Spiegeln mit CCC jedoch keine Möglichkeit für bootfähig!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von serialsurfer, 11.11.2006.

  1. serialsurfer

    serialsurfer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.02.2005
    Moin zusammen.

    Ich habe mir ne USB 200 GB Pladde geholt und möchte die Macintosh HD clonen und bootfähig machen. Jedoch kann ich bei bootfähig keinen Haken setzen. Klicke dann auf das Icon Disc Utility und Lösche dann die Platte mit dem Festplattendienstprogramm.

    Als volume-format wähle ich: MacOs Extended Journaled ...

    liegt das daran? ist das falsch?

    Über die Suche finde ich dazu einfach nix ...
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Ich verwende CCC nicht da es mir nicht zusagt. Auch wenn das nun keine Lösung deines Problems ist aber probier mal SuperDuper. Da wird nach dem Klonen die HD bootfähig gemacht. Funktioniert wunderbar und kostet nur wenn man auch inkrementelle BackUps machen will. Für komplette BackUps ist es kostenlos. ;)

    MfG, juniorclub.
     
  3. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    10.01.2004
    Ich kann mich juniorclub nur anschließen: ich habe CCC lange benutzt, aber es war nicht so der Bringer. SuperDuper ist ne andere Liga.
     
  4. michaeljk

    michaeljk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    21.10.2006
    Kurze Frage am Rande:

    Ich stehe bald vor einer ähnlichen Kopieraktion - habe aber für die neue Festplatte leider nur ein externes Gehäuse mit USB-Anschluss gefunden (es scheint kaum Gehäuse zu geben, die 2,5" Festplatten mit SATA-Anschluss und Firewire unterstützen). Jetzt angenommen ich baue das ganze ein, spiegele meine Hauptplatte mit Superduper und baue die Festplatten intern um - klappt das ohne weiteres von der Bootfähigkeit her?

    Das man nicht per USB von der Festplatte booten kann ist mir bereits klar, dafür wäre dann wieder FireWire notwendig ;-)
     
  5. Junior-c

    Junior-c Gast

    Bei den Intelmacs kann man soweit ich weiß auch von USB Platten booten. Auch bei manchen PPC Macs ging das, vielleicht kams aber auch nur auf den Chipsatz des Gehäuses an. Probieren kannst du es ja mal... ;)

    Ich klone mit SuperDuper meine interne Platte auf die Externe und kann von der Externen ohne Probleme booten. Ich probier das nicht jedes mal nach einem BackUp aber als ich es zuletzt versucht hatte gings...

    MfG, juniorclub.
     
  6. serialsurfer

    serialsurfer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.02.2005
    vielen dank für die vielen antworten. Problem hat sich erledigt.
    War nur eine Einstellungssache. Hatte den Haken bei Image erstellen nur nicht weggeklickt. Dummer Fehler. Jetzt läufts zwar. Bin aber dennoch nicht zufrieden, da es zuviel Zeit in Anspruch nimmt (Kopiervorgang) werde super duper probieren...
     
  7. screamingvinyl

    screamingvinyl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    65
    MacUser seit:
    11.01.2006
    Beim ersten kopieren, bzw. spiegeln einer HD wird SuperDuper! auch etwas Zeit brauchen. Da tun sich beide Programme nicht viel.
     
  8. serialsurfer

    serialsurfer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.02.2005
    Hey Leute das merk ich auch gerade superduper läuft superduper lange. ich habe das backup nun schon seit 15 std am laufen für ne 80GiG Pladde ... gähn ... ist das normal?

    Die Anzeige hat derzeit 480.000 von 590.000 files erreicht ...
     
  9. Mac Hannes

    Mac Hannes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.02.2006
    Für 80Gb 15 Stunden ??? Bei mir haben 60 Gb 1 1/2 Stunden gebraucht.
    Was hast du den für einen Rechner ?
     
  10. alterSchwede

    alterSchwede MacUser Mitglied

    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    20.05.2006
    Hallo,
    das ist aber doch sehr lange. Denke so ein oder zwei Stunden sind bei mir normal. Bei 15std könnte man ja auf den Gedanken kommen das die externe usb-Festplatte nur mit usb1.1 läuft.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen