Snapshot vom TV - überarbeiten, aber wie ?

Diskutiere mit über: Snapshot vom TV - überarbeiten, aber wie ? im Bildbearbeitung Forum

  1. drrosl

    drrosl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2003
    Guten Abend Leute,

    ein kleines Problem mit Bildern / snapshots vom TV Bildschirm beschäftigt mich. Und zwar ist die Auflösung bzw. Qualität nicht superfein. Irgendwie brauchen die Bilder eine Überarbeitung. Leider finde ich keine Vorgehensweise z. B. mit Photoshop, wie man zügig ohne grossen Aufwand überzeugende Ergebnisse erzielt. Filtereinsatz ? Mit "Bild anpassen . . ." ?

    Habt Ihr einen sinnvollen Vorschlag bzw. Erfahrung gemacht ?

    :(

    Hier ist ein Bsp.:
     

    Anhänge:

  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    probiers mal in PS mit unscharf maskieren.

    womit machst du diese aufnahmen? mit nem fotoapperat oder direkt auf dem computer mit ner TV karte?
     
  3. drrosl

    drrosl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2003
    Hallo Nicolas,

    die Bilder mach ich direkt vom Computer mittels TV-Karte.

    Danke für Deine Antwort.
     
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    dann frag ich mich warum das bild von oben so klein ist. TV hat doch ne auflösung von 720x576 pixeln. und das sollte ne tv karte auch liefern.
     
  5. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.10.2003
    *rofl*

    also das wären gute hdtv-/dvd-werte. tv/video/pal hat nicht so viel. du musst zudem bedenken, dass das tv-bild doppelte zeilen hat, die also keine echte bildinfo enthalten. das macht bei 576 zeilen und 38 dpi also gerade mal 288 zeilen/pixel höhe...

    nee, das größenmäßig aufzublasen ist nicht so einfach. gerade bei captures. da geht es tatsächlich besser, mit einer hochauflösenden digitalkamera ab 4 MP aufzunehmen und dann etwas runterzuskalieren...
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2005
  6. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    sorry, 720x576 ist die ganz normale PAL (SDTV) bildgrösse des deutschen fernsehens: HIER

    HDTV 720p hat 1280x720 auflösung.
    HDTV 1080i hat 1920x1080 auflösung.

    und die zeilen sind weder doppelt noch enthalten sie weniger bildinfo. sie werden beim PAL signal halt nur nicht direkt hintereinander wiedergegeben sondern erst die ungeraden und dann die geraden (damit das bild vom auge fast wie mit echten 50 fps wahrgenommen wird). dadurch hat man auf computermonitoren bei seitwärtsbewegungen im bild auch immer dieses zacken an den objekten, was aber einfach durch deinterlacing wegzubekommen ist.

    tu mir einen gefallen und verbreite hier kein falsches halbwissen. ich arbeite seit über 10 jahren in der TV/filmbranche und ich weiss was ich da sage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2005
  7. Peter M.

    Peter M. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.02.2005
    Hi,

    schau mal, ob du beim Grabben sagen kannst, dass er beide Fields nimmt. Dann sind wenigstens die argen Treppen weg. Die Matsche, nun, das ist Fernsehen. Fällt halt im bewegten Bild nicht so auf.

    daak, pm
     
  8. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.10.2003
    sry, recht haste - SO war das. :o

    okay, aber trotzdem isses nich einfach, aus der matschigen auflösung was anständiges rauszuholen.
     
  9. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    wieso matschige auflösung?
    kommt doch drauf an wie man das aufnimmt. wenn du analoges kabel oder antennen TV aufnimmst dann ist das matschig. aber bei digitalem kabel und antennen fernsehen ists scharf.
    anbei zwei bilder aus nem werbespot im PAL format (allerdings auch auf super 35 film gedreht). was ist denn da matschig und unscharf?


    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. Peter M.

    Peter M. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.02.2005
    Oh Mann,

    Matsche bleibt Matsche. Hier wird mit fps und so weiter rumgeschmissen, das gibt's ja kaum. Es bleibt dabei, dem fragenden Kollegen kann man nur den Rat geben, möglichst ein Fullframe zu grabben und zwar in einem möglichst bewegungsarmen Augenblick. Wenn auf Film gedreht wurde, ist Field 1 gleich Field 2, somit kann ich jederzeit ein Frame grabben. Wenn das Ausgangsmaterial schon schlecht ist (VHS oder normgewandelt), wird das Standbild leider auch miserabel. Und das Spotbilder besser kommen liegt unter anderem daran, dass ich jedes Frame wie einen Privatpatienten behandeln kann in der Post. Das Bild von drrosl sieht doch eher nach EB aus, liebevoll übersetzt mit 'eben brauchbar'. Nimm eine Sequenz auf, such dir das beste Standbild raus und probier' alle Exportoptionen durch. Spiel' mit dem Kontrast (Schärfeeindruck) und Bluren rum, bis du merkst, es wird nicht besser. Das sind leider die Grenzen von Omas altem Fernsehen.

    Viel Erfolg, pm
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Snapshot vom überarbeiten Forum Datum
Aperture: GPS Daten vom iPhone importieren Bildbearbeitung 30.03.2013
Foto vom Mond - wie krieg ich den Himmel schwarz und den Mond blau oder rot ? Bildbearbeitung 09.04.2012
Farbe vom Teller austauschen, wie? Bildbearbeitung 10.11.2010
LR 2.7 Icon vom Korrekturpinsel erscheint im Bild nicht Bildbearbeitung 29.06.2010
Fotoimport vom iPhone mit Picasa Bildbearbeitung 18.01.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche