So, jetzt mal Butter bei de Fische: Display 12 Zoll PowerBook...

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von zeitlos, 02.03.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    05.02.2005
    ich hab mich immer noch nicht entschieden zwischen Powerbook 12 Zoll oder Powerbook 15 Zoll.
    Die Display-Qualität spielt dabei aber keine geringe Rolle.
    Es ist halt so, ich hab hier noch ein iBook G3 700 dessen 12 Zoll Display nicht gerade eine Pracht ist (in Sachen Helligkeit).
    Gut, das iBook ist schon ein paar Jahre alt und damals hab ich das in Kauf genommen.
    Aber im Jahre 2005 sollte ein Notebookhersteller schon in der Lage sein, anständige Displays zu verbauben, die nicht schon von Haus aus eher düster sind.

    Mittlerweile dürften ja schon einige PowerBook 12 Zoll Besitzer unter uns sein. Vielleicht habt ihr ja eine Meinung zum Thema.
    Ich hab gestern wo gelesen, dass die 12 Zoll Displays der neuen Powerbooks sogar noch schlechter sein sollen, als die der Vorgänger-Reihe, also der 1,33 GHz 12 Zoll Powerbooks...

    Das wäre ja bedauerlich...

    Also, klärt mich mal auf, denn ich will nicht 1500,- Euro in den Sand setzen.
    Dann nehm ich das iBook für 900 Euro... oder gleich ein 15 Zoll Powerbook.
     
  2. hustinettenbär

    hustinettenbär MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2005
    hi,
    ich kann dir zwar zum 12" powerbook nix sagen, aber mein neues 12" ibook hat ein recht ansprechendes display. es ist hell und gleichmäßig beleuchtet, ich sehe kaum unterschied zu meinem belinea display am pc.
    da ich ein ibook für vergleichsweise wenig geld habe, kann ich mir kaum vorstellen, dass das powerbook ein schlechteres display hat.
     
  3. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Ich hatte heute die Möglichkeit mein iBook 12" Display mit mehreren Windows Notebooks von Gericom, Sony, Toshiba, Fujitsu Siemens zu vergleichen und muss sagen:

    Das 12" iBook Panel reicht nicht an die Qualität von Sony heran, aber alle anderen Displays sind genauso gut/schlecht.

    Ich sitze hier etwa 12 - 14 Stunden vor dem iBook und muss sagen, dass es ausreichend hell ist.

    Wenn ich das iBook natürlich im Sommer mit nach draußen nehme sehe ich relativ wenig. Aber auch da sind Sony oder Toshiba Displays nur minimal besser. Sprich: Ich sehe zwar mehr, aber immer noch nicht genug, um damit arbeiten zu können.

    Desweiteren muss ich sagen, dass die Apple Displays in Sachen Farbtreue und Präzision vor allem bei Fotos ungeschlagen sind. Ich sehe hier auf meinem 12" iBook Fehler in einem Foto, die mein CRT an meinem P4 einfach mal so überspielt, die aber nachher bei ausbelichten sehr wohl sichtbar sind.

    Gruß
    Artaxx
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2005
  4. defect

    defect MacUser Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    12.11.2004
    Ich würde sagen, das beste ist: Ab zu nach nen Apple-Store und selbst angucken.
    Die einzige Möglichkeit, wirklich zu klären, welches Display für Dich das Richtige ist, ist es selbst zu testen und die Kandidaten nebeneinander direkt vergleichen zu können.
    mit gruß. godn
     
  5. sahomuzi

    sahomuzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.10.2004
    Ich würde mir das 15" Book nehmen, weil es meiner Meinung nach das ausgereiftere Produkt ist. Weniger Lüfteraktivität und besseres display.
     
  6. cbecker-nrw

    cbecker-nrw MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.08.2004
    also ich bin sowohl mit der qualität vom iBook- als auch vom Powerbook ausserordentlich zufrieden. mein bruder hat ein 350euro teueres NEC 17"TFT mit digitalem eingang an seinem G5 und man merkt deutlich dass das NEC nicht so scharf ist wie das vom iBook, und ich glaube dass das ob display noch besser ist als das vom iBook, wenn auch nur minimal...

    gruß,
    c
     
  7. Silent-Hill

    Silent-Hill MacUser Mitglied

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.10.2003
    ;) ;) ;) ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2005
  8. Kaelu

    Kaelu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.03.2005
    Guten Morgen allerseits

    Ich habe sowohl das 12-Zoll iBook wie PB. Die Displays sind meiner Meinung nach etwa gleich. Nicht schlecht, aber auch nicht herausragend. Jedenfalls kommen sie nicht an mein Dell Inspiron 15.4 heran.

    Gruss

    Kaelu
     
  9. peterli

    peterli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Lüfteraktivität beim 12" PB? Wasn das?
    Das ken ich nur, wenn ich CDs importier, oder mal mit Photoshop oder GoLive arbeite und immer am hin und her klicken bin. Mein Powerbook läuft öfter auch mal mehr als 10 Std. am Stück und da rauscht nur die HD ganz leise, fast unhörbar.

    Zum Display:
    Ich habe mein Display auf halbhell gestellt und seh damit echt super und das reicht eigentlich vollkommen aus. An den Farben ändert sich auch nichts, nur eben dunkler/heller. Ich bin vollends zufrieden. Zumal das mit halbhellem Display auch besser für den Akkubetrieb ist. ;)
     
  10. VMPR

    VMPR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    17.02.2005
    12" powerbook - perfektes display, sau hell!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen