Spannungswandler für dt. iBook in Japan?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von squeenix, 02.06.2004.

  1. squeenix

    squeenix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.11.2003
    Hi!

    Ich fliege in knapp zwei Monaten nach Japan und natürlich muß mich mein iBook begleiten. Jetzt weiß ich natürlich, dass die Japaner ein anderes Stromnetz als wir Deutschen haben, von daher gehe ich davon aus, dass ich eine Art Step-Down-Converter oder so was ähnliches brauche, wenn ich mein iBook dort am Stromnetz laden möchte. Hat von euch schonmal jemand Erfahrung in dieser Hinsicht machen können? Ich hab nämlich im Augenblick keinen Plan was genau für eine Sorte von Konverter da benötigt wird ...

    Help?! :cool:

    P.S.: Ich hab die Suche benutzt, aber leider nix gefunden ...
     
  2. Hypntoad

    Hypntoad MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.07.2003
    Eigentlich sollte das Netzteil mit der Spannung und der Frequenz in Japan zurecht kommt.
    Du brauchst halt nur noch den passenden Steckeradapter.

    Netzteil kann laut Apple Seite
    Netzspannung: 100V bis 240V
    Frequenz: 50 bis 60Hz

    sollte also die ganze Welt abdecken ;).
     
  3. Matthias N.

    Matthias N. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2004
    Eine ähnliche Frage habe ich vor 2 Monaten gestellt, als ich in die USA geflogen bin.

    Das iBook Netzteil wandelt automatisch. Auf dem Netzteil sind die Spannungswerte angegeben, innrhalb derer konvertiert wird.

    Schau mal auf das Netzteil und vergleiche dann nochmal, was in Japan für eine Netzspannung vorliegt, aber soweit wie ich es mitbekommen habe, geht das Netzteil auf der ganzen Welt, Du brauchst nur die jeweiligen Adapter für die Steckdose.

    In den USA hat mein Netzteil ganz normal funktioniert und die haben ja auch eine andere Spannung.
     
  4. leary

    leary MacUser Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.04.2004
    dein netztteil kannnst du benutzen. funktioniert, kein problem. bedenke aber die anderen stecker. gibts für 2,50euro in jedem elektroladen (in japan, vor allem tokyo, sehr günstig.) ein extla-fleundlicher elektlovelkäufer in tokyo wild dil sichel weitelhelfen (war bei mir auch so). bekommst wahrscheinlich noch einen tee gratis.
    viel efolg in japan!
     
  5. squeenix

    squeenix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.11.2003
    Vielen Dank, ihr habt mir sehr geholfen!

    Ist ja genial, dass selbst die Apple Netzteile so benutzerfreundlich sind. Ich bin nun mehr und mehr davon überzeugt, dass der Switch eine gute Idee war! :)

    Thx!
     
  6. Hypntoad

    Hypntoad MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.07.2003
    Ist eigentlich bei allen weltweiten Herstellern standard (also nix Apple spezifisches ;)), da ja jedes Notebook halbwegs portabel sein sollte...
     
  7. squeenix

    squeenix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.11.2003
     
    Och Mensch, jetzt mach doch nicht meine Seifenblase wieder kaputt ... :D
     
  8. yan.kun

    yan.kun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    17.07.2002
    so ne. minna no kaisha ha ii yo :D mikkurosofuto ha warui dake desu ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen