speicherzuteilung os x

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von canatronic, 01.11.2004.

  1. canatronic

    canatronic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2003
    hallo

    ich wollte mal fragen ob es irgendeine möglichkeit gibt, bei os x die speicherzuteilung manuell zu verändern, ich hab nämlich mal irgendwo gelesen dass das system sowas automatisch acht. jedenfalls sind von den 320 mb ram immer so 200 oder so frei auch wenn ich übelst viele sachen gleichzeitig mache und das geht halt alles sehr schleppend dann.
    achja und würde es überhaupt etwas bringen, mehr speicher freizugeben?

    grüße
    robin
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2004
  2. cilly

    cilly Gast

    Dein Problem ist, dass du überhaupt zu wenig Speicher installiert hast! OSX läuft erst gut ab mind. 512MB RAM. Bei meinem G5 ging es erst richtig ab, als ich mehr als 1.5GB installiert hatte.
     
  3. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Manual? Geht nicht, soll auch so sein.
    Dein Problem ist der geringe Ram und die geringe Speicherbandbreite...
     
  4. canatronic

    canatronic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2003
    mit 96MB ist os x aber auch schon gelaufen, nicht wesentlich langsamer, nur mit viel mehr festplattenarbeit zwischendrin
     
  5. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.041
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Die Algorithmen zur Zuteilung von CPU-Zeit und Speicher sind beizeiten schon sehr ausgefuchst. Mit manueller Zuteilung verschlimmert man meist das Ergebnis ( Ausnahmen bestätigen hier die Regel). Der vermeintlich freie Speicher dient hier sicher als Buffer- oder Cachespeicher. Wenn ein System dann zuviel swappt, dann hilft meist wirklich nur mehr RAM (RAM ist durch nichts zu ersetzen außer durch noch mehr RAM). 512MB sind einem modernen UNIX angemessen und sollten reichen. Darunter kann es dann schon eng werden.
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    je weniger RAM du hast desto oefter muessen durch sogenanntes swapping memory pages auf die Platte ausgelagert und wieder zurueck in den Speicher gelaeden werden. Das System behaelt zu jeder Zeit die Kontrolle ueber die Verwendung und das Management des Speichers. Darum reissen Programmabstuerze auch nicht mehr das komplette System in die Tiefe, wie das unter Classic noch die Regel war.

    Du solltest wirklich in RAM investieren - es macht einfach mehr Spass wenn es fluessig laueft.

    Cheers,
    Lunde
     
  7. cilly

    cilly Gast

    Naja, da dein Bildschirm kaputt ist, erübrigt sich dein Problem von selbst: Kauf dir 'nen neuen Mac.
     
  8. canatronic

    canatronic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2003
    :) ich bin schüler und daher arm
    ich hab grade 128 mb gefunden, welch zufall aber auch. ok ein anfang sind 384 doch auch.
    wo wir schon bei dem bildschrim sind, hat schonmal jemand denselben ausgewechselt? oder gibts da wieder stress mit dem logicboard etc.
     
  9. Placebo

    Placebo Banned

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2004
    Was siehst du eigentlich vom System ohne Monitor? Oder hast du einen zweiten dazu angeschlossen? Oder geht der eine originale noch irgendwie?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - speicherzuteilung
  1. Kaesbatscher
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.046
  2. majobu
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    581

Diese Seite empfehlen