software fragen (audio-ripper; evolution,...)

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von INTRU, 16.01.2005.

  1. INTRU

    INTRU Thread Starter Banned

    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.12.2004
    hallo


    ich interessiere mich für einen mac. wie ich schon festgestellt habe, gibt es im prinzip alles an relevanter software auch für os x.


    a) audio-ripper:
    ich habe bisher noch keinen vernünftigen audio-ripper für os x gefunden. bitte jetzt nicht mit i-tunes oder so kommen.

    ich suche einen secure-ripper. die referenz ist da EAC, das es leider nur für windows gibt!

    unter linux gibt es cd-paranoia, dass zwar nicht ganz die klasse eines eac erreicht aber mit einem laufwerk, dass audio-daten nicht cached und den richtigen einstellungen schon ziemlich nah an eac kommt.

    gibt es nicht einen solchen ripper auch für os x? oder gibt es vielleicht einen nativen port von cd-paranoia für os x?

    als notlösung kann man bestimmt cd-paranoia via fink (etc.) installieren! aber eine native lösung ist natürlich netter!

    bitte jetzt nicht über sinn und unsinn von secure-rippern diskutieren!!!


    b) outlook-alternative

    soweit ich weiss, bietet ja m$ das gegenstück zu outlook in ihrem office-paket für os x an! (weiss den namen momentan nicht) wie gut ist das? wie integriert sich das in aqua? zeigt es auch aufgaben unabhängig von diesem programm an (z.b. in der systemuhr)?

    gibt es sonstige lösungen? bin nämlich nicht so ein m$ freund. soweit ich weiss soll thunderbird zu einer alternative ausgebaut werden... aber das dauert noch.

    momentan nutze ich evolution unter gnome und das gefällt mir wirklich gut. weiss jemand, ob soetwas wie eine native version von evolution in der entwicklung ist?

    ich weiss, ich kann das auch unter os x laufen lassen - aber wie schon beim ripper - eine native lösung gefällt mir besser


    c) unter gnome kann ich so "merkzettel" auf dem bildschirm verteilen. da schreibe ich jetzt so dinge rein, die erledigt werden müssen (und nicht unbedingt in "aufgaben" von evolution gehören).

    gibt es soetwas auch für os x? denke mal spätestens mit dem tiger...


    d) hat os x selber eine rechtschreibprüfung und alle programme können darauf zurückgreifen?
    ein wörterbuch für alle anwendungen - ist soetwas möglich?


    sorry - falsches forum. bitte verschieben!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2005
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    a) was passt dir denn an iTunes nicht? Ich hatte bisher nie Probleme damit.

    b) Entourage heißt das. Wie gut es ist und was es kann, weiß ich nicht, denn ich habe gleich weggelassen bei der Installation und nutze Mail.app.

    c) Auch bei Panther ist soetwas dabei. Nennt sich Notizzettel.app bzw. Stickies.app.

    d) Rechtschreibprüfung: ja; Wörterbuch: Sherlock 2 zum Beispiel, kann via Internet übersetzen.

    Gruß
    Mick
     
  3. INTRU

    INTRU Thread Starter Banned

    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.12.2004
    nochmal sorry - für falsches forum. verschieben wäre nicht schlecht!

    wie ich schon sagte. das ist kein secure-ripper und damit für leute mit höheren ansprüchen unbrauchbar!

    jetzt bitte keine diskussion dazu!

    ps:
    für den "normal-user" macht ein secure-ripper aber auch sinn. z.b. bei verkratzten cds!

    ja genau das habe ich gemeint!

    als reine email-lösung würde ich thunderbird benutzen.

    aber bin halt auf der suche nach einer alternative zu entourage bzw, würde gern mehr über dieses m$ programm erfahren?

    gibt es vielleicht auch etwas wie entourage für os x ohne email?

    schön :)

    habe mich vielleicht unklar ausgedrückt. es es möglich, die gleiche rechtschreibprüfung für alle anwendungen zu nutzen (z.b. word + thunderbird)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2005
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Was soll das bitte bringen? Kalender (iCal.app) und Adressbuch (Adressbuch.app) sind doch bei OS X dabei. oder was meinst du?

    Word hat doch seine eigene Rechtschreibkontrolle wie in Windows auch. Kommt immer auf das Programm an, aber so weit ich das sehe nutzen alle Programme bei mir sonst die Prüfung von OS X.
     
  5. INTRU

    INTRU Thread Starter Banned

    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.12.2004
    ok - dieses iCal kenne ich nicht. dann wäre thunderbird + iCall evtl. eine lösung :)

    halt typisch m$...
    aber d. os x seine eigene prüfung hat ist schon cool... läuft vielleicht thunderbird, open office auch mit dieser zusammen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2005
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Das kann ich die leider nicht sagen, da ich solche Programme nicht nutze. Die Applikationen von Apple tun dies jedenfalls.
     
  7. SkyCaptain

    SkyCaptain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.07.2005
    EAC Alternative

    Hat inzwischen jemand eine Alternative fuer EAC oder dbPowerAMP (Secure Ripper) fuer den Mac gefunden?
     
Die Seite wird geladen...