Software f. Businessgrafik

Dieses Thema im Forum "Grafik" wurde erstellt von Lightspeed, 06.12.2005.

  1. Lightspeed

    Lightspeed Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    163
    MacUser seit:
    30.07.2003
    Hallo,
    kann mir jemand hier einen Tip geben, ob es eine gute Software für Geschäftsgrafiken (Kuchen, Säulen etc.) gibt, die schon vorab ein gutes Gerüst zur Veredelung in Vektorprogrammen wie Illustrator oder Freehand herstellen kann? So dass man die ganze Geschichte wie Dateneingabe, Grafiktyp usw. schon komfortabel festlegen kann und dann den Rest wie gewohnt gestaltet?

    Ich habe hier Deltagraph 5 von Redrocksoftware, aber die Software erscheint mir nach den ersten Erfahrungen recht kompliziert, es gibt sie nur in englisch und die Dateien lassen sich auch nur unvollkommen übernehmen.

    Oder meint ihr, dass man wirklich gute Grafiken in dem Bereich nur komplett in Illu-Software erstellen sollte?

    Ich bekomme halt hier oft Aufträge im letzten Moment vor Redaktionsschluß, mal eben schnell so eine Grafik zu machen.

    Besten Dank im voraus

    Gruß

    Lightspeed
     
  2. don.raphael

    don.raphael MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    02.09.2004
    gibt da ein recht gutes buch dazu: infografiken gestalten, springer-verlag
    in dem buch bezieht sich eigentlich alles auf ps und v.a. illu

    das mit den säulen und torten ist in anderen programmen vielleicht anfangs leichter zu erstellen - aber robuste vektoren zur veredelung in illu kommen dabei wohl nie raus.

    in dem buch gibts auch noch ein paar tipps zum aufpeppen.

    manche anregung kann man sich im web holen, stichwort infografik.

    der bereich infografik ist allerdings wirklich was für könner auf allen gebieten (illustration, redaktion, programmtechnisch) – deshalb gehört der infografiker auch zu den bestbezahltesten seines standes.
     
  3. BASISBILD

    BASISBILD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2005
    hi zusammen,
    ich habe mir einmal mit einem kleinen trick über Keynote geholfen:
    einfach in Keynote eine gewünschtes diagramm anlegen, werte eintragen
    und das ganze als PDF sichern (bzw. drucken). das so angelegte PDF in Illustrator öffnen und noch ein paar feinheiten ändern – fertig.

    bei mir hat es so für einige "schnellschüsse" (... kurz vor knapp) gut funktioniert, kommt halt auf deine ansprüche an.

    grüsse, sebastian
     
Die Seite wird geladen...