Sound Editor für OSX?

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Vevelt, 14.09.2002.

  1. Vevelt

    Vevelt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.09.2001
    Hi Musiker und MP3-User! :D

    Ich habe eine CD, auf der sich ein bestimmtes Stück befindet, welches nun für meine Band musik ein Demo-Stück werden soll...
    Es soll im MP3 Format sein, aber nur 2MB groß sein. Wenn ich es in iTunes einfach rippe, dann ist es aber fast 5MB groß...

    So nun dachte ich mir, rippe es doch mit niedrigerer Qualität. ;) Aber wenn ich die Qualität so weit herunterschraube, daß die gewünschte Dateigröße erreicht ist, dann ist es qualitätsmäßig als Demostück nicht mehr zu gebrauchen.

    Also, letzte Möglichkeit: Das Stück nur zum Teil und dann anpassender Stelle per Fade-Out abschneiden.

    Nun kommt mein Problem: Womit mache ich das möglichst gescheid? Ich hab' so auf die Schnelle keine OSX Anwendung gefunden und dachte, ich muß auch nicht alles selbst ausprobieren. Kann mir jemand da etwas empfehlen.

    Wär schön, wenn es Freeware wär... :D

    Lieben Gruß, Vevelt. drumm
     
  2. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Soundedtoren für OS X gibt es eine Menge Free- und Shareware.

    Bias eak DV http://bias-inc.com
    Sound Edit (habe keinen LinK)
    Mastering Tools www.airwindows.com

    Ob es für Pro Tools eine OS X-Version gibt weiß ich nicht.

    Die Programme reichen für den Normalverbraucher aus.

    Ich glaube bei Audion ist ein mp3-Editor dabei. Da kannst du die mp3-Datei direkt zurechtschneiden.

    macuser30
     
  3. conny

    conny MacUser Mitglied

    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2002
    Sounddatei kürzen

    Hi Vevelt,

    Fade In/Out kannst du kostenlos mit SparkLE von TCWorks machen. Ist zwar einfach, aber dafür reicht es.Kann auch carbonisierte VST-Plugins verarbeiten.

    Gruß conny
     
  4. conny

    conny MacUser Mitglied

    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2002
    Hi nochmal,

    das direkte Kürzen von mp3-Dateien ist nicht möglich. Wenn dir sowas unter die Nase kommt, wird es zunächst wieder expandiert, berechnet und wieder kodiert -
    also nie direkt.

    Mein Vorschlag bezog sich auf orig. Dateien, die dann gemp3t werden - kann man ja ungefähr abschätzen -> 10:1 .

    conny
     
  5. Vevelt

    Vevelt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.09.2001
    Schon klar...

    daß man MP3s nicht direkt kürzen kann, sondern decodieren, dann kürzen und wieder codieren...
    Aber ich hab' das Stück ja auf CD, sprich: ich kann es ja als AIFF extrahieren, dann bearbeiten und schließlich encodieren...

    Gruß, Vevelt.
     
  6. conny

    conny MacUser Mitglied

    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2002
    Hi vevelt,

    alles klar. Da dies hier aber auch andere lesen, war der Hinweis bezüglich mp3 sicherlich nicht überflüssig.

    conny
     
  7. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2001
    Amadeus 3.5.2: 1, 2.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen