Speicherprobleme iBook G4

Diskutiere mit über: Speicherprobleme iBook G4 im MacBook Forum

  1. baldur

    baldur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.12.2003
    Hallo!

    Habe ein Problem mit meinem nagelneuen G4 iBook 12":
    Ich habe den Arbeitsspeicher mit einem neuen, den Anforderungen entsprechenden Speicherriegel auf 384 mb aufgerüstet. Wenn ich nun das iBook starte und irgendein Programm ausführe friert der Mac ein.
    Wenn ich das System dann neu starte stürzt es meist schon beim Hochfahren ab.
    Baue ich dann wieder den "normalen" Speicher ein funktioniert alles bestens.
    Da ich absoluter Mac-Neuling bin hier meine Fragen:
    Liegt das am System? Muss ich da irgendwas besonders einstellen? Oder ist eher der Riegel schadhaft? Gibt's da irgendwelche Testmöglichkeiten?

    Vielen Dank im Vorraus für die Hilfe!


    iBook G4 12" 800mhz 30GB Combo + OS X 10.3 -> alle aktuellen Updates.
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    hallo

    hast du markenspeicher oder ein noname gekauft? macs sind da etwas heikel. ich würde den speicher als defekt retournieren.

    gruss
    wildwater
     
  3. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    hi und herzlich willkommen auf macuser.


    es sollte am defektem ram liegen.
    eine einstell- möglichkeit hier für gibt es nicht, die beste alternative deinen speicherriegel reklamieren. falls aber das problem mir einem anderen speicherbaustein wieder vorkommen sollte, solltest du deinen rechner mal überprüfen lassen.
    nen software problem kann ich mir nicht vorstellen...


    gruß
     
  4. baldur

    baldur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.12.2003
    Hallo

    Meine Güte, das geht wirklich unglaublich schnell hier!! Vielen Dank für die Bestätigung meiner Befürchtungen.
    Werde also morgen zum Händler gehen und den Riegel umtauschen.
    Hoffentlich funktioniert's dann. Das System gefällt mir nämlich ansonsten sehr gut.

    Gruß und nochmals Danke,
    baldur
     
  5. Wigged G5

    Wigged G5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    28.10.2003
    Open Firmware versucht???

    Hallo!

    Einen Tip hätte ich noch!
    Versuch mal den Parameter-Ram zu resetten.
    Das geht wie folgt:
    Beim Start BEFEHL+ALT+P+R gedrückt halten, bis der Startton nochmals ertönt.

    Danach kann ein Reset der Open Firmware nicht schaden:
    Beim Start BEFEHL+ALT+O+F gedrückt hallten, danach kommt man in die Open Firmware (sieht aus wie ein Terminal, ist aber sowas wie das BIOS des Mac).
    Dort angekommen, folgende Zeilen eingeben:
    reset-nvram
    reset-all
    Nach eingabe letzterer Zeile startet der Rechner neu!

    Nach der Speichererweiterung auf 640MB mittels eines Infineon RAMS, hatte ich ähnliches Problem wie Du. Der Reset oben hat die Probleme aber verschwinden lassen! Es muß also nicht immer am RAM Riegel liegen!!!

    Sollte das nicht helfen, versuch mal mit gedrückter linker SHIFT zu starten, das ist der sichere Modus vom Mac OS!

    Sollte all dies Deinen Rechner nicht zum starten bewegen können, dann ab zum Händler und anderen RAM geholt!
     
  6. baldur

    baldur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.12.2003
    Hallo Wigged !

    Mit zittrigen Fingern habe ich die Resets durchgeführt (fummel eigentlich nicht gern an Dingen rum, von denen ich noch nichts verstehe). Hat leider nichts gebracht. Wird wohl doch der Speicher sein.
    Der Mac startet ja durchaus, zumindest ein Mal. Wenn ich dann jedoch ein Programm öffne bleibt er nach einigen Sekunden hängen. Im System Profiler wird der Speicher auch erkannt (wenn ich den schnell genug aufbekomme bevor alles einfriert).

    Vielen Dank trotzdem.

    Gruß,
    baldur
     
  7. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.10.2003
    Hier gibts exakt das gleiche Problem mit einem neuen ibook G4 800.

    RAM wurde vom Händler mit einem 256MB Riegel erweitert.
    Gleiches Symptom wie oben beschrieben.
    Nach Herausnahme des Riegels keine Probleme mehr.
    (Hat mich – um ernst zu sein – echt gewundert, dass das ibook mit Panther und den verbleibenden 128MB RAM so gut läuft).

    Da der 256MB Riegel eh eine Fehllieferung/-bestellung des Händlers war, werde ich nachher mal da hinfahren und mir den ursprünglich bestellten 512MB Riegel einbauen lassen.
    Im Moment bin ich noch ziemlich relaxed und warte mal ab was mit dem größeren Riegel passiert.

    Ich melde mich heute abend nochmal, wie die Geschichte weitergeht.
     
  8. baldur

    baldur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.12.2003
    Hallo Wigged !

    Mit zittrigen Fingern habe ich die Resets durchgeführt (fummel eigentlich nicht gern an Dingen rum, von denen ich noch nichts verstehe). Hat leider nichts gebracht. Wird wohl doch der Speicher sein.
    Der Mac startet ja durchaus, zumindest ein Mal. Wenn ich dann jedoch ein Programm öffne bleibt er nach einigen Sekunden hängen. Im System Profiler wird der Speicher auch erkannt (wenn ich den schnell genug aufbekomme bevor alles einfriert).

    Vielen Dank trotzdem.

    Gruß,
    baldur
     
  9. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.10.2003
    Re: Open Firmware versucht???

     
    Das war auch bei mir die einzige Möglichkeit das ibook starten zu lassen.
    Sämtliche Resets haben aber auch hier keine Besserung gebracht.
    Da nur das Herausnehmen des Riegels geklappt hat, vermute ich trotzdem einen defekten Speicher. :(
     
  10. baldur

    baldur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.12.2003
    Hallo!

    Da habe ich ja richtig Glück, dass ich den zweiten 128mb-Riegel behalten habe. So habe ich derzeit wenigstens 256mb...
    Werde mir wohl auch gleich einen 512mb-Stein geben lassen. Hoffentlich läuft's dann.

    Gruß,
    baldur
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Speicherprobleme iBook Forum Datum
iBook G4 neu aufsetzen MacBook 28.10.2016
ibooks in pdf umwandeln MacBook 16.06.2015
neuinstallation von snow leopard auf ibook 2010 MacBook 24.12.2014
Software verwenden um eBooks zu erstellen , die auch mit dem iPhone kompatibel sind MacBook 25.11.2014
Update von 10.4 auf 10.4.1 Speicherprobleme MacBook 17.05.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche