Sony AVCHD HD Filme

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von steffensneuland, 22.12.2006.

  1. steffensneuland

    steffensneuland Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    31.07.2006
    Schon wieder so eine Frage.
    Also ich habe eine Sony HDV Kamera die im Format AVCHD aufzeichnet.
    Jetzt gibts da so eine nette Sony Software, mit der man die Filmclips zusammensetzen kann. Aber leider noch keine Software für den Mac.
    Da dachte ich mir machs doch so:
    Imac unter WIN XP starten, die Filmclips mit der Sony-Software zusammensetzen und als ??? speichern.
    Dann den Imac unter OSX starten und FinalCut Express oder IMovieHD nutzen zum schneiden und bearbeiten.

    Geht das so?

    Dann Ausgabe mit IDVD? Das kann aber keine HD-Filme verabeiten oder?

    Da ich ja eh keinen Blu-Ray Brenner habe muß ich das Filmmaterial runterspeichern auf SD Qualität.
    Ich möchte aber die Filme in HD belassen um in naher Zukunft? das Material auf einem Blu-Ray Brenner in HD Qualität zu speichern.

    Ist das ein gangbarer Weg?
    Oder gibts eine schnelleren und auch qualitativ besseren Weg?
    Bin nicht so wirklich fit in der Materie und dankbar für jeden Tipp.

    Frohes Fest
     
  2. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006
    allllso

    advanced codec HD kann Mac (noch) nicht, aber es wird wohl mit einem der nächsten Quicktime updates erwartet .. warten wir mal bis Jenner..

    bin wiederum mit Quicktime for Windows nicht so bewandert, guggstu ob man damit in "Apple Intermediate Codec/AIC" speichern kann (gibbts eigentlich QTpro für Windows???); das ist ein wohl weitgehend lossless codec für den internen Gebrauch, zB wenn man HiDef in iM oder FCE schneidet... DAS wäre meine erste Wahl...

    iDVD erwartet eigentlich "dv-stream" in "normal", also PAL Auflösung, nix HiDef ...
    Für die externen €€€€€ BluRayBrenner gibt's ne SpezialVersion von Toast 7... aber allein n BluRay Rohling kost ja schon 20€ ...

    Am einfachsten wäre, nachm Schneiden das Projekt zurück auf tape auszuspielen.. dtt hält ne Weile, und wenn's dann mit den Scheiben realistisch wird, überspielst du das Graffl..
     
  3. steffensneuland

    steffensneuland Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    31.07.2006
    Leider wirds mit zurückspielen auf Tape nix, da die Sony auf Festplatte aufzeichnet. Da langsam die Platte voll ist dachte ich mein Weg wäre denkbar.
    Ich sollte es mal testen ob das mit dem Apple Intermediate Codec/AIC funzt.
    Danke
     
  4. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006

    sorry, hatte nicht geguckt, was die kann..
    nu, die Sony Weichware wird doch auch eine "Speicherlösung" anbieten, oder? sprich, wenn die kamkorder Platte ADCHD kann, warum nicht der Mac.. oder "PC" ... oder mac-der-pc-tut... ;)
     
  5. bahnrolli

    bahnrolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    21.02.2004
    Moin,

    wenn Du "zwischen den Welten" arbeiten möchtest und noch eine Festplatte übrig hast ;) , besteht die Möglichkeit unkomprimiert (unter Windows "Raw") zu arbeiten - d.h. ohne Kompression.

    Allerdings sollte man da auf solche "Kleinigkeiten" wie Datenformat auf der Wechselfestplatte, Größenbegrenzungen bei Dateien (FAT32) bzw. QTPro usw. aufpassen ;)

    Wenn Dein Material nicht so umfangreich ist, wäre das eine gangbare Möglichkeit - bei mir hier funktioniert das sogar noch mit Win 98.

    morgendliche Grüße aus Waldau

    bahnrolli
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sony AVCHD Filme
  1. Kintaro360
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    318
    Kintaro360
    16.07.2014
  2. saxa
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.636
    saxa
    20.12.2013
  3. eddyedinroe
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    973
    geronimoTwo
    08.11.2013
  4. john reese
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    560
    john reese
    04.11.2013
  5. church62
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    2.694
    church62
    28.02.2013