Software für Partiturerstellung

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Dr Rémy, 22.11.2005.

  1. Dr Rémy

    Dr Rémy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    55
    MacUser seit:
    29.09.2005
    Servus,
    ich suche ein Programm zum Erstellen einer profesionellen Partitur.
    Es sollte schon Cluster etc. erzeugen können.
    Soundausgabe muß nicht sein, hauptsache das Notenbild ist schön.

    Baba, Martin
     
  2. feldhase

    feldhase MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.04.2004
    Da gibt es meiner Meinung nach nur zwei Alternativen:

    Sibelius

    oder

    Finale

    Ich benutze selber Finale Print Music, das kann nicht ganz so viel, ist für meine Zwecke aber ausreichend. Auf der Seite gibt es eine Liste, in der alle Funktionen der einzelnen Programmversionen nebeneinander gestellt sind.

    Gruß, Christoph
     
  3. Dr Rémy

    Dr Rémy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    55
    MacUser seit:
    29.09.2005
    Vielen Dank.
    Werd mir beide Programme mal ansehen. Finale sieht sehr vielversprechend aus.

    Baba
     
  4. Nixxx2

    Nixxx2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.01.2005
    Bei den beiden Programmen, ist das wie Cubase & Logic - Ein Glaubenskrieg :) Es sind 2 Top-Programme, die in etwa das selbe können.
    Ich komme mit Sibelius seit ca. 6 Jahren super klar, Finale hatte ich ein Demo, aber "Workflow" bei Sibelius ist für mich wesentlich schneller. Gerade, wenn es um Zeitgenossische Musik geht. Lad Dir die beiden Demos runter und spiel ein wenig damit rum, dann weisst Du was für Dich die bessere Möglichkeit ist.
     
  5. notenkritzler

    notenkritzler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.05.2005
    Bin selbst Komponist und arbeite seit ca 10 Jahren mit Finale
    das programm hat so seine vor ( sehr umfassed kann wirklich fasst alles, man muss sich nur einarbeiten) und nachteile ( im erstellen eigener Zeichen) im grossen und ganzen bin ich damit zufrieden. habe aber von kollegen gehört, dass sibelius auch ein sehr gutes programm ist - es ist letzlich eine frage des ausprobierens - lass es dir mal zeigen von leuten, die die programme haben.
    oder schau mal im finaleforum (googeln) vorbei - sicher gibt es so was auch für sibelius.
     
  6. Lemim

    Lemim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Ich nutze Finale 2005 und bin absolut zufrieden. Man kann auch eigene Zeichen erstellen und einfach einbinden. Auch Cluster sind kein Problem. Aber: Man muss sich schon etwas einarbeiten.
     
  7. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Ich bin Sibeliusfan, wobei ich über Finale auch nichts schlechtes sagen kann. Gewohnheitssache denk ich mal.

    Gruß
     
  8. oe7

    oe7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    18.03.2004
    oder das?

    Wenn du nicht auf Mausklicken und in Menus rumsuchen stehst, wenn du wirklich exzellenten professionellen Notensatz willst, keine Angst hast vor Syntax:

    http://www.lilypond.org/





    grusz oe7
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen