Speed-Probleme G4 - Teil 2

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Nickless, 14.04.2005.

  1. Nickless

    Nickless Thread Starter Gast

    Hallo zusammen,
    hatte vorher schon mal in anderen Threads darüber berichtet, dass ich mit meinem G4 Quicksilver@733 ziemliche Geschwindigkeitsprobleme habe. Mittlerweile habe ich die Ratschläge befolgt und mir auch eine bessere Grafikkarte zugelegt. Dennoch hat sich kaum etwas verbessert. Wäre schön, wenn ihr mir an dieser Stelle noch weitere Tipps geben könntet.

    Noch mal zur Konfiguration: mittlerweile sind es 800Mhz, Radeon 8500 AGP + Radeon 7000 PCI, 1GB SD-RAM, 80GB@7200up/m, OSX.3.8

    Die Probleme:
    Scrollen, wo immer gescrollt werden muß (nicht nur Safari), ist extrem zäh. Ich vermeide es normalerweise und ziehe den Balken lieber mit der Maus. Das geht flüssiger.
    Minimieren und Maximieren ist zäh.
    Wenn Photoshop, Freehand, Flash MX und Dreamweaver offen, stürtzt mindestens eines der Programme zuverlässig ab ...
    Etwas aufwändigere Flash-Websites ruckeln unzumutbar (Beispiel:hier).
    Textverarbeitung, besondern Löschen mit der Backspace-Taste, lastet den Rechner vollkommen aus.

    Mit der Suche hier im Forum hab´ich mich mal dem Problem angenähert und tippe z.Z. auf einen defekten Speicher. Aber hab beide schon mal einzeln ausprobiert und keine Besserung feststellen können.
    Mit xbench bekomme ich einen Gesamtwert um die 72, was relativ normal ist. Aber irgend etwas kann noch nicht in Ordnung sein?!

    Danke schon mal, für alle brauchbaren Ratschläge!
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Das Träge verhalten kann viele Ursachen haben hast di schon die üblichen verdächtigen versucht .
    Die Font Cache mit dem FontFinagler löschen
    Rechte reparieren mit dem HD Dienst Programm

    PRAM resetten (Apfel+alt+p+r ) Beim Aufstarten drücken 3 x denn Startgong abwarten.

    Du könntest auch versuchen einen neuen User anzulegen

    Caches Löschen am besten mit OnyX

    OnyX

    Systemoptimierung am besten mit OnyX

    HD reparieren von System-CD starten Taste "C" gedrückt halten

    Mit apfel+alt+o+f in die open firmware zu booten. Auf der Kommando Zeile

    reset-nvram enter =macht einen reset des NVRAM
    reset-all enter = macht einen reset des PRAM und setzt das logic board auf default

    nach dem letzten enter sollte der Rechner normal weiter booten.
    Das Zeichen "-" auf der "ß" Taste zu finden. Für diesem Modus wurde amerikanische Tastatur-Layout verwendet.

    Wenn das alles nicht hilft solltest du deine Daten sichern und das System neu installieren.

    Ich habe einen G3 B/W aufgerüstet mit einem Sonnet G4 CPU und der geht richtig gut ab da ist nichts träge oder langsam.

    Viel erfolg



    Gruß
    Marco
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. Nickless

    Nickless Thread Starter Gast

    Hallo Marco,

    habe eben versucht Deine Ratschläge mal umzusetzen. Den Fontcache habe ich gelöscht. Hat aber nicht geholfen. PRAM etc. resetten funktioniert nicht! Ich kenne den Griff und hab´ihn schon einige Male bei meinem G3 PowerBook gemacht. Aber bei dem Quicksilver startet er ganz normal hoch und ignoriert das. Auch Apfel+Alt+O+F geht nicht. Gibt es beim G4 eine andere Kombination? Kann man den Reset auch anders durchführen?

    Das System habe ich erst neu installiert. Ich hatte nämlich auch gedacht, dass das sicher helfen würde. Aber nix.

    Frage: Wenn man das System komplett neu installiert, wird dann nicht sowieso PRAM & Co. gelöscht? Dann hätte ich schon mal die Antwort darauf, ob das helfen könnte ...

    Danke schon mal!
     
  4. thesi

    thesi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2003
    => scrollen: funktioniert auf dem mac nun mal anders, wie auf windows.

    "Etwas aufwändigere Flash-Websites ruckeln unzumutbar (Beispiel:hier)."
    => da steht ja auch nur was von "win xp"

    "Mit der Suche hier im Forum hab´ich mich mal dem Problem angenähert und tippe z.Z. auf einen defekten Speicher."
    => dann wirf doch mal die hardwaretest-cd rein und prüfe das.
     
  5. Nickless

    Nickless Thread Starter Gast

    Funktioniert anders? Aber es ruckelt. Kann doch nicht sein, dass das in Ordnung ist ... oder?

    Das mit dem XP ist irrelevant. War auch nur ein Beispiel - andere Sites ruckeln genau so.

    Danke für den Tipp mit der Hardwaretest-CD. Werde ich gleich mal ausprobieren.

    EDIT: Ok, wo ist meine Hardware-Test-CD?! :o Hab´hier nur 3. Müssen doch vier sein oder? Geht der Test auch ohne CD?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.04.2005
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Hi.

    Der Speichertest auf der HW-Test CD ist nicht repräsentativ. Nimm lieber Memtest. Das macht stundenlangen Streß bis fehlerhafter RAM zickt.

    Hm, aber langsam kann viel Ursachen haben..

    Das Flashplugin für Mac taugt nichts, das ist überall lahm.
    -> Lahmt er jetzt von der Grafik her oder auch beim Programmöffnen oder bei Dateizugriffen? Finder etc.
    Was heißt Minimieren/Maximieren=zäh? Ruckelts?
    Was sagt die Aktivitätsanzeige?


    Schonmal an die Platte gedacht?
    Programmabstürze könnten neben fehlerhaftem RAM auch Inkonsistenzen im Dateisystem sein.
     
  7. Nickless

    Nickless Thread Starter Gast

    Programme öffnen sich sehr schnell. Da kann ich eigentlich nicht meckern. Datenzugriff geht allgemein also flott. Tja ... wenn es der Speicher wäre, müßte ich es ja dann hier merken ne?

    Minimieren/Maximieren ruckelt oder sagen wir mal zuckelt. Mit der neuen Grafikkarte geht es schon besser.

    Was ist die Aktivitätsanzeige?

    Ich hab zwei Platten drin und auf beiden schon das System gehabt. Keine Unterschiede.
     
  8. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Die zeigt dir die Auslastung des Systems und der einzelnen Arbeitsprozesse an.
    Sie liegt im Ordner Dienstprogramme.
     
  9. Nickless

    Nickless Thread Starter Gast

    Also wenn ich auf dieser Seite hier scrolle, ist die CPU zu 100% ausgelastet. Obwohl es hier eigentlich noch geht - ist also weniger ruckelig.
    Wenn ich im Dock rumfahre, habe ich ebenfalls 100% Auslastung. Aber es sieht flüssig aus.
    Minimieren/Maximieren bei Safari mit dieser Seite etwa 70%.
    Langsames (!) Bewegen des Safari-Fensters ab 90% aufwärts.

    Ist das normal? Ich hab´auch schon über ein CPU-Upgrade auf 1Ghz nachgedacht. Kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass 200Mhz mehr etwas bringen könnten. Letztendlich habe ich mir den Quicksilver gekauft, weil ich dachte er reicht mir völlig aus. Ich dachte nicht, dass ich da gleich einen G5 bräuchte.

    Kann sich jemand erklären, warum PRAM-Reset & Co. nicht funktionieren?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.04.2005
  10. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Das ist definitiv nicht normal. Ich hab ganz andere Gurken mit OSX, und da gibts sowas nicht.

    Irgendwo ist ein Flaschenhals bei Dir.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen