SPDIF: "96kHz In" oder "wie resette ich alle Audioeinstellungen?"

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von eddi, 23.09.2005.

  1. eddi

    eddi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    12.03.2005
    Wie ich im Titel versucht habe anzureißen, habe ich Probleme mit meinem Digitalausgang am iMac G5.

    Erst mal zum grundsätzlichen Aufbau:
    Mein iMac ist über ein Lichtleiterkabel mit meinem Onkyo TX-DS575X Receiver verbunden. Ein Dolby Digital und DTS Receiver mit einem 96kHz/24-Bit-D/A-Wandler.

    Der bekommt also das Audio-Signal per Lichtleiter vom iMac und macht mir daraus im Normalfall ein Dolby Pro Logic oder auch DD 5.1 (z.B. beim DVD Player).

    Seit 1-2 Tagen hab ich jetzt folgendes Problem:
    Der Receiver kann die Audiosignale nur noch im STEREO-Modus wiedergeben. Will ich auf Pro Logic oder ein DSP Preset wechseln, bekomme ich die Anzeige "96kHz In".
    Heute habe ich zusätzlich noch versucht, die DD 5.1-Ausgabe vom VLC an den Receiver hinzubekommen und war dazu auch (wie in dessen ReadMe beschrieben) in der Audio-Midi-Konfiguration. Aber das "96kHz In"-Problem hatte ich auch schon zuvor.

    Da bei diversen anderen Problemen die bei mir mit 10.4.2 in letzter Zeit aufgetaucht sind oft ein Lösungsweg war, entsprechende "com.apple....plist"-Dateien (Library/Preferences) zu löschen und das System neu zu starten, habe ich das in diesem Fall - leider erfolglos - auch versucht.

    Weiß jemand von Euch wie man etwas an der Art des digitalen Ausgangssignal des iMacs verändern kann?
    Oder bzw. wie ich vielleicht alle Audioeinstellungen auf den Ursprungs-Zustand resetten kann? Denn am Anfang lief das alles ganz normal!

    Wäre wirklich für jede Hilfe dankbar!!

    (Auch ggf. über ein paar Infos wie sich sowas verstellen kann.. habe in letzter Zeit so einige Probleme mit Finder/Drucker/Audio wo Sachen einfach nicht mehr so tun wie sie es eigtl. von Anfang an einwandfrei taten.
    Was kann man denn in dieser Hinsicht mit OSX falschmachen?)

    Gruß, eddi
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Schau mal ob du mit dem Audio-Midi-Konfigurationsprogramm bei den Dienstprogrammen was hinbekommst...
     
  3. eddi

    eddi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    12.03.2005
    Was meinst Du denn mit "was hinbekommst"? :)

    Hab in dem Programm schon diverse Sachen versucht einzustellen.
    Viel ist das ja nicht, weil ich ja die integrierte Audioschnittstelle verwende (ich möchte ja mit dem Receiver lediglich das reine digitale Tonsignal abgreifen, das Decodieren übernimmt ja dann der Receiver).
    Ich häng mal ein Bild von dem Audio-Midi-Programm an. Außer dem Kanalformat (2 Kanal - 16bit; 2 Kanal - 24Bit; Encoded Digital Audio)kann man da ja in der Konfiguration nicht wirklich was ändern, und das hatt leider keinerlei Auswirkungen auf mein "96kHz In"-Problem.. :(

    Mir wäre ja in dem Sinn erst mal schon viel geholfen, wenn ich alles was mit irgendwelchen Audioeinstellungen zu tun hat resetten könnte. Bis vor kurzem hat die normale Tonausgabe ja auch prächtig funktioniert (nur DD 5.1 mit vlc wollte nicht so recht..).

    Gruß, eddi
     

    Anhänge:

  4. eddi

    eddi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    12.03.2005
    Also, das Problem kann als gelöst betrachtet werden.. ;)
    Es lag doch an einer Einstellung in der Audio-Midi-Konfiguration.
    Irgendwie war ich wohl blind.. nachdem ich dort einfach den Hz-Wert unter Format runtergestellt hab, geht alles wieder so wie zuvor. Irgendwie muss sich da wohl was verstellt haben.
    Jetzt muss ich nur noch rausfinden, wie ich den Mehrkanalton unter vlc auf dem Receiver ausgeben kann.
    DAS will nämlich einfach nicht funktionieren..

    Gruß, eddi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen