Sollten am 10. Januar neue PowerBooks/iBooks kommen, müsste sich doch eigentlich...

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von zeitlos, 31.12.2005.

  1. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    05.02.2005
    die Verfügbarkeit der Produkte im Apple-Store langsam verschlechtern ,sprich die Versandzeiten hochgesetzt werden. War ja bisher immer so. Derzeit sind alle noch binnen 24 Stunden lieferbar.
    Also kommende Woche müsste dies doch geschehen, oder? Oder glaubt ihr, die bringen die PowerBooks und iBooks derzeit so schlecht los, dass sie die Lager voll haben?
    Bei neuen Produkten hört man ja auch oft von den Händlern, dass sie bestimmte Produkte von Apple nicht mehr geliefert bekommen. Davon hat man bisher ja auch noch nichts gehört. Wenn man überlegt, dass in 10 Tagen angeblich was neues präsentiert werden soll, ist das doch ungewöhnlich, oder nicht?

    zeitlos
     
  2. dissi

    dissi Gast

    und der 1001. Thread .. ja die Versandzeiten gehen hoch und die Verkäufer raten bis 10. Januar zu warten ..
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    ist bei den Geruechten besser aufgehoben :)

    Die Vorstellung neuer Geraete sagt uebrigens nichts ueber die Verfuegbarkeit aus. Herr Jobs hat schon oefter quasi Prototypen praesentiert, die es in hoher Auflage erst spaeter gegeben hat :)

    Und solange wichtige Software nur emuliert werden kann wird es bestimmte Produkte sicher noch laenger mit PPC Platform im Sortiment geben - auch wenn es schon neue mit Intel Prozessor gibt.
     
  4. JimBeam

    JimBeam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    22.07.2005
    Ich denke, dass die alten Books, wenn Mitte Januar schon neue kommen, diesmal nicht in der Lieferfrist steigen, da vor dem Weihnachtsgeschaeft sicherlich nochmal die Lager gefüllt wurden.

    Aber ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn es im Januar neue Books gäbe... bin momentan nämlich "booklos" :)
     
  5. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    genau deswegen sagt apple ja dass wohl auf der keynote im januar welche mit p4 vorgestellt werden aber wohl erst im juni/juli ausgeliefgert werden. bis dahin soll es laut meinem händler hier in hamburg noch eine neuere version mit schnellerem takt des PB geben.
     
  6. UserFrank

    UserFrank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2005
    Hallo liebe MacUser!

    Also; nun verfolge ich dieses Forum schon seit langer Zeit und ich kann einfach nicht verstehen, warum ein so großes TamTam um eventuell neue Hardware gemacht wird. Offensichtlich ist die aktuelle Hardware so schlecht, dass alle MacUser sehnsüchtig auf etwas „Neues“ warten. Etwas „Neues“, was für die Windows User schon immer Alltag ist.
    Was ist denn aus den vielen, vielen „Nachteilen“ dieser Architektur geworden?!?
    Was ist aus dem alten „Feindbild“ geworden?
    Ich gestehe, dass ich vor Jahren selbst einmal Macuser war und dann, nicht zuletzt beruflich bedingt, ins Windows Lager gewechselt bin.
    Computer sind und waren für mich jedoch immer Arbeitsgeräte und keine Religion.
    Zudem, seit XP SP2 vertrete ich gar die Ansicht, das Microsoft ein durchaus akzeptables Betriebssystem hat. OSX ist meiner Ansicht nach nicht besser oder schlechter, eine derartige Beurteilung ist eh immer sehr subjektiv.

    Wie auch immer; ob nun im Januar neue Apple Hardware kommt oder nicht, abwarten und Tee trinken.
    Ich denke, die „alte Architektur“ hatte auch sehr wohl ihre Vorteile. Oder nicht?

    Gruß
    Frank
     
  7. d4ve

    d4ve MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.09.2005
    Ist das sicher? Eigentlich wird ja noch vor der Keynote von Intel die neue Pentium-M-Generation vorgestellt. Die sollen wohl auch recht schnell verfügbar sein. Im Sommer kommt dann der neue Conroe-Core, der wurde sogar um einige Monate nach vorn gezogen. Ich nehme schon an, dass Apple zumindest Notebooks vorstellt und diese auch recht bald verfügbar sein werden.
     
  8. JimBeam

    JimBeam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    22.07.2005
    Hallo Frank,

    wenn du selbst auch mal MacUser warst, dann ist dir doch bestimmt nicht entgangen, dass es bei dem Warten auf die neue Hardware nicht um den Intel-Switch geht, sondern dass der MacUser immer auf die nächste Keynote und somit meist auf neue Hardware wartet. Zur Nutzung eines Macs gehört auch so etwas wie Trendsetting. Man lechzt nach dem Neuesten. In diesem Fall ist es halt verbunden mit einem Technologiewechsel, was die Sache ja nochmal interessanter macht.

    Schau einfach mal in die alten Beiträge vor den Intel-Switch-Aeusserungen und du wirst merken, dass jedes Mal, wenn der AppleStore down ist, die wildesten Spekulationen losgetreten werden.

    Zum Thema Windows (XP) vs. Mac OS X denke ich, dass beide Systeme ihre Vor- und Nachteile haben. Mir kaeme eine Apple-Hardware recht, bei der ich beide System booten kann... das waere ein Traum.

    Ich denke da vor allem an die fehlende Kompatibilität was Pocket PC mit Windows Mobile angeht. Dafuer hab ich extra noch einen PC laufen, der mir nur dazu dient, Software auf den Pocket PC zu installieren.

    Also... ich kann mich nur anschliessen.. abwarten und Tee trinken... aber ein bisschen spekulieren macht ja auch Spass....

    Gruesse
    JimBeam
     
  9. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Es gibt ganze Internetportale die sich mit nichts anderem Beschaeftigen. Die Geruechte entstehen automatisch bei einer Firma, die erstens ein Geheimniss aus neuen Produkten macht, und es zweitens blendend versteht, technischen Machbares in ergonomische Produkte zu verpacken die auch noch gut aussehen. Das nennt man dann Innovation.

    Und die Spekulation ueber Neues gehoert bei leidenschaftlichen Anhaengern, Hass-Liebhabern, technisch Interessierten und beruflich darauf Angewiesenen nun mal dazu.

    Es gibt Leute, die schauen dem Heimatverein beim trainieren zu und es gibt welche, die schauen ab sich den live stream von Steve Jobs auf der Keynote an. Das hat, finde ich, mehr was mit Begeisterung fuer etwas als mit Religion zu tun.
     
  10. flac12

    flac12 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.04.2005
    Das werdet ihr Windoof-User nie verstehen. :D ;)
     
Die Seite wird geladen...