Speichererweiterung G3/500 384 MB

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von alekssds, 29.12.2003.

  1. alekssds

    alekssds Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2003
    habe im forum schon einiges zu speichererweiterung auf dem iBook gefunden, bin aber noch nicht ganz befriedigt in meiner neugier.
    1) ist die erweiterung von 384 MB auf 640 MB sinnvoll. ich verwende das ibook vor allem zum schreiben und webseiten basteln. also auch so ein bischen grafikkrams.
    2) der apache 2 webserver braucht beim starten des os verdammt lange. verkürzt sich die zeit bei der aufrüstung, oder ist der intergrierte apache 1 webserver hier besser
    3) im forum steht seht viel über die preiswerten dsp memory module. wodurch ist der speicher gegenüber dem apple original so billig, und wie verhält sich dsp bei reklamationen (scheint ja auch eine menge defekter speichermodule zu geben)
    danek für zahlreiche antworten.
    aleks
     
  2. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Speicher kann man auf nem Apfel nie genug haben ;) Nee, im Ernst bei den zu erwartenden Kosten (die Module sind nun wirklich nicht mehr teuer) macht das sicher Sinn und grad beim Arbeiten mit Grafiken etc. Es gibt diverse Hersteller von kompatiblen Modulen für den Mac. Die Preise sind teilweise deutlich bei manchen Modulen auch kaum günstiger als bei den original Apple-Bausteinen. Gute Markenmodule machen keinen wesentlichen Unterschied zu den Apples, von No-Name Modulen würd ich allerdings die Finger lassen.
    Wegen Apache: Das würd ich ausprobieren. Der 2er braucht deutlich mehr Speicher, hat dafür auch bessere Antwortzeiten zu den Clients hin. Wenn sich das mit der Erweiterung nicht bessert kannste immer noch auf den 1.X downgraden
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen