Sonnet Aria Extreme 54 Mbps: Saumäßiger Empfang?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von max_9.2.1, 03.08.2006.

  1. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.12.2003
    Hallo zusammen,
    hab mir die Sonnet Aria Extreme 54 Mbps voller Erwartung für mein Powerbook Titanium G4 zugelegt.
    Sie muss vom Routerstandort (1. Etage, Mehrfam.Haus) in meiner Wohnung in der 3. Etage empfangen.
    Während der olle, alte D-Link DWL 122 (USB-Stick) über 2 Eteagen fast vollen Ausschlag zeigt, schafft es die Sonnet nicht mal 1 Etage weit: Oben null Netz.
    Hier im Forum wird die Sonnet zwar immer als Extreme-Alternative für G4-Powerbooks gepriesen, aber ich kann nur abraten.

    Zumindest in senkrechter Richtung ist die Sonnet absolut nicht zu gebrauchen oder zu empfehlen, es sei denn, ich mach etwas komplett falsch...

    Max
     
  2. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27.011
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ....meine sonnet aria ist im empfang genauso gut wie die intern verbauten airport karten

    ...unter welchem system hast du die karte denn laufen ?


    ...vielleicht solltest du dein PB einfach um 90° drehen ? ;)
     
  3. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.12.2003
    hallo in2itiv,

    auf dem Powerbook läuft 10.4.7
    Ich wundere mich deswegen schon über den super-Empfang des Sticks,
    der eigentlich gar nicht mehr laufen sollte...

    Ich bin tatsächlich um die eigene Achse drehend die Treppe rauf.
    Nach der ersten Treppe völliges Versagen der Sonnet.
    Beim Stick immernoch 100% Ausschlag.

    Hab schon einiges probiert. Vielleicht ist die Karte hin...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen