Soundqualität vom iBook

Diskutiere mit über: Soundqualität vom iBook im MacBook Forum

  1. Angus

    Angus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.12.2003
    Hi!

    Da ich mir in naher Zukunft ein iBook G4 12" zulegen möchte hätte ich da noch eine Frage:
    Wie sieht es mit der Soundqualität aus (welche aus der Kopfhörer-Buchse kommt) . Ist diese akzeptabel genug um sie an die HiFi- Anlage weiterzugeben oder sollte man lieber noch zusätzlich einen iPod anschaffen, da dieser evtl. die bessere Tonqualität hat? Ich möchte meine auf den Computer kopierten CDs auf diese Weise ohne ewiges Wechseln abspielen können ohne große Einschränkungen beim KLang zu haben, da man bei meiner Anlage (Marantz PM7200, Nubert NUWAVE8 + ABL > für den kenner!) schon raushört ob der Input was taugt oder nicht.

    Grüße

    rock on
    Angus
     
  2. slex

    slex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.432
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    22.12.2003
    Aha - ein Nubert User... (very nice)...

    Leider habe ich mein Ibook noch net - kann deswegen nichts zur Soundqualität sagen...

    Aber ich denke es werden sicher einige Ibook User posten...

    Greetz
    Slex
     
  3. Matthias N.

    Matthias N. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2004
    Hi Angus,

    wir haben an Silvester mit meinem iBook G4 die ganze Disco für 70 Leute geschmissen. Dabei war das iBook einfach an einen Verstärker samt Boxen angeschlossen.

    Hat ordentlich Bumms gemacht. :)

    Matthias
     
  4. joedelord

    joedelord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.12.2002
    ich habe mein book teilweise an die anlage angeschlossen. ich erkenne keinen unterschied zu einer cd die direkt im cd player liegt. am ehesten wird die qualitaet warscheinlich von der komprimierung beinflusst, wenn due die lieder in zb mp3 konvertierst. ob der ausgang fuers mastern von liedern taugt weis ich leider nicht.

    joedelord
     
  5. Thomax

    Thomax Gast

    Hi Angus,

     

    wie schön. Ein AC/DC Fan :) Die absolut g*i*s*e Rockband die ich kenne. Allerdings bin ich eher ein Fan aus der Bon Scott Zeit. Ich weiß noch wie er verstorben ist. Das war wirklich hart......

    Aber um nicht ganz off topic zu sein. Ich hab mein iBook G3 900 auch an einem Yamaha Verstärker hängen und bin recht zufrieden mit der Qualität.

    cu

    thomax
     
  6. unit02

    unit02 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2003
  7. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
     
    Gerade diese Anwendung braucht keine besonders guten Input. "Bumms" kann man mit jeder einfachsten Hardware machen. ;)

    Der Line-Out vom PB 15" Al ist nicht so überragend... Hier höre ich besonders bei Kopfhörern doch ein erhebliches Rauschen im Leerlauf.


    Die Qualität von Musik technisch zu beurteilen, ist subjektiv nicht wirklich möglich. Nicht jeder hört gleich und was für Person A super ist, muss für Person B nicht mal mehr im Bereich des Ertragbaren liegen. ;)
     
  8. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Also beim iBook weiß ich es nicht, aber der Line-Out vom PB ist schon okay. Hatte schon Zeck 15/3 + 18er Peaveys an Crown PA's dran, meine Onkyo Anlage sowie JBL Controls und Event 20/20 bas und das mit dem Rauschen hielt sich allgemein sehr in Grenzen (gut, bei der PA ist ein Grundrauschen nicht zu vermeiden bei 1,7 kW und den alten Endstufen). Ansonsten externes Interface nehmen und gut. Wenns high-endig werden soll empfehle ich das M-Audio Firewire-Audiophile:

    Frequenzbereich: 20Hz - 40kHz, +/- 0,4dB bei 96kHz
    Dynamikumfang: 108dB(a)
    S/N: 106dB(a)
    THD+N: 0,002% (-94dB)

    gruss vom Tom
     
  9. mayo

    mayo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2003
    Hab mein iBook G4 einfach an einen Verstärker (Yamaha + JBL Control) angeschlossen und kann kaum einen Unterschied zu meinem CD-Player feststellen. Ich benutze zum abspielen iTunes und hab nahezu alle Dateien als AAC (heißt doch so?) gespeichert.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Soundqualität vom iBook Forum Datum
Installationen vom Mac entfernen MacBook 18.10.2016
MBPr 13" Mid.2014 braucht 32 Sekunden vom Gong bis zum Apfelscreen MacBook 08.10.2016
Soundqualität - Eingebauter optischer Ausgang oder DAC? MacBook 21.03.2015
MacBook Air Soundqualität MacBook 09.03.2008
iBook - Soundqualität MacBook 09.01.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche