skyDSL mit OS X möglich?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von MacHolla, 10.09.2004.

  1. MacHolla

    MacHolla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2004
    Hallo.
    Ich bin ein Umsteiger auf Mac.
    Um mich komplett von der Dose zu trennen, würde ich gern Sky-DSL auf dem Mac zum laufen bringen. Da ich am Ar..... der Welt wohne ist das "normale" DSL nicht möglich.
    Gibt es da eine Möglichkeit?

    Gruß
    Holger
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    also ich hab kein skydsl, sondern das normale. ich meine aber hier schon wen mit mac und skydsl hantieren gesehen zu haben. ich glaube dass da nicht viel anders ist für den computer im gegensatz zum normalen dsl, oder bracuht man da etwa 'ne software zu ----> PFUI!!
     
  3. neo24

    neo24 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
    Also folgendes für SkyDsl brauchst du eine PCI Karte und Software - die läuft aber glaub ich nur über umwege am Mac!

    bemüh mal das Forum da gibts schon ein paar Topics drüber

    aber meines erachtens kannst du SkyDSL nur nutzen wenn du einen PC hast mit der SkyDSL Karte!

    Recht interessant wäre es vielleicht ein Netzwerk herzustellen das du über WLan und den PC surfen kannst ??



    .... bitte meldet sich mal wer der sich auskennt ??
     
  4. balufreak

    balufreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    12.10.2003
    Wenn das nicht geht aufm mac, oder nur schwer zu erarbeiten ist, würde ich eine alte dose nehmen, mit eventuell Linux, und diese Als "Modem" für dein Mac fungieren lassen. So quasi als router.
     
  5. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    03.05.2003
    Ich kenne das Drama nur zu gut. Wir wohnen hier in einem "Testgebiet" der Telekom, wo sie großzügig Glasfaser verlegt haben, auf dem übrigens auch kein DSL läuft.....

    Zum Thema:
    SatDSL braucht grundsätzlich einen ISDN oder analogen Rückkanal!

    Die Anbieter unterscheiden dabei wie folgt:

    Strato:
    SkyDSL läuft grundsätzlich auch auf dem Mac, allerdings ohne die spezielle Verbindungstechnik von Strato. Strato geht nämlich hin und unterbricht (ganz brutal) nach jedem Datenpaket, was über die Rückleitung geht (URL-Abfrage etc.) die ISDN-Leitung. Dadurch erreichen Sie ein minimales Telefonaufkommen und diese unglaublich hohen und günstigen Stundenpakete. [b|Nachteil]/b] ist, dass diese Software ausschliesslich auf Windows läuft! Somit werden wir Mac-User mal wieder benachteiligt. Ausserdem benötigst Du in jedem Fall einen seperaten Sat-Spiegel, da der Strato-Sat nicht auf Astra oder Eutel Hotbird liegt.

    Telekom:
    T-DSL über Sat läuft nicht auf dem Mac, sondern ausschliesslich auf Windows. Liegt zwar auf Astra, kann aber nur über ein PC-Gateway (Internet-Connection-Sharing) realisiert werden.

    Europe-Online:
    siehe Telekom.

    Kostenmäßig ist Strato vermutlich der interessanteste, wenn man ohnehin einen PC als Gateway einsetzt. Vorausgesetzt man kann sich einen zweiten Satspiegel auf's Dach stellen.

    Alternativ kommt zum Jahresende vermutlich die Firma [DLMURL="http://www.airdata.com"]Airdata[/DLMURL] mit ihrer WirelessDSL Geschichte auf den Markt. Kleiner USB-Empfänger, der direkt in den Mac/PC gesteckt wird und so dann normales 768er DSL machen soll.

    Oder O2 kommt mit Surf@Home, einer UMTS-Box. Die ist aber vermutlich aus kostengründen eher uninteressant. Und in richtig ländlichen Gebieten wird auch die UMTS-Abdeckung schlecht sein.


    Hoffe ich habe geholfen

    Jörg
     
  6. neo24

    neo24 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
    @ Kheldour

    ich glaub des warst du der sich ziemlich am besten mit SkyDsl auskennt.

    kannst du mir sagen was ich machen muss mit meinen WinPC mit ISDN (Eumex 5000PC) und einer Airport Basisstation (m. Modem) via Airport ins Web zu kommen und den Sky Speed nutzen zu können ??
     
  7. MacHolla

    MacHolla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2004
    Vielen Dank für Eure schnelle Antworten.
    ISDN und extra SAT-Schüssel hab ich schon. Die sogenannte Koppel-Plus-Technik nutze ich sowieso nicht. Aber was ist mit der PCI-Karte und der SkyDSL Software? Gibt es da was passendes für den Mac?

    PC und Mac vernetzen ist grundsätzlich eine sehr interessante Sache. Nur leider kenne ich mich nicht gut damit aus. Keine Ahnung ob ich das hin bekomme.

    Holger
     
  8. balufreak

    balufreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    12.10.2003
    Das hat eigentlich nicht gross mit vernetzen zu tun... Du musst einfach Auf dem Win rechner Internetconnection Sharing aktivieren und aufm mac, den Windoofs rechner als Gateway angeben. Sollte eigentlich klappen.
     
  9. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Sky-DSL auch für mich interessant

    Hallo Leute.

    Ja. Auch ich bin einer der Notleidenden die ohne DSL leben müßen. Ein Online-Mensch 3. Klasse.

    Ich habe mich auch schon nach Sky-DSL erkundigt. Jedoch ist das Maximum Limit bei Strato leider nur 150 Std. - das ist dann für mich uninteressant, da ich im Monat so ca. 200 Std. online lebe - und für diese 150 Std. müßte ich dann monatlich auch noch ca. 120 € zahlen.

    bei der Teledumm bieten Sie zwar so wie ich das verstanden habe, eine vollständige Sky-DSL Flatrate an - jedoch befürchte ich, das die bezgl. des Rückkanals wahrscheinlich nur ihr T-Offline akzeptieren. Weil eine ISDN-Flatrate hätte ich ja bei meinem momentanen lokalen Telefonprovider.

    Nun meine 2 Fragen, wenn es hier schon Leute gibt, die sich damit auskennen.

    1. Für dieses Sky DSL muß also ständig eine DOSe laufen - damit kann ich dann wohl meinen Router (für den Mac u. die Linux-Kiste) vergessen?

    2. Kann ich bei der Teledumm als Rückkanal meinen eigenen Internetprovider verwenden?? ---> wobei ich ehrlich gesagt, sehr, sehr ungern denen Geld geben möchte (wg. Leidenserfahrung mit falschen Rechnungen, Gutschriften etc.)

    Wäre super, wenn mir jemand da kurz Bescheid geben könnte.

    Gruß

    Alex
     
  10. neo24

    neo24 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003

    kann das mal einer genau für dumme erklären - hab nämlich von sowas überhaupt keinen plan ?

    ich hab ein ibook, powerbook, dose und ne airport Extrem + SkyDsl Zeug von Strato ?
     
Die Seite wird geladen...