Sony Memory Stick umbenennen.

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von pm223, 23.01.2003.

  1. pm223

    pm223 Thread Starter MacUser Mitglied

    22
    0
    15.01.2003
    Eigentlich traue ich mich gar nicht zu fragen, zumal ich der einzige zu sein scheine, der dieses Problem hat - eine Suche hat jedenfalls nichts ergeben. Dennoch:

    Wie bitteschön nenne ich den Memory Stick in meiner Sony DSC-P9 um? Selbst 'sudo mv' will mir nicht helfen. (Im Terminal ändert sich zwar der Name, doch verschwindet der Stick vom Finder. Wenn ich die Kamera wieder anschliesse, habe ich im Terminal zwei Sticks und im Finder ist der Stick wieder 'Unlabeld'.) Und dabei sind die Permissions: -rwxrwxrwx ???

    Kann doch überhaupt nicht so schwierig sein.
     
  2. leselicht

    leselicht MacUser Mitglied

    1.029
    4
    08.10.2002
    ähem... wozu willst Du den Stick denn umbenennen? :confused:
    Ist doch egal wie der heißt. Und wenn Du Datensicherheit haben willst, solltest Du den Stick eh ab und zu von der Kamera neu formatieren lassen und dann verschwinden die Namen sowieso.
     
  3. pm223

    pm223 Thread Starter MacUser Mitglied

    22
    0
    15.01.2003
    Hm. Bin ich wirklich der einzige, der das beschriebene Probelm hat, oder weiss nur keiner, wie es zu lösen ist?
     
  4. Stefan

    Stefan MacUser Mitglied

    412
    3
    15.12.2002
    Ich weiß nichtmal, wie ich den Namen meiner externen FireWire-Platte verändere. Apfel-i und Name ändern geht nicht :(.
    Ich schätz, beides: Keiner hat sonst noch das Problem und keiner weiß ne Lösung :D.

    Ciao,
    Stefan
     
  5. Andi

    Andi Kaffeetasse

    7.407
    611
    16.05.2002
    ...

    Hallo pm223,

    wenn Du die Kamera einsteckst, mountet doch der Finder den Stick als Volume. Wenn Du jetzt den Namen anklickst, kannst Du ihn nicht verändern - sehe ich das richtig? Ist File-Sharing aktiviert? Kannst Du das Volume als root auch nicht umbenennen?
    Startet beim Anstecken iPhoto und verhindert das Umbenennnen?

    Ich geh jetzt mal von einem USB-Stick aus, den kann ich so benennen. Das sollte bei der Kamera auch so gehen.

    Gruß Andi
     
  6. pm223

    pm223 Thread Starter MacUser Mitglied

    22
    0
    15.01.2003
    Re: ...

     
    Danke für den Beitrag. Den Namen MEINER externen Firewire-Festplatte kann ich (oder konnte ich unter MacOS 10.1 - seit dem nicht mehr versucht) unproblematisch ändern. Werde es gleich heute Abend noch einmal ausprobieren...

    Und: Das ist ja wenigstens mal ein Wohnort!

     

    Der Finder mountet den Sick. Ja. Wenn ich den Namen anklicke kann ich ihn NICHT verändern. Ja. File-Sharing ist NICHT aktiviert. (Habe meinen Rechner gerade nicht bei der Hand um das 100 Prozentig zu bestätigen, bin mir aber recht sicher.) Als 'root' habe ich es noch nicht versucht, aber über 'sudo'. Ein Umbenennen geht dann zwar, doch nicht DAUERHAFT. Vielmehr zeitigt sich oben beschriebener 'Erfolg'.

    Weder bei Digitale Bilder noch bei iPhoto ist ein automatischer Start aktivert. War es aber früher und da ging ein Umbenennen auch nicht.

    Grüsse aus Madrid.
     
  7. Stefan

    Stefan MacUser Mitglied

    412
    3
    15.12.2002
    ...kann das evtl. daran liegen, dass OS X mit dem Dateisystem auf dem Memory Stick nichts anfangen kann? Ich hab nämlich den Verdacht (jetzt wieder bei meiner FireWire-Platte), dass es das sein könnte. Meine Platte ist FAT32-formatiert, und eben nicht HFS+, und der Memory Stick wird ja auch irgendein Dateisystem haben (müssen). Naja, vielleicht findet sich ja noch jemand, der da mehr Ahnung hat.

    Ciao,
    Stefan

    P.S.: Wie isn das Wetter grad so in Madrid? Wir haben -3 Grad und vieleviele Schneeflöckchen... ;)
     
  8. pm223

    pm223 Thread Starter MacUser Mitglied

    22
    0
    15.01.2003
    HFS+

    Gut. Meine Platte ist HFS+ formatiert. Der Memory Stick wohl eher nicht (?). Vielleicht weiss ja jemand, ob es daran wirklich liegt...

    Blauer Himmel. Die Sonne scheint. Richtig warm ist es leider nicht. 10º. In der Sonne wärmer. 16º. Gehe jetzt gleich im Retiro joggen. :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2003
  9. unit02

    unit02 MacUser Mitglied

    58
    0
    08.12.2003
    verbatim memory stick

    hallo,

    bin seit heute stolzer besitzer eines verbatim memory sticks, bei dem ich das gleiche "problem" habe. "nur" durchs anklicken auf den namen oder ändern im "info-fenster" läßt sich der name bei mir auch nicht ändern. da das ding aber als "volume" gemountet wird, habe ich es mit den "dienstprogrammen" versucht und bin dort im "festplatten-dienstprogramm" fündig geworden. dort könnte ich unter der rubrik "partitionieren" und "volume-Information" den namen ändern, allerdings müßte ich das ding dazu neu formatieren.

    der name ist mir eigentlich auch nicht so wichtig... ich habe aber noch "problem". weil mir das standard volume-icon zu langweilig war habe ich mittels copy/paste im Info-fenster das icon geändert. erstaunlicherweise hat es sogar funktioniert und selbst nach dem an- u. abstöpseln bleibt das neue icon sichtbar ABER es läßt sich nicht mehr durch ein anderes überschreiben... warum???
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sony Memory Stick
  1. spomke
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    526
    spomke
    07.08.2015
  2. spomke
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.260
    Jock-l
    18.05.2015
  3. Italiano Vero
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.325
    appletom
    21.11.2012
  4. The Grinch
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.090
    appletom
    29.08.2012
  5. myapp
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.356
    tridion
    14.07.2011

Diese Seite empfehlen