollte man immer konsequent sein, sonst wird das nix :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Spiegelung Reflektion
  1. Snorr
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    918
  2. Tibor
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    971
  3. Censunay
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    665
  4. Saintine
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.272
  5. Eames
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    5.334

Diese Seite empfehlen