Software Zeitschaltuhr für USB?

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von greencode, 22.03.2006.

  1. greencode

    greencode Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.06.2003
    Hallo,
    sowas könnte ich gerade gebrauchen und frage mich ob es das gibt:

    Ein kleines Prog das wie eine Zeitschaltuhr funktioniert und so einen USB Ausgang ON/OFF steuert.

    An einem Beispiel: eine kleine USB Lampe, die durch ein Hilfsprogramm zeitgesteuert "an", bzw. "aus" geschaltet wird. Kennt jemand sowas?

    (System: OSX 10.3.9. iMac G4)

    Danke + Gruss, greencode
     
  2. Kathse

    Kathse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Ich würde mal behaupten das geht nicht. USB ist vieradrig: zwei mal Strom und zwei mal Daten (jeweils hin und zurück). Da du ja manche Rechner per USB aufwecken kannst (umd Macs gehören dazu soweit ich weiß), geh ich davon aus, dass da immer Strom anliegt, selbst wenn der Rechner aus ist. Kaum Chancen, da per Software was zu steuern.

    Sorry.

    Gruß,
    K
     
  3. greencode

    greencode Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.06.2003
    schade... trotzdem danke für die antwort! und jetzt weiss ich dann gleich auch warum es nicht geht. und das im atomzeitalter... *tztz* ;)
     
  4. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    klar gibt es sowas, fragt sich blos wie es mit Software unterstützung für den Mac aussieht. Die begründung mit den 4 Adern ist totaler Schwachsinn.

    Es gibt auch Relais und Steckdosen wie z.B. http://www.pearl.de/p/PE3057-ReVolt-Intelli-Plug-Steckdosenleiste-mit-UE-Schutz-USB.html.

    Wobei in der Steckdose natürlich auch ein Relais steckt.
    Das einzige was nicht geht ist den Strom des USB-Ports direkt zu steuern, aber mit einem Solchen Gerät stellt das kein Problem dar.

    Gibt es sogar für Bluetooth.
     
  5. Kathse

    Kathse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Da steckt aber intelligente Elektronik drin, die vom PC (über die beiden Datenleitungen) gesteuert wird. Die USB-Lampe kriegt ihren Strom aber aller Wahrscheinlichkeit über die Stromleitungen, das ist die billigste Variante - und die wirst du nicht per Software ausschalten können. Natürlich kannst du ein USB-gesteuertes Relais dazu benutzen, die Lampe an- und auszuschalten. Das war ja aber nicht gefragt.

    Gruß,
    K
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen