so ein ding: drucken von importierten dateien aus quark

Diskutiere mit über: so ein ding: drucken von importierten dateien aus quark im Andere Forum

  1. CureMarie

    CureMarie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.01.2003
    halloechen an euch alle! drumm

    so, nun hab ich mich hier angemeldet und hoffe, dass sich jemand erbarmt und mir mit meinen problemchen weiterhilft. also, das erste ist:

    :(
    ich arbeite mit quark 4.1 und illustrator 9 bzw photoshop 5. ich habe einen hp deskjet 920, der eigentlich ganz gut laeuft, bis darauf, dass alle importierten dateien aus illustrator und photoshop nur mit geringer aufloesung ausgedruckt werden. ich habe schon alles moegliche gecheckt. vor allen einstellungen in quark, denn es sieht aus, als ob hier das problem liegt. wenn ich direkt aus illustrator und photoshop drucke, bekomme ich hoch aufgeloeste dateien raus, nur aus quark nicht. hat jemand eine idee, woran das liegen kann und welche einstellungen in quark zu so was fuehren koennen. ich waere echt froh, wenn ich mal anstaendige designs ausdrucken koennte.

    vielen dank im voraus!
    eure Marie

    musik
     
  2. leselicht

    leselicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    08.10.2002
    ... haste mal probiert, im Druckmenü als PDF zu sichern und dann aus Acrobat zu drucken? Es könnte dann am Druckertreiber für Quark liegen...
    Nur so zum Eingrenzen der Fehlerquelle....
    Ach so, schau mal bei Adobe nach, da gibt es freie Druckertreiber für Postscript für viele Drucker. Lade mal sowas, vielleicht klappts ja...
     
  3. CureMarie

    CureMarie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.01.2003
    hallo! danke fuer deinen tipp! aber ich glaube, es ist nicht der druckertreiber, denn genau dasselbe problem mit den niedrig aufgeloesten importierten dateien haben wir hier auf allen macs, die nicht vernetzt und alle mit ihren eigenen (unterschiedlichsten) druckern ausgestattet sind! :( ... kann das doch ein quark ding sein? gibt's da 'ne bestimmte einstellung, die festlegt, ob man niedrig oder hoch aufgeloest druckt (ausserhalb des druckermenues) ... ich kann mich erinnern, in indesign gab's sowas. oh je, heute hab ich nur stress!!!

    alles liebe
    eure marie
     
  4. leselicht

    leselicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    08.10.2002
    ... und haste mal bei Adobe geschaut? --> Postscript...
     
  5. CureMarie

    CureMarie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.01.2003
    ich hab bei hp meinen speziellen druckertreiber runtergeladen und natuerlich installatiert :) aber das geht immer noch nicht richtig. und mein mac mensch hat gesagt, das liegt daran, dass mein drucker kein post script drucker ist. aha. was heisst das nun wieder? kann ich gar keine quark dateien mit platzierten bildern richtig ausdrucken? brauch ich dazu etwa einen speziellen drucker? oh nee!

    :confused: <- marie
     
  6. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    31.08.2002
    Post Script

    Hi CureMarie,
    man kann in Quark Xpress die Druck Qualität einstellen.Und zwar in dem Druck Menü wenn Du drucken wählst, gibt es die Option "QuarkXpress" dort kann man unter "Ausgabe" normal, niedrig und grob wählen.
    Dein "Mac mensch" hat natürlich recht.
    Um Post Script Bilder zu drucken braucht man einen Post Script fähigen drucker.
    Meistens sind diese Drucker Laserdrucker,es gibt aber auch Tintenstrahler die Post Script fähig sind. Diese art drucker sind aber teurer als normale drucker.Es gibt aber eine Lösung dafür.
    Und diese nennt sich Ghost Script dieses Programm ermöglicht Post Script Dokumente auf nicht Post Script fähigen Druckern zu Drucken.
    Du findest das und andere Programme hier:
    http://www.macup.com/cgi-bin/download/search.cgi?query=Ghost+Script&x=5&y=7
    Grüße
    Icetheman
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. CureMarie

    CureMarie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.01.2003
    vielen dank fuer eure hilfe!

    also, das klingt prima, aber ich werde wohl darauf umsteigen, die quark dateien als pdf zu sichern und aus acrobat auszudrucken. das ist wohl die einfachste moeglichkeit, den ganzen postscript kram zu umgehen. aber ich danke euch trotzdem fuer die vielen tipps, denn nun weiss ich endlich, woran's liegt!

    so, und nun muss ich erstmal ein bisschen drucken gehen :)

    alles liebe, eure marie

    carro
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche