Spam mit eigener eMail als Absender?

Diskutiere mit über: Spam mit eigener eMail als Absender? im Sicherheit Forum

  1. quack-duck

    quack-duck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.05.2004
    Hallo!
    Ich habe gerade eine Spam-Mail bekommen, in der eine meiner eigenen Adressen (@t-online) als Absender steht. Wie kann sowas passieren? Kann mir daraus jemand einen Strick drehen, denn Spam verschicken ist ja strafbar?
    Wird Zeit, dass der Haupt-PC ein Mac wird, nicht dass ich mir hier nen Virus eingefangen hab (trotz Firewall + täglich upgedatetem Virenscanner).

    Wenn jemand was weiß bitte schreiben!
    Danke!
    Stefan
     
  2. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Dann hat ein Spamserver deine Adresse als Absender benutzt. Aber anhand des Servers im Header lässt sich schnell feststellen, dass nicht du der Absender warst.
    Ist mir auch schon mal passiert. Dann war aber nach ein paar Tagen wieder Ruhe.
     
  3. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Das hatte ich auch schon.
    Sogar auf der Firmenmailadresse! :eek:
    Das kam 2 oder 3 mal vor. Ich habe die
    Mails einfach gelöscht.
     
  4. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    11.11.2003
    Hat nichts mit Viren zu tun, das passiert Dir natürlich auch mit einem Mac. Spammailer sammeln sich halt willkürlich Emailadressen zusammen. Ich stehe z.B. bei dem Unternehmen für das ich arbeite irgendwo als Ansprechpartner auf der Webseite, bekomme daher ne tägliche Dosis von mind. 70 Spammails. Teilweise werbe ich da selbst für Allerlei.
     
  5. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    27.05.2004
    Klingt so, als wenn einer deiner Bekannten deine Adresse im outlook-Adressbuch hat und sich einen Wurm eingefangen hat.
    Und nein das ist nicht strafbar nur ärgerlich, da dadurch eventuell nach einer neuen Adresse umschauen darfst.
     
  6. quack-duck

    quack-duck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.05.2004
    danke für die Info! Dann werd ich die auch einfach löschen und hoffen, dass das bald aufhört!
    Super, wie schnell einem hier weitergeholfen wird! Danke!
    Stefan
     
  7. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Dann müsste er ja ständig sich ne neue Mailadresse zulegen.
    Quatsch. Die Adresse kann er auch weiterhin nutzen. Ich hatte das Problem schon mit mehreren meiner Adressen und das hat jedes Mal wieder aufgehört.
     
  8. case

    case MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2005
    Hi,

    ich hab doch richtig gelesen, oder ?
    Ursprünglich war ja von eigener Adresse als Absenderadresse die Rede.

    Diese Technik wird von Spammern (soweit ich es als Postmaster erleben durfte) gerne angewandt, um die Sicherheitsmechanismen des empfangenden Mailservers und/oder dessen Spamfilter zu umgehen.

    Klappt leider noch viel zu gut auf viel zu vielen Servern.
    (weil keine SMTP Authentifizierung in irgendeiner Art (da schliesse ich POP before ein ;)

    Ich schließe mich also den anderen an, nichts worüber man sich Sorgen machen sollte, und bloß nicht gleich zu einer neuen EMailadresse greifen ;))

    Bis die Nächte,
    case
     
  9. Time4more

    Time4more unregistriert

    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    18.08.2005
    das kann verschiedene Ursachen haben:

    - Dein PC ist ein Spam-BOT
    -> dann hast Du diesen Spam auch versandt.

    - ein bekannter PC ( der Deine Emailadresse kennt ) ist ein Spam-BOT
    - ein Bekannter dem du schon Mails gesannt hast hat einen Virus/Trojaner/Spam-BOT
    - ein schwacher Emailserver ist gescannt worden und Deine Email Adresse wird genutzt
    - ein Internet Forum ist gescannt worden und Deine Email Adresse wird genutzt
    -> dann wurde die Absenderadresse gefälscht ( teilweise inkl. Headerfälschung, je nach System möglich )

    Gruß
    Patrick
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Spam eigener eMail Forum Datum
Mail-Passwort gehackt; Macbook wird als Spam-Sender verwendet Sicherheit 05.10.2016
Spam Müll Sicherheit 01.09.2016
SPAM-Mails in meinem Namen an meine Kontakte Sicherheit 14.05.2016
Massen Spam über T-Online konnten - muss man sich am Mac Sorgen machen? Sicherheit 19.08.2015
Massen an spam-mails. Warum jetzt? Sicherheit 06.02.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche